eintracht frankfurt pepsi max
Start der Bundesliga

Pepsi MAX feiert Partnerschaft mit Eintracht-Edition

Anpfiff mit maximalem Geschmack und starkem Design: Pünktlich zum Auftakt ihrer gemeinsamen Partnerschaft bringