Pernod Ricard Deutschland HaLT Cologne

Pernod Ricard Mitarbeiter unterstützen Kampagne HaLT Cologne

Um gemeinsam ein Zeichen für den verantwortungsbewussten Konsum von Alkohol zu setzen, schnürten weltweit am 11. Juni über 18.500 Mitarbeiter von Pernod Ricard die Turnschuhe, darunter auch die Mitarbeiter von Pernod Ricard Deutschland. Denn im Rahmen des diesjährigen CSR-Aktionstags „Responsib’All Day“, der bereits zum fünften Mal stattfand, beteiligten sich alle Mitarbeiter am speziell konzipierten, fünf Kilometer langen Lauf. Die Mitarbeiter in Köln erliefen durch ihren Einsatz eine Spendensumme in Höhe von 6.000 Euro, die am Ende des Tages durch eine symbolische Scheckübergabe an das Kölner Präventionsprogramm „HaLT Cologne“ übergeben wurde.

6.000 Euro zur Förderung der Präventionskampagne „HaLT Cologne“
„Unser Anliegen ist es, mit dem Lauf Aufmerksamkeit und ein Bewusstsein für einen maßvollen Umgang mit Alkohol zu schaffen. Als Marktführer im Bereich Premiumspirituosen haben wir hier eine besondere Verantwortung. Das Kölner Programm ,HaLT Cologne‘ leistet enorm wichtige Präventionsarbeit, die wir als lokal ansässiges Unternehmen gerne unterstützen“, sagte Nicole Lichius, Head of Communication/CSR, Pernod Ricard Deutschland GmbH. Über die Spende in Höhe von 6.000 Euro freute sich Anne Kreft, Leiterin der Fachstelle für Suchtprävention der Drogenhilfe Köln, zusammen mit ihrem engagierten Team von „HaLT Cologne“. Einigkeit und Optimismus herrscht hinsichtlich der gemeinsamen Zielsetzung: „Mit ‚HaLT Cologne‘ leisten wir seit 2012 einen wichtigen Beitrag zur Prävention, sowohl reaktiv durch unsere Frühintervention bei Jugendlichen mit riskantem Alkoholkonsum, als auch präventiv durch verschiedene Beratungsangebote und gezielte Aufklärungsarbeit. Pernod Ricard hat sich freiwillig dazu verpflichtet, sich gegen den schädlichen Alkoholkonsum von Jugendlichen zu engagieren. Diese Form von gelebter Verantwortung begrüßen wir“, so Kreft.

Responsib’All Move – global Aufmerksamkeit schaffen, lokal engagieren
Die fünf Kilometer des „Responsib’All Move“ standen symbolisch für die fünf Industrie-Verpflichtungen (u.a. Reduktion des Alkoholkonsums von Minderjährigen, Rückgang von Alkoholmissbrauch im Straßenverkehr), zu denen sich das Unternehmen gemeinsam mit 13 weiteren international tätigen Wein-, Bier- und Spirituosenherstellern im Jahr 2012 verpflichtet hat. Weltweit machten die Mitarbeiter dadurch die Öffentlichkeit auf diese Verpflichtungen aufmerksam.

Impressionen vom ersten Responsib’All Move im Video-Link: http://zumlink.de/Responsib_All_Move_2015

Über Pernod Ricard Deutschland:
Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.500 Mitarbeitern in 80 Ländern Spirituosen und Weine. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium- und Prestige-Spirituosen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Lillet. Mit 200 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2013/14 einen Bruttoumsatz von 636 Millionen Euro verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter stärken. Dabei ist sich Pernod Ricard Deutschland seiner unternehmerischen Verantwortung bei der Vermarktung von alkoholischen Getränken bewusst. Für die Aufklärungsinitiativen „Responsible Party“ und „Responsible Day“ wurde das Unternehmen im Bereich Prävention mit dem Health Media Award 2014 ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter www.pernod-ricard-deutschland.de

Mehr Informationen zu „HaLT Cologne“ unter www.alkoholpraevention-koeln.de

Bildzeile: 6.000 Euro für den guten Zweck: Norbert Beuchel-Wagner (2.v.l.) und Isabelle Ammelung (m.) von der Drogenhilfe Köln, Nicole Lichius (l.) und Anke Erdt, beide Unternehmens-kommunikation Pernod Ricard Deutschland sowie Pernod Ricard Deutschland Marketingdirektor Christian Seel bei der symbolischen Scheckübergabe zur Unterstützung des Kölner Präventions-progamms „HaLT Cologne“.

Quelle: Pernod Ricard Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link