alexander stein
Distribution

Pernod Ricard: Weinbrennerei JACoBI übernimmt Vertrieb für Powers, Pastis 51 & Horse With No Name

Zum 1. März übernimmt die Weinbrennerei JACoBI, vertreten durch Alexander Stein, den Vertrieb der Marken Powers und Pastis 51 sowie Horse With No Name von Pernod Ricard Deutschland.

Julien Hemard, Managing Director Pernod Ricard Western Europe Entity: „Alexander Stein ist ein sehr geschätzter Partner und Freund, mit dem wir seit Jahren eng und gut zusammenarbeiten. Mit Monkey 47 und Horse With No Name hat er gezeigt, dass er besondere Marken kreiert. Die Weinbrennerei JACoBI ist eine weitere Chance, Marken mit großem Potenzial aufzubauen und wir freuen uns darauf zu sehen, wie er diese großartigen Brands weiterentwickelt.“

Alexander Stein, Geschäftsführer Weinbrennerei JACoBI GMBH: „Ich freue mich sehr über die neuen Herausforderungen und bin überzeugt, dass wir gemeinsam viel erreichen können.“

Zusätzlich zu Powers, Pastis 51 und Horse With No Name vertreibt die JACoBI Weinbrennerei die Marken Suze & Byrrh von Pernod Ricard.

Powers

Als erste irische Destillerie füllte Powers um 1800 den irischen Whiskey unter einem eigenen Label ab – ein echter Meilenstein. Um ihren Original Powers Whiskey von jenen White Label-Varianten abzugrenzen, zierte von nun an ein Label in edlem Gold die Flaschen. Damit galt John Powers & Son als Vorreiter, zahlreiche Irish Whiskey-Destillerien folgten diesem Beispiel. Heutzutage produziert Powers die beiden bekanntesten irischen Whiskeyarten: Irish Whiskey und Single Pot Still Whiskey. Im Portfolio sind Power Gold Label (Single Pot Still Irish Whiskey, 43,2%) und Powers John’s Lane (Single Pot Still Irish Whiskey, 46%).

Pastis 51

Pastis 51 wird heute nur noch in Marseille hergestellt und unterscheidet sich in der Herstellung von den anderen Anis-Spirituosen. Während beispielsweise Pernod mittels Destillation hergestellt wird, ist Pastis 51 ein „Aufgesetzter”, der durch Mischen in kaltem Zustand hergestellt wird. In seiner Originalqualität wird Pastis 51 mit 45 % vol. Alkohol angeboten, wodurch er sein einzigartiges Aroma und den anregenden Anisgeschmack erhält. Beim Mixen verändert sich die Farbe und wird mit Eiswasser milchig. Wie Pernod wird Pastis im Verhältnis 1:5 getrunken. In Frankreich gehört Pastis zu den beliebtesten Spirituosen. Vor allem im Südosten, wo dieses Anisgetränk seinen Ursprung hat, wird es bevorzugt konsumiert. Im Kreise von Freunden, als Ausdruck der Lebensfreude – einfach zum Genießen!

Horse With No Name

Der Bourbon wurde gemeinsam mit der Firestone & Robertson Distillery aus Texas entwickelt, die zu den angesehensten Craft Produzenten westlich des Mississippis zählt. Er besteht aus Mais, hellrotem Winter-Weizen, Gerste und einem aus der Pekannuss extrahierten Hefestrang. Das Holz der Fässer wird zuvor von innen geflammt, was für eine karamellig-süße und rauchige Note sorgt. Das Flammen verleiht dem Whiskey außerdem Aromen von Vanille, Gewürzen, Eiche, Kokosnuss und florale Noten. Nach einer mindestens dreijährigen Reifephase kommt an dieser Stelle ein Habanero Destillat, bestehend aus eigens angebauten Habanero-Chilis, ins Spiel.

Die extreme Schärfe geht bei der Destillation verloren – was bleibt, ist das florale, aber immer noch pikante Aroma der Habanero. Für das explosive Destillat wird die Habanero-Sorte Red Savina genutzt, die mit dem Ziel gezüchtet wurde, nur das Allerbeste aus dieser Frucht herauszukitzeln.

BU Titelbild: Alexander Stein, Geschäftsführer Weinbrennerei JACoBI GMBH

Über Pernod Ricard Deutschland

Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern mit einem Umsatz von 10,7 Milliarden € im Geschäftsjahr 2021/22. Pernod Ricard besitzt 17 der Top-100-Spirituosenmarken und verfügt über eines der prestigeträchtigsten und umfassendsten Portfolios der Branche mit über 240 Premiummarken, die in mehr als 160 Märkten vertrieben werden. In Deutschland wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium Marken wie z.B. Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Lillet, Malibu, MALFY, Perrier-Jouët, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, und Monkey 47.

Die Mission von Pernod Ricard „Unlock the magic of human connection by bringing Good Times from a Good Place” wird über die gesamte Geschäfts- und Wertschöpfungskette in alle Aktivitäten eingebunden. Der Erfolg in Deutschland basiert natürlich nicht nur auf den starken Marken, sondern genauso auf dem täglichen Einsatz aller 225 Mitarbeiter:innen. Die jedes Jahr stattfindende Employee Survey ergab, dass sich 81 % der Mitarbeiter:innen in hohem Maße mit dieser Vision identifizieren. Zudem stimmen 86 % zu, dass ihre Arbeit zum Erfolg von Pernod Ricard beiträgt und 80 % sind der Meinung, dass jede:r Créateur de Convivialité die gleichen Chancen im Unternehmen hat (iSay 2.0 Survey, 2021).

Mehr Informationen unter: www.pernod-ricard-deutschland.de

Quelle/Bildquelle: Pernod Ricard Deutschland

Neueste Meldungen

Glenmorangie Triple Cask Reserve
reh kendermann kalkstein rielsing
Glenmorangie Triple Cask Reserve
reh kendermann kalkstein rielsing
erdinger
asbach hammer-party
Alle News