privatbrauerei waldhaus auszeichnungen
Auzeichnung

Privatbrauerei Waldhaus: Bierspezialitäten im letzten Braujahr 60-mal mit Gold ausgezeichnet

Waldhaus – Das Braujahr 2021 ist zu Ende. Einige betrachten es mit einem weinenden, andere mit einem lachenden Auge. In der Privatbrauerei ist man sich jedoch einig – trotz der vielen Hürden und Unwägbarkeiten war es ein erstaunlich positives Jahr.

Die Privatbrauerei aus dem Schwarzwald ist bekannt für ihren hohen Qualitätsstandard. Das permanente Hinterfragen und Optimieren der eigenen Prozesse gehört deshalb zum Tagesgeschäft der Bierbrauer aus Waldhaus. Dass sich diese Qualitätsphilosophie auszahlt, hat sich im vergangenen Braujahr, das sich von Anfang Oktober 2021 bis Ende September 2022 erstreckte, erneut gezeigt. Die Privatbrauerei Waldhaus wurde mit insgesamt 60 Goldmedaillen ausgezeichnet. Ganz vorne mit dabei ist das Waldhaus Diplom Pils, welches in diesem Jahr zum 23. Mal in Folge von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) mit Gold prämiert wurde – kein Pils weltweit konnte bislang so viele Gold-Medaillen in Serie gewinnen.

Auch beim Waldhaus Spezial Gold ist der Name Programm – die DLG kürte es zum 29. Mal mit einer Goldmedaille. Die saisonale Bierspezialität, der Waldhaus Doppel Bock, schaffte es ebenfalls auf die höchste Stufe des Siegertreppchens. Ganz besonders freuen sich die Bierbrauer in Waldhaus aber darüber, dass die neuen alkoholfreien Biere Waldhaus Ohne Filter ALKOHOLFREI und Waldhaus Diplom Pils ALKOHOLFREI ebenfalls das Goldtreppchen erklimmen konnten.

Bei der internationalen Auszeichnung „Monde Selection“, welche das Pendant zum von Köchen sehr begehrten Michelin Stern darstellt, wurden die Bierspezialitäten aus Waldhaus 8-mal mit Gold ausgezeichnet. Auch in Großbritannien, wo jährlich einer der größten internationalen Qualitätswettbewerbe stattfindet, konnte eine Bierspezialität aus Waldhaus punkten. Bei den World Beer Awards wurde das Ohne Filter EXTRA HERB mit einer seltenen goldenen Medaille prämiert.

Brauerei-Chef Dieter Schmid ist mächtig stolz auf sein Team – weiß aber um die steigenden Ambitionen, die ein „Gold-Jahr“ wie dieses mit sich bringt. „Unsere Bierspezialitäten konnten über die Jahre über 900 Qualitätsauszeichnungen erringen und erhielten Titel wie das „World´s best Pilsner“, „World´s best low carb Lager“ oder auch „World´s best seasonal Lager“. Dies zu toppen wird immer schwieriger und eine Silbermedaille ist für meine Bierbrauer in der Zwischenzeit im Grunde schon enttäuschend. Auf der einen Seite gefällt mir diese Leidenschaft zum perfekten Bier, auf der anderen Seite weiß ich aber auch, dass vor allem bei den Wettbewerben, bei denen nur ein einziges Bier Gold gewinnen kann, auch immer ein Quäntchen Glück dazu gehört.“

Einer Sache ist sich Schmid aber sicher: Die Privatbrauerei Waldhaus wird ihre Goldserien weiterhin fortsetzen und schon bald die 1000. Qualitätsauszeichnung erringen.

Quelle/Bildquelle: Privatbrauerei Waldhaus Joh. Schmid GmbH