Roarr Einstiegslinie Weingut Steitz
Mineralität & auffälliges Design

ROARR: Junge Einstiegslinie vom Weingut Steitz

Das moderne Weingut Steitz aus Stein-Bockenheim in Rheinhessen ist für seine ausdrucksstarken Weine, die auf fast 300 Millionen Jahre alten, vulkanischen Porphyr- und Andesit-Böden wachsen, bekannt.  2019 kam die junge Einstiegslinie ROARR hinzu – kraftvoll, cool, fruchtig.

Eine zeitgemäße Weinlinie, die den avantgardistischen Lifestyle des Weinguts unterstreicht. Mit dem auffallenden, brüllenden Löwenkopf auf der Flasche setzt das Weingut eine andere Form des Logos, das das Familienwappen zeigt, gekonnt in Szene.

Unkomplizierter Trinkgenuss

Ob Weißwein, Rosé oder Secco – Winzer Christian Steitz setzt bei der ROARR-Linie auf fruchtbetonte und coole Cuvées mit einem moderatem Alkoholanteil von 11 bzw. 11,5 %. Er empfiehlt sie als Begleitung zu leichten Sommergerichten, zum Grillen oder als Aperitif.

„Die Linie richtet sich an eine junge Zielgruppe, die weinaffin ist, aber keine absoluten Weincracks“, so Christian Steitz. „Schon das markante Etikett mit der mutigen Interpretation unseres Steitz-Löwenkopfs im Comic-Style ist ein Eyecatcher“, erläutert der sympathische Winzer. Auffallend ist zudem, dass die empfohlene Trinktemperatur und Speiseempfehlung auf dem Flaschenetikett zu sehen ist und so bereits im Regal auffällt.

Der Steitz ROARR Weiss ist eine Cuvée aus Silvaner und Riesling, die sich durch Aromen von gelben Äpfeln und Birnen sowie Noten von würzigen Küchenkräutern auszeichnet. Am Gaumen ist sie sehr saftig und besitzt eine cremige Textur mit feiner Säure. Charakteristisch für den Steitz ROARR Rosé ist seine zarte Färbung. Er brilliert mit Nuancen von reifen Himbeeren, Preiselbeeren, Hibiskus und Kirschblüten. Seine angenehme Fruchtsäure macht ihn süffig und verspielt.

Duftig, leicht und unkompliziert präsentieren sich der Steitz ROARR Secco Weiß und Rosé. Der weiße Secco überzeugt mit exotisch-fruchtiger Duftexplosion in der Nase und seiner leuchtend gelben Farbe. Die roséfarbende Variante duftet nach Himbeeren und Erdbeeren. Beide Secco-Kreationen sind mit ihrem feinperligen Mousseux eisgekühlt ein prickelnder Aperitif. Christian Steitz: „Unsere ROARR-Linie bietet die ideale Kombination aus kraftvoller Frucht und mineralischer Eleganz sowie ein perfektes Preis-Leistungsverhältnis.“

Preise der Steitz ROARR Linie

  • Steitz ROARR Weiß: ab Weingut 6,80 Euro (LEH ca. 7 Euro)
  • Steitz ROARR Rosé: ab Weingut 6,80 Euro (LEH ca. 7 Euro)
  • Steitz ROARR Secco Weiß und Rosé: ab Weingut 7 Euro

Weitere Informationen:
www.weingut-steitz.de

Über das Weingut Steitz

Das Weingut Steitz in Stein-Bockenheim (Rheinhessen) wird seit Juli 2015 von Christian und Diana Steitz geführt. Die historische Bausubstanz wurde in Zusammenarbeit mit dem renommierten Architekturbüro „DIA Design“ aus Darmstadt mit modernstem Design kombiniert. Das Ergebnis dieser Neugestaltung spiegelt sich im komplett neuen Hofbereich inklusive Sonnendeck und Lounge-Area, in der Vinothek und im Büro wider. In 2019 wurde ein kleines Bed & Breakfast mit 5 hochwertig ausgestatteten Zimmern eröffnet. Im gleichen Jahr erfolgte die offizielle Umstellung zum ökologischen Weinbau. Für das Jahr 2020/21 ist eine Neugestaltung und Erweiterung der Kelterhalle geplant. Im Weingut Steitz entstehen auf rund 14 Hektar vulkanischem Boden mineralische Weine mit einzigartigem Charakter. Die Weinberge sind zu 80 Prozent mit Weißwein- und zu 20 Prozent mit Rotweinsorten bepflanzt. Der Anbauschwerpunkt liegt bei klassischen Burgunderrebsorten und Riesling. Bei den roten Rebsorten sind Spätburgunder und St. Laurent dominant.

Quelle/Bildquelle: Weingut Steitz