Reh Kendermann Neuhheiten 2019

Reh Kendermann: Premiumweine aus der Pfalz und frische Designs

Mit nationalen und internationalen Marken sowie ausgeprägter Expertise im Exklusivmarken-Bereich bietet Reh Kendermann für alle Ansprüche den passenden Wein. Unter dem Motto „Many Expectations – One Choice“ stellen die Binger auf der ProWein 2019 Produkte vom Preiseinstiegs- bis zum Premiumsegment sowie aktuelle Services vor.

Mit diversen Neuheiten besetzt Reh Kendermann das Premiumsegment stärker für sich. Der Schaumwein Black Tower Sparkling Ice erhält eine überarbeitete Ausstattung. Der zunehmend wichtiger werdende Bereich der alkoholfreien und alkoholreduzierten Weine steht mit zwei neuen Sorten von Black Tower Deliciously Light 0,5% Alk. bei den Bingern im Fokus. „Unser strategisches Hauptaugenmerk liegt auf der langfristigen Pflege bestehender Produktgruppen und dem nachhaltigen Aufbau von für uns neuen Themen. Deshalb spielen in diesem Jahr auf der ProWein unsere Marken wie Black Tower, der Pemiumbereich sowie alkoholfreie Konzepte weiterhin eine zentrale Rolle“, erklärt Geschäftsführer Alexander Rittlinger.

Zusammenspiel für neue Premiummarke
Der Premiumisierung des Handels und steigenden Ansprüchen der Verbraucher trägt Reh Kendermann in Zukunft noch stärker Rechnung. Dafür haben die Binger eine neue Serie von Premiumweinen aus Deutschland entwickelt: „Zusammenspiel CR|AR“. Hinter den Initialen stehen als Absender die beiden Geschäftsführer Carl Reh und Alexander Rittlinger, die bereits seit zwölf Jahren in Bingen zusammenarbeiten und seit 2015 das Unternehmen gemeinsam leiten. „Trotz unterschiedlicher Funktionen und Hintergründe teilen wir die Leidenschaft für authentische, deutsche Weine. Diese haben wir in unserer neuen Serie zum Ausdruck gebracht“, berichtet Alexander Rittlinger. Neben der gemeinsamen Vision der beiden Geschäftsführer kennzeichnet die Weine, die vom Terroir geprägt sind, ein harmonisches Miteinander von Klima, Böden, Region und Handwerk. Die Weine stehen somit für ein Zusammenspiel im wörtlichen und doppelten Sinne. Die Linie umfasst die vier Sorten Riesling, Sauvignon Blanc, Weißburgunder und Spätburgunder Blanc de Noir, die auf Kalkstein in der nördlichen Pfalz angebaut werden. „Ziel ist es, mit ,Zusammenspiel‘ unsere Position im Premiumsegment im In- und Ausland zu festigen und darüber hinaus alternative Distributionskanäle wie Fach- und Onlinehandel zu erschließen“, sagt Alexander Rittlinger. Preislich liegen die Weine bei 6,99 bis 7,99 Euro.

Neues aus Südafrika
Auch die Akquisition des südafrikanischen Premium-Weinguts Napier Vineyards eröffnet der Kellerei weitere Distributionskanäle und neue Zielgruppen. Mit stetigen Sortimentserweiterungen schärfen die Binger das Profil des südafrikanischen Premiumweinguts. Hinzugekommen ist zuletzt der „Petite Marie“ Rosé, der mit seinem elegant-trockenen Charakter und feinen Noten von roten Früchten sowie dezenten Aromen von Zitrusfrüchten überzeugt, sowie „Little Lara“ Chenin Blanc. Für den eleganten Wein wurden selektierte Chenin Blanc-Trauben besonders früh gelesen und bei kühlen Temperaturen vergoren.

Design-Relaunch für Black Tower Sparkling Ice
Black Tower, der nach wie vor weltweit meistverkauften Weinmarke „made in Germany“, geben die Experten von Reh Kendermann regelmäßig mit Line Extensions und neuen Looks frische Impulse. 2017 wurde das Sortiment der Traditionsmarke um Black Tower Sparkling Ice erweitert. Bei dem Schaumwein handelt es sich um das erste Produkt im Segment, das vegan und bio ist. Mit Black Tower Sparkling Ice in den Sorten Weiß und Rosé feiert Reh Kendermann seit der Einführung vor allem im skandinavischen Raum große Erfolge. Nun kommt das Produkt nach einem umfassenden Design-Relaunch zunächst in Schweden im überarbeiteten Look in die Regale. Die schlichte, hochwertig anmutende Ausstattung mit Rautenetikett und klarer Keulenfalsche hebt sich vom klassischen Schaumweinwettbewerb deutlich ab. Die frische, minimalistische Optik sorgt für Kaufanreize und erschließt neue Zielgruppen.

Black Tower Deliciously Light mit neuen Sorten
Mit der Einführung von „Black Tower Deliciously Light 0,5% Alk.“ hat Reh Kendermann 2018 das alkoholreduzierte Segment weiter ausgebaut. „Im Export ist der Bereich alkoholfrei/-reduziert ein zentrales Wachstumssegment. Im ersten Jahr haben wir mit ,Black Tower Deliciously Light‘ bereits sehr viel positive Resonanz von Partnern und Endverbrauchern erfahren“, berichtet Alexander Rittlinger. Das Produkt mit 0,5 Prozent Alkohol kam zunächst in den Sorten Rosé und Weiß weltweit auf den Markt. Zwischenzeitlich wurde die Range um die Varianten Rot und Sparkling ergänzt.

Über Reh Kendermann
Die Reh Kendermann GmbH Weinkellerei, gegründet im Jahre 1920 und bereits in der dritten Generation im Familienbesitz, ist eine der modernsten Weinkellereien Deutschlands und führend in der Konzeption und Produktion von Markenweinen und Premium-Own-Label-Produkten. Zudem ist sie der größte Exporteur für Markenweine aus Deutschland. Zu diesen zählt allen voran Black Tower, die weltweit erfolgreichste Weinmarke aus Deutschland. Reh Kendermann vertreibt exklusiv im deutschen Lebensmitteleinzelhandel die Weinmarken Canti (Italien), Espiritu de Chile und Lindeman’s aus Australien. Der Hauptsitz der Reh Kendermann GmbH Weinkellerei mit Geschäftsleitung, Vertrieb, Verwaltung, Kellerei, Abfüllung und Weinlager ist in Bingen. Weitere Standorte befinden sich in Leiwen, Gau-Bickelheim und Böchingen. Internationale Tochtergesellschaften sind die Weingüter Crama Oprisor im Südwesten Rumäniens, Napier Vineyards in Südafrika sowie der britische Premium- Weinhändler Yapp Brothers Limited.

Weitere Informationen über Reh Kendermann finden Sie unter: www.reh-kendermann.de

Quelle/Bildquelle: Reh Kendermann GmbH Weinkellerei

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link