Fussball Stadion iStock
Fußball

PepsiCo verlängert strategische Partnerschaft mit der UEFA Champions League um drei Jahre

PepsiCo, seit 2015 stolzer Partner der UEFA Champions League (UCL), gab am 12. Juli 2023 die Verlängerung seiner strategischen Partnerschaft um weitere drei Jahre bekannt. Damit baut PepsiCo seine Präsenz im Spitzenfußball bis Juni 2027 weiter aus. PepsiCo ist der erste Sponsor, der die Zusammenarbeit mit der UCL verlängert. Diese Entscheidung erfolgt zu einem wichtigen Zeitpunkt, da sich das Format des Wettbewerbs geändert hat und die Anzahl der teilnehmenden Clubs gestiegen ist. Dies bietet den Fans neue Möglichkeiten, die bekannten PepsiCo-Marken, darunter Pepsi®, Lays® und Gatorade®, zu genießen.

In der dritten Runde seiner Partnerschaft mit der UCL wird PepsiCo dazu beitragen, die Reichweite des weltweit meistgesehenen Sportwettbewerbs zu erhöhen, das Engagement der nächsten Fan-Generation zu fördern und seine Nachhaltigkeitsagenda PepsiCo Positive (pep+) zur Unterstützung der Menschen und des Planeten voranzutreiben.

Insbesondere wird die Verlängerung das Engagement von PepsiCo für die Förderung gesellschaftlicher und ökologischer Auswirkungen verstärkt: Mit einer Investition von 1 Million US-Dollar in gemeinsame Projekte mit der UEFA-Stiftung für Kinder sowie in Initiativen, die sich auf ökologische Nachhaltigkeit fokussieren, einschließlich gemeinsamer Anstrengungen auf der “road to zero” zur deutlichen Reduzierung von Einwegplastik.

Die Zukunft des Fußballs mit der nächsten Generation von Fanbindungen und -erlebnissen vorantreiben

PepsiCo ist bestrebt, den Fans unvergleichliche Erlebnisse zu bieten und hat sich zum Ziel gesetzt, die Reichweite der UCL weltweit weiter auszubauen und die Aktivitäten in den USA – dem am schnellsten wachsenden Fußballmarkt – und im Nahen Osten zu verdoppeln:

UCL-Finale Kick Off Show von Pepsi: Zu den Höhepunkten der erneuerten Partnerschaft gehört das gemeinsame Engagement für den Ausbau der Kick Off Show by Pepsi, die jedes Jahr kurz vor dem UCL-Endspiel stattfindet. Seit der Einführung der Kick Off Show im Jahr 2016 hat Pepsi internationale Musiker*innen eingeladen und das Finale zu einer wahrhaft globalen Unterhaltungsplattform für Musik und Fußball gemacht.

Digital & Data Fan Engagement: Um neue Zielgruppen zu erschließen und innovativere Wege der Interaktion mit den Verbraucher*innen zu finden, werden PepsiCo und UCL die Fan-Datenbanken des jeweils anderen Unternehmens nutzen. So können maßgeschneiderte Erlebnisse auf der Grundlage ihrer einzigartigen Vorlieben und Verhaltensweisen über verschiedene digitale Berührungspunkte geboten werden.

“Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit der UEFA Champions League zu erneuern, um die Reichweite und Wirkung des Fußballs weltweit zu vergrößern”, sagte Adam Warner, Head of Global Sports and Partnerships bei PepsiCo. “Mit der Verlängerung unseres Sponsorings werden wir unser Portfolio weiterhin nutzen, um auf und neben dem Spielfeld positive Veränderungen für die Menschen und den Planeten zu bewirken.”

“Wir freuen uns sehr, die Partnerschaft mit PepsiCo und seinen ikonischen Marken für die nächsten drei Jahre fortzusetzen. Gemeinsam werden wir das Fanerlebnis auf innovative Weise weiter verbessern und durch die Kraft des Fußballs die positive Auswirkungen auf Gemeinschaften in der ganzen Welt haben”, sagte UEFA-Marketingdirektor Guy-Laurent Epstein.

