Mount Gay Eclipse
Rum

Runde Sache mit dem „Eclipse“: 320 Jahre Rumgenuss mit Mount Gay

Ehrlich, ungezuckert und aus Barbados: Viele Rumkenner sehen in Mount Gay nicht nur die älteste, sondern auch die authentischste Rumdestillerie der Welt. Zeit, zum runden Geburtstag einen Klassiker wiederzuentdecken, den man in seiner Klarheit nicht besser machen kann: Der Mount Gay Eclipse bleibt die Grundlage aller Mount Gay Innovationen und lädt zum Mix ein.

1703: Während in Europa Johann Sebastian Bach seine Karriere beginnt und in London der Buckingham Palace gebaut wird, gründet Zar Peter der Große Sankt Petersburg. Und auf der traumhaften Karibikinsel Barbados? Legen Genießer und ehrgeizige Destillateure den Grundstein für eine einmalige Geschichte des Rums. 2023 sind es 320 Jahre, in denen die Hersteller von Mount Gay die Kunst des Blendings wahrhaftig perfektioniert haben – mit Pioniergeist, Innovation und einem klaren Bekenntnis zur Heimat. Immer noch auf Barbados ansässig, ist Mount Gay heute die älteste Rum-Destillerie der Welt.

Trudiann Braker, Master Blender.

Sie hat bis heute einige ikonische Rumsorten hervorgebracht; für eine globale Fangemeinde bleibt der Eclipse aber eines ihrer wegweisenden und bis heute wichtigsten Erzeugnisse. Er kommt wie bei Mount Gay üblich ohne die Zugabe von Zucker aus. Das Ergebnis der detailreichen Arbeit in der Destillerie, geleitet von Master Blender Trudiann Braker: Eine vielseitige Qualität mit reichen Aromen.

320 Jahre Tradition – und immer ganz vorne mit Innovation

„Das Jahr ist für Mount Gay von großer Bedeutung“, so Antoine Couvreur, Geschäftsführer von Mount Gay. „Während wir 320 Jahre Erbe und Tradition feiern, bewahren wir auch unseren Pioniergeist und haben es uns zur Aufgabe gemacht, der Branchenführer in Sachen Nachhaltigkeit zu sein.“ Angesichts der wachsenden Besorgnis über den Klimawandel, arbeitet Mount Gay an fünf unterschiedlichen Säulen.

Dazu zählen neben Landwirtschaft und Biodiversität, Energie, Wasser, sowie die CO2-Bilanz und eine soziale Verantwortung, zur Sicherstellung, dass die Insel auch in den kommenden Jahrhunderten erhalten bleibt. Zu den wichtigsten Initiativen gehören die Bonsucro-Zertifizierung von Mount Gay, die jährliche Pflanzung von Bäumen und die Installation von Solarzellen zur Nutzung nachhaltiger Energie.
Während die Köpfe hinter Mount Gay immer wieder für ihren innovativen Pioniergeist ausgezeichnet werden und damit die Destillerie bereits fest in der Zukunft verankert haben, hat sich der Eclipse gerade wegen seiner unverfälschten Tradition zur festen Größe für Rum-Kenner und -Beginner entwickelt.

So schmeckt der Klassiker

Mount Gay Eclipse ist nach der totalen Sonnenfinsternis von 1910 benannt, die von Barbados aus sichtbar war. Seine Grundlage ist das einzigartig reine Quellwasser der Insel, das – anders als auf den vulkanischen Nachbarinseln – durch Kalkstein gepresst wird. Bis heute entspringt es der Quelle, die die Mount Gay Pioniere 1703 gruben, an der Nordspitze der Insel liegt sie in einer bescheidenen Hütte.
Eine Mischung aus verschiedenen Rumsorten wurde in traditionellen Kupferkesseln und -säulen destilliert und anschließend zwei Jahre lang in amerikanischen Whiskey-Fässern gelagert.

Das Ergebnis des Reifungsprozesses ist farblich ein leuchtendes Gold, das an hellen Bernstein erinnert. In der Nase präsentiert der Eclipse traditionelle Rum-Noten von Vanille und Karamell, gefolgt von Banane und Gewürzaromen Ein Bouquet an Sommerfrüchten sorgt für eine außergewöhnliche frische – der Reichtum seiner karibischen Heimat wird mit jedem Atemzug spürbar. Im Geschmack überzeugt er mit mittlerem Körper und Nachklang mit Spuren von Eiche und nur leichten Brandnoten.

Für diesen zugänglichen, aber doch tiefen Charakter wurde er mit zahlreichen Awards und Auszeichnungen geehrt. Seine Stärken spielt er sowohl im puren Genuss aus, als auch als optimaler Begleiter für Rum-Drinks. Auch für den Rum-Punch ist er das „perfect Match“.

Über Mount Gay

Seit dem Jahr 1703 ist die auf Barbados ansässige Mount Gay Brennerei aktiv und gilt damit weltweit als der älteste, dokumentierte Hersteller von Rum. Der Markenname bezieht sich auf Sir John Gay Alleyne, der die Destillerie in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts zum Erfolg führte und auch als Politiker – unter anderem durch seine Kritik an der Sklaverei – Berühmtheit erlangte. Mount Gay spiegelt wie kaum eine andere Rum Marke das karibische Flair wider. Bis heute wird er auf Basis von reichen, aromatischen Melassen aus feinstem Zuckerrohr und kristallklarem, korallengefiltertem Wasser aus eigener Quelle destilliert.

Mount Gay ist unter anderem bei Ludwig von Kapff zum UVP erhältlich (www.ludwig-von-kapff.de). Zudem ist der Premium-Rum im Lebensmitteleinzelhandel, im Fachhandel und in der Gastronomie verfügbar.

Quelle/Bildquelle: Mount Gay

Neueste Meldungen

beckers bester Logo
beckers bester Logo
Alle News