Personalwechsel: Pernod Ricard Deutschland benennt neuen Nationalen Verkaufsleiter on trade

Beim Premium-Spirituosen-Anbieter Pernod Ricard Deutschland kommt es zu einem Personalwechsel auf der Führungsebene Vertrieb. Leon Semunovic wird zum 01. Juli 2015 die Position Nationaler Verkaufsleiter on trade (Head of on trade) übernehmen. Er wird damit Nachfolger von Stefan Fröhlich, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch nach elf erfolgreichen Jahren verlassen wird.

Leon Semunovic ist seit 2009 bei Pernod Ricard Deutschland und besitzt jahrelange Erfahrung im Bereich Fachgroßhandel und Gastronomie. Er war zuletzt als Verkaufsleiter Süd sowie als National Manager Prestige tätig und in dieser Funktion für den erfolgreichen Aufbau und Launch der Prestige Range verantwortlich. Mit der internen Besetzung dieser wichtigen Position durch einen anerkannten Fachmann der Gastronomie-Branche stellt Pernod Ricard Deutschland die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Bearbeitung der Gastronomie und des Fachhandels.

Das Unternehmen unterstreicht damit auch die Bedeutung der Gastronomie und des Fachgroßhandels als tragende Säule von Pernod Ricard Deutschland. „Für mich ist es eine spannende Herausforderung, die ich mit viel Begeisterung und Leidenschaft angehen werde. Mein Ziel ist es, die Marktführerschaft von Pernod Ricard Deutschland in der Gastronomie in den kommenden Jahren weiter voranzutreiben“, betont Semunovic.

Über Pernod Ricard Deutschland GmbH
Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern mit führender Marktposition in allen Kontinenten. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 19.000 Mitarbeitern in 80 Ländern Spirituosen und Weine. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premiumspirituosen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Lillet. Mit 185 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2013/14 einen Bruttoumsatz von 636 Millionen Euro verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter stärken. Bereits 2012 wurde das Unternehmen vom Internationalen Spirituosen Wettbewerb ISW zum „Spirituosen-Importeur des Jahres“ gewählt.

Dabei ist sich Pernod Ricard Deutschland seiner unternehmerischen Verantwortung bei der Vermarktung von alkoholischen Getränken bewusst. Für die Aufklärungsinitiative „Mein Kind will keinen Alkohol“ wurde das Unternehmen im Bereich der Gesundheitskommunikation mit dem „Health Media Award 2014“ ausgezeichnet. Durch strikte Einhaltung von weitreichenden Selbstbeschränkungsregeln tritt Pernod Ricard Deutschland für einen verantwortungsvollen Genuss von Alkohol ein.

Mehr Informationen unter www.pernod-ricard-deutschland.de

Bildzeile: Leon Semunovic ist ab 01.07.2015 neuer Nationaler Verkaufsleiter on trade bei Pernod Ricard Deutschland.

Quelle: Pernod Ricard Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link