Wein aus Lateinamerika
ProWein geht nach Lateinamerika

ProWine in São Paulo erweitert ProWein World Portfolio

Die ProWein World Familie erweitert ihr internationales Spektrum. Neben Düsseldorf, Shanghai, Singapur und Hongkong startet die Messe Düsseldorf jetzt mit einer neuen Fachmesse zugeschnitten auf den Markt in Lateinamerika – die ProWine in São Paulo.

Der Neuzugang ist wie alle anderen Veranstaltungen der ProWein Familie eine lupenreine Fachmesse und dient als Drehkreuz für den gesamten lateinamerikanischen Raum. Organisiert wird die neue ProWine in São Paulo in Kooperation mit den Partnern Emme Brasil, der Auslandsvertretung der Messe Düsseldorf in Brasilien, sowie dem Verlagshaus Inner Group, in dem u.a. das etablierte Weinfachmagazin Adega erscheint. Erhard Wienkamp, Geschäftsführer Messe Düsseldorf GmbH, sieht gute Chancen für eine professionelle B2B-Messe „made by ProWein“ in Brasilien: „Der lateinamerikanische Markt ist wirklich reif für eine Fachmesse im ProWein-Format. Wir haben mit Emme Brasil und Inner Group zwei höchst kompetente Partner, die sich bestens im Markt auskennen und über ein starkes Netzwerk verfügen.“

Die ProWine in São Paulo wird zum ersten Mal vom 20. bis 22. Oktober 2020 im Transamerica Expo Center stattfinden. Sie löst damit die Provino ab, die bereits einmal im Oktober 2019 in São Paulo stattgefunden hat und schon damals von den Partnern Emme Brasil und Inner Group organisiert wurde. Mit rund 2.600 Fachbesuchern aus Handel und Gastronomie, über 100 Journalisten und mehr als 200 Brands war die Resonanz sehr hoch. „Das Interesse an der Provino hat klar demonstriert, wie groß die Nachfrage nach einer eigenen, professionellen Fachmesse in Brasilien ist”, so Malu Sevieri, General Manager von Emme Brasil.

Auch Christian Burgos, CEO und Publisher bei Inner Group, sieht vor allem durch die aktuellen Entwicklungen im Markt gute Chancen: „Das Thema Wein gewinnt in Brasilien immer mehr an Bedeutung. Obwohl sich die Rebflächen in den vergangenen Jahren stark vergrößert haben, gelingt es nicht, den eigenen Inlandskonsum mit heimischen Wein abzudecken. Kein Wunder, dass Länder wie Portugal, Spanien und Frankreich, aber auch die südamerikanischen Nachbarn wie Chile oder Argentinien, das Land längst als potenziellen Weinmarkt intensiv umwerben“.

Zur ersten ProWine in São Paulo werden etwa 100 internationale Weinproduzenten und Anbieter von Spirituosen erwartet. Erste Anmeldungen liegen bereits vor, u.a. von großen Importeuren wie World Wine, La Pastina und Cantu, ebenso wie von Wines of Argentina oder Vinhos do Tejo aus Portugal. Ein großer Seminarbereich rundet die Präsentation von Weinen und Spirituosen ab.

Weitere Informationen unter:
www.prowein.de
Facebook: www.facebook.com/ProWein.tradefair
Twitter: https://twitter.com/ProWein

Quelle/Bildquelle: Messe Düsseldorf GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link