segnitz weine
Sortimentserweiterung

San Leonardo und Villa Huesgen neu im Vertrieb bei Segnitz

Die beiden traditionsreichen Familienbetriebe aus dem Trentino und von der Mosel ergänzen ab sofort das hochwertige Weinsortiment bei Segnitz.

Eine rund 300-jährige Geschichte, seit vielen Generationen familiengeführt und die klare Positionierung auf Klasse statt Masse – die beiden Weingüter San Leonardo aus dem Trentino und Villa Huesgen von der Mosel haben vieles gemeinsam. Die Weine von San Leonardo werden in einem paradiesischem Umfeld auf Grundlage Bordolaiser Rebsorten naturnah ausgebaut, enthalten wenig Sulfite und überzeugen mit bestechender Eleganz, Zugänglichkeit und Frische. Trotz des milden Klimas und der ausgewogenen Traubenreife zeichnen sich die Weine durch zeitgemäße, moderate Alkoholgehalte von maximal 13 % vol aus.

Die kleine feine Produktion gilt als gesuchter Geheimtipp unter Liebhabern italienischer Weine und begeistert zunehmend die Weinwelt. Auch bei Villa Huesgen wird viel Wert auf einen achtsamen Umgang mit der Natur gelegt. Die uralten Rebstöcke mit einem Alter von teilweise bis zu 100 Jahren erzeugen konzentrierte Weine mit hohem Alterungspotenzial; das einzigartige Moselterroir mit seinem mineralhaltigen Devon-Schieferboden verleiht den Rieslingen ihren unverwechselbaren Geschmack.

San Leonardo

„Die Erde ist die Seele unseres Handwerks“ – so lautet das Credo der Familie Marchesi Guerrieri Gonzaga, die seit mehr als drei Jahrhunderten das Weingut San Leonardo im Trentino führt und beeindruckende Weine nach dem Vorbild der großen Bordeauxweine produziert. Große Liebe zum Detail, die unermüdliche Suche nach Qualität, eine sorgfältige Pflege und viel Geduld im Keller bilden die Basis ihrer Arbeit. „Unser Ziel ist es, charaktervolle Weine zu erschaffen, die ein direkter Ausdruck des Terroirs sind sowie unsere Philosophie und unsere Persönlichkeit vermitteln“, so Anselmo Guerrieri Gonzaga. Das besondere Mikroklima der durch die Alpen geschützten Lage und der Wärme des Gardasees schafft beste klimatische Bedingungen für die Ausreifung der großen Bordelaiser Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Carménère. Carménère ist die DNA des Weinguts und verleiht allen Rotweinen ihre besondere pfeffrige Würze.

„San Leonardo ist eines der besten Weingüter Italiens, und es ist uns eine große Freude und Ehre, die Weine von Anselmo Guerrieri Gonzaga nun auf dem deutschen Markt zu vertreten“, so Rudolf Knickenberg, CEO und Geschäftsführer der Schlumberger & Segnitz Gruppe.

Folgende Weine von San Leonardo sind aktuell über Segnitz erhätlich: Vette 2021 (Sauvignon Blanc), Riesling 2019, Terre 2018 (50 % Cabernet Sauvignon, 40 % Merlot, 10 % Carménère), Villa Gresti 2017 (90 % Merlot, 10 % Carménère), Carménère 2016 und San Leonardo 2017 (60 % Cabernet Sauvignon, 30 % Carmenère, 10 % Merlot; ab Mai 2022). Der neue Rosé Gemma (Lagrein) rundet das Sortiment ab.

Villa Huesgen

„Villa Huesgen heißt Weinkultur leben“ – nach dieser Philosophie produziert das Weingut Villa Huesgen an der Mosel, Deutschlands ältestem Weinbaugebiet, mittlerweile in der achten Genration feine und komplexe Weine für anspruchsvolle Genießer. Adolph Huesgen vereint in seiner Arbeit Erfahrung und Tradition mit modernster Technik. Eine selektive Handlese, schonender Transport in Bütten, vorsichtige Verarbeitung der Trauben sowie die Reifung in Edelstahltanks und Eichenfässern bilden die Grundlage für die hohe Qualität der Weine. Neben Wein produziert Villa Huesgen auch Sekt in traditioneller Flaschengärung. Ein „kontrolliertes Nichtstun“, zulassen, was die Natur bestimmt, zeichnet die Herangehensweise Adolph Huesgens aus. „Es ist beeindruckend zu erleben, was Adolph Huesgen in den letzten Jahren bei der Weiterentwicklung des Weinguts geleistet hat“, so Rudolf Knickenberg.

Folgende Produkte von Villa Huesgen sind aktuell über Segnitz erhältlich: ByTheGlass Riesling trocken 2021, Weißburgunder trocken 2021, Pinot Noir Rosé 2021, Schiefer Riesling trocken 2021, Alte Reben Riesling wurzelecht trocken 2020, Enkircher Zeppwingert Riesling Auslese edelsüß 2018, Enkircher Steffensberg Riesling Kabinett feinherb 2021, Mademoiselle – Méthode traditionelle 2019 (Riesling Sekt) und Wiltinger Scharzberg Riesling Sekt.

Über die A. Segnitz & Co. GmbH

Das traditionsreiche Importhaus Segnitz wurde 1859 gegründet und gehört seit jeher zu den führenden Häusern, wenn es um erstklassige Weine, Schaumweine und Spirituosen geht. Als kompetenter Partner der Gastronomie, des gehobenen Fachhandels und exklusiver Warenhäuser umfasst das Sortiment über 1.000 ausgewählte Produkte aus den weltweit wichtigsten Anbaugebieten. Ein motiviertes Team aus erfahrenen Kundenberatern und bundesweit vertretenen Agenturen unterstützt und berät die Kunden dabei stets professionell und individuell.

Quelle/Bildquelle: A. Segnitz & Co. GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link