Porträt von Rajko Zimny

Rajko Zimny wird Gesamtvertriebsleiter für die Marken BIONADE und Ti Erfrischungstee

Die HassiaGruppe stellt das Vertriebsteam ihrer Tochtergesellschaft BIONADE GmbH unter neue Führung. Rajko Zimny (47) übernimmt mit sofortiger Wirkung die Position des Gesamt-Vertriebsleiters für den deutschen Markt. Er folgt in dieser Position auf Juan Gravalos und berichtet fachlich an den Vertriebs-Geschäftsführer der HassiaGruppe, Andreas Dietzel.

In der Getränkebranche ist Rajko Zimny bestens bekannt und mit den Partnern des Lebensmitteleinzel- und Getränke-Fachgroßhandels vernetzt: Der Diplom-Betriebswirt (VWA) war seit fast zwei Jahrzehnten für die Bitburger Braugruppe tätig, zuletzt als nationaler Verkaufsdirektor Handel.

„Mit seiner betriebswirtschaftlichen Expertise und markenorientierten Arbeitsweise wird Herr Zimny sich in unsere erlös- und markenorientierte Organisation gewinnstiftend einbringen“, so Dirk Hinkel, geschäftsführender Gesellschafter der HassiaGruppe. Er sei eine große Bereicherung für das BIONADE Team und werde die Hassia Gruppe bei der Erreichung ihrer ambitionierten Ziele tatkräftig unterstützen.

Über die HassiaGruppe:
Die HassiaGruppe zählt mit dem Stammhaus Hassia Mineralquellen in Bad Vilbel und den Unternehmenstöchtern Bionade, Lichtenauer Mineralquellen, Glashäger Brunnen, Thüringer Waldquell Mineralbrunnen, Wilhelmsthaler Mineralbrunnen sowie den Keltereien Rapp’s, Höhl und Kumpf zu den größten Mineralbrunnenbetrieben in Deutschland. Mit ihren starken Regionalmarken steht die HassiaGruppe heute auf Platz zwei des nationalen Rankings der absatzstärksten deutschen Markenanbieter im Segment der alkoholfreien Erfrischungsgetränke. In den östlichen Bundesländern belegt sie sogar mit Abstand den ersten Platz. Zum Selbstverständnis der HassiaGruppe gehört ein umfangreiches Qualitätsmanagement von der Quelle bis in die Flasche. Quellenschutz, modernste Technik und engagierte Mitarbeiter sind die Garanten dieser Qualitätssicherung. Nachhaltiges Handeln und Verantwortung für Mensch, Umwelt und Natur sind die Grundlagen der Hassia-Unternehmensphilosophie. Ein umfangreiches soziales Engagement in Kultur, Bildung und Sport rundet das Unternehmensprofil ab. Das hessische Familienunternehmen wird heute in fünfter Generation geführt und feierte 2014 sein 150-jähriges Firmenjubiläum. Es versteht sich /als klassischer Markenartikler, der unterschiedliche Mineralwässer und alkoholfreie Erfrischungsgetränke in den oberen Preisklassen anbietet. Im Jahr 2017 erwirtschaftete die HassiaGruppe bei einem Gesamtabsatz von 778 Millionen Litern einen Umsatz von 246 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 1.200 Mitarbeiter.

Quelle/Bildquelle: Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG | hassia-gruppe.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link