Gemeinschaften durch die Kraft des Fußballs miteinander verbinden

PepsiCo und die UEFA teilen nicht nur die Liebe zum Fußball, sondern auch die Leidenschaft, den beliebtesten Sport der Welt zu nutzen, um soziale Projekte voranzutreiben. PepsiCo investiert pro Saison 1 Million Dollar in gemeinsame Projekte mit der UEFA-Stiftung, um deren Programme zu unterstützen:

Freude wecken mit Lay’s RePlay: Lay’s RePlay ist eine globale Initiative, die in Zusammenarbeit mit der UEFA-Stiftung für Kinder ins Leben gerufen wurde, um bedürftigen Gemeinden Zugang zu Fußballfeldern zu verschaffen, die aus recycelten Lay’s Kartoffelchipstüten hergestellt wurden. Bis heute hat Lay’s RePlay sieben Fußballfelder in Südafrika, Brasilien, Großbritannien, den USA, Italien, Ägypten und Mexiko eingeweiht, auf denen monatlich 14.000 Gemeindemitglieder auf der ganzen Welt Fußball spielen können. Weitere vier Spielfelder sind in Planung, so dass sich die globale Präsenz von Lay’s RePlay auf zehn Länder mit elf Spielfeldern weltweit ausdehnen wird.

Team der Champions: Mit einem Engagement von 1 Million US-Dollar in den letzten drei Jahren hat PepsiCo den Zugang zum Fußball in unterversorgten Gemeinden in den USA verbessert. Die Investition hat sich sowohl auf als auch neben dem Spielfeld ausgewirkt, unter anderem durch die Unterstützung der Teams bei den Kosten für Kleidung und Ausrüstung, beim Training und bei den Fanerlebnissen.

Innovation und Nachhaltigkeit: Beim UEFA Champions League Finale 2023 und beim UEFA Champions League Finale der Frauen 2023 setzten PepsiCo und die UEFA innovative Kreislaufwirtschaftspraktiken ein, um die Auswirkungen des Fußballs auf die Umwelt zu minimieren und die Ressourceneffizienz zu steigern, zum Beispiel durch den Einsatz von Mehrwegverpackungen oder von abbaubaren Faserbechern. So wird die Verwendung von Einwegplastik deutlich reduziert, mit dem Ziel, diesen Ansatz in den kommenden Jahren im europäischen Fußball weiter auszubauen.

Über PepsiCo

PepsiCo-Produkte werden von Verbraucher*innen mehr als eine Milliarde Mal pro Tag in mehr als 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt genossen. PepsiCo erwirtschaftete im Jahr 2022 einen Nettoumsatz von mehr als 86 Milliarden US-Dollar, der von einem Portfolio an Getränken und Nahrungsmitteln wie Lay’s, Doritos, Cheetos, Gatorade, Pepsi-Cola, Mountain Dew, Quaker und SodaStream getragen wurde. Das Produktportfolio von PepsiCo umfasst eine breite Palette an genussvollen Lebensmitteln und Getränken, darunter viele ikonische Marken, die jeweils einen geschätzten Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar im Einzelhandel erzielen.

PepsiCo lässt sich von der Vision leiten, der Weltmarktführer bei Convenient Foods and Beverages zu sein, indem wir mit PepsiCo Positive (pep+) gewinnen. pep+ ist unsere strategische ganzheitliche Transformation, die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt unserer Wertschöpfung und unseres Wachstums stellt, indem wir innerhalb der globalen Grenzen agieren und einen positiven Wandel für unseren Planeten und die Menschen anregen. Weitere Informationen finden Sie unter www.pepsico.com und www.pepsico.de.

Über die UEFA

Die UEFA – die Union der Europäischen Fußballverbände – ist der Dachverband des europäischen Fußballs. Sie ist eine Vereinigung von Verbänden und die Dachorganisation für 55 nationale Fußballverbände in ganz Europa. Die UEFA ist eine Gesellschaft, die im Handelsregister des Schweizerischen Zivilgesetzbuches eingetragen ist und ihren Sitz in Nyon, Schweiz, hat. Die Organe, durch die die UEFA handelt, sind der UEFA-Kongress, das UEFA-Exekutivkomitee, der UEFA-Präsident und die Organe der Rechtspflege.

Die UEFA ist verantwortlich für die Organisation von Männer-, Frauen-, Jugend-, Amateur- und Futsal-Wettbewerben, darunter die UEFA Champions League, die UEFA Europa League, die UEFA Europa Conference League, die UEFA Women’s Champions League, die UEFA Europameisterschaft und die UEFA Women’s EURO. Besuchen Sie UEFA.com für weitere Informationen über die Organisation, ihre zahlreichen Aktivitäten, Programme und Kampagnen.

Quelle: PepsiCo Deutschland GmbH
Bildquelle: ©iStockphoto | Dmytro Aksonov

Neueste Meldungen

coca-cola europawahl
coca-cola europawahl
Alle News