Plose BioSüd BioNord 2017

Plose begeistert die Besucher der BioSüd und BioNord

Die Plose Quelle AG zieht nach der Präsenz auf der diesjährigen BioSüd und BioNord eine überaus positive Bilanz. Von Anfang bis Ende der Fachmesse für den Biohandel wurde der Plose-Stand sehr gut besucht, zahlreiche Messebesucher legten gerne einen Erfrischungsstopp beim leichten Mineralwasser aus Südtirol ein. Besonders hohes Interesse zeigten die Fachbesucher an der Tea Collection, die nicht nur durch Geschmack, sondern auch durch vitalisierende Optik besticht.

„Die Bio-Messen waren in diesem Jahr noch besser besucht als in den Jahren zuvor. Wir hatten stets einen großen Andrang an unserem Stand, und die Fachbesucher waren sehr interessiert an unserer neuen Tea Collection“, so Bruno Holzknecht, Vertriebsleiter Deutschland, Plose Quelle AG.

Ob erfrischend, fruchtig oder mit sanfter Schärfe, bei den fünf verschiedenen Sorten der Tea Collection war auf der BioSüd und der BioNord für jeden Geschmack etwas dabei. Die Besucher konnten sowohl die klassischen Sorten Tee & Zitrone, Tee & Pfirsich und Grüner Tee verkosten sowie die neuen Sorten Weißer Tee & Ingwer mit Holunderblütenextrakt und Weißer Tee & Superfrüchte. Die Zutaten der Eistees stammen ausschließlich aus kontrolliert biologischem Anbau und tragen das Europäische Bio-Siegel. Begeistert zeigten sich die Fachbesucher außerdem davon, dass die erfrischenden Tees ohne Zuckerzusatz, Farbstoffe und Konservierungsstoffe auskommen.

Neben der Tea Collection konnten die Besucher auch das das natürliche Mineralwasser in den Sorten Naturale, Medium und Frizzante aus den Südtiroler Dolomiten sowie das vielseitige Säftesortiment bioplose, von Granatapfel bis Birne, für die Gastronomie probieren. Alle Produkte von Plose,das leichte Mineralwasser, die BioPlose-Fruchtsäfte sowie die Eistees, werden ausschließlich in Glasflaschen angeboten.

Plose Quelle AG
Das Familienunternehmen aus Brixen vertreibt seit 60 Jahren erfolgreich natürliches Mineralwasser aus dem alpinen Hochgebirge Südtirols. Die Geschichte der Plose Quelle AG begann bereits im Jahr 1952, als der Weinhändler Josef Fellin eine Lebensmittelmesse in Parma/Italien besuchte, wo er an einem Kongress über die Einflüsse von Mineralwasser auf den menschlichen Organismus teilnahm. Fellin erinnerte sich, dass bereits 1913 das Wasser aus den Plose-Quellen oberhalb von Brixen untersucht und als hervorragend eingestuft worden war. Überzeugt von den Eigenschaften, füllte Fellin 1957 erstmals das Wasser in Flaschen ab. Die Plose Quelle AG ist bis heute im Besitz der Familie Fellin; sie betreibt ein modernes Produktionswerk in Brixen, das die Abfüllung des geschätzten Mineralwassers nur nach den strengsten hygienischen Vorschriften erlaubt und somit die Reinheit des Wassers und der anderen Produkte aus dem Hause Plose garantiert. Plose-Produkte sind in Italien, Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern erhältlich.

Partner des DZVhÄ
Seit Anfang 2009 kooperiert die Plose Quelle AG mit dem DZVhÄ und pflegt den aktiven Dialog mit deutschen Homöopathen. Gemeinsam mit dem DZVhÄ informiert Plose mittels verschiedener Aktionen homöopathische Ärzte über die positive Wirkung von mineralienarmem Wasser im Rahmen einer homöopathischen Behandlung.

Bildzeile: Plose begeistert die Fachbesucher der BioSüd und BioNord sowohl mit ihrem Mineralwasser als auch mit ihrer neuen Tea Collection und den BioPlose-Fruchtsäften. Auf dem Bild: Maria Blacek, Monika Blacek und Antonia Läßer vom Plose-Händler Wasserprinz.

Quelle/Bildquelle: Plose Quelle AG | acquaplose.com/de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link