PRO FachHANDEL Bier live 2016

PRO FachHANDEL: Sonderflächen „Newcomer Market“ und „Bier live“ ausgebucht

Der Countdown zur Leitmesse des deutschen Getränke- und Conveniencefachhandels in München läuft – die PRO FachHANDEL 2017 öffnet am 14. und 15. September die Tore, und Veranstalter GES verzeichnet erste Erfolgsdaten. Die Sonderausstellungsfläche „Newcomer Market“ ist ausgebucht; 20 Start-ups präsentieren Neuprodukte aus dem Bereich der Spirituosen und alkoholfreien Getränke.

Auch der Bereich „Bier live“ hat alle Standplätze vergeben, und insgesamt präsentiert die PRO FachHANDEL über 180 Aussteller unterschiedlichster Warengruppen. Produkte mit hohem Genussfaktor, wie sie auf der PRO FachHANDEL im Mittelpunkt stehen, überzeugen Besucher am besten analog.

Ob zwischen Hersteller und Händler oder Besucher und Produkt: Persönlicher Kontakt und individuelles Erlebnis sind der rote Faden der PRO FachHANDEL. Hier ist möglich, was im Internet vorenthalten wird: Neueste Produkttrends aus der Getränke- und Conveniencebranche können vor Ort persönlich unter fachlicher Anleitung verkostet werden. Darüber hinaus ist der Dialog mit Entscheidern der Unternehmen erwünscht; hier erfährt man direkt von den herstellenden Unternehmen und Exporteuren auch die Geschichte hinter dem Getränk. Bei der Abendveranstaltung im Anschluss an den ersten Messetag liegt der Fokus ganz klar auf der Vertiefung und Erweiterung des persönlichen Netzwerks.

„Die PRO FachHANDEL betrachten wir als Branchentreff für den gesamten Fachhandel. Dass wir damit den richtigen Riecher bewiesen haben, zeigen die steigenden Besucheranmeldungen und die hinzugewonnenen Aussteller. Mehr Information und Weiterbildung an zwei Tagen geht nicht! Bekannte Größen und Marktführer der Bier- und Softdrinkbranche entdecken die Bedeutsamkeit der PRO FachHANDEL für sich; so freuen wir uns, diesen September auch Coca-Cola und Kulmbacher bei uns begrüßen zu dürfen“, legt Alexander Berger, GES-Vorstand, die Entwicklung und Bedeutung der PRO FachHANDEL dar.

Weitere Informationen unter www.profachhandel.de.

Zur GES eG
Die GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels eG ist ein Verbund von derzeit 843 mittelständischen Getränkefachgroßhändlern und filialisierten Getränkemarktbetreibern, Conveniencefachgroßhändlern und Automatenbetreibern aus dem gesamten Bundesgebiet. Die GES fördert seit 1950 die wirtschaftliche Entwicklung des Getränke- und Süßwarenfachhandels. Für die Direktbezüge der angeschlossenen Fachhändler übernimmt die GES eG die Zahlungsgarantie und Zentralregulierung. Darüber hinaus werden ergänzende und unterstützende Vermarktungs- und Dienstleistungen erbracht, die zur Stärkung des Fachgroßhandels beitragen. Mit 982 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2016 ist die GES eG eine der maßgebenden Organisationen für den deutschen Fachhandel.

Bildzeile: Impressionen der letztjährigen „Bier live“-Sonderfläche auf der PRO FachHANDEL.

Quelle: GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels eG | ges-eg.de
Foto: PRO FachHANDEL

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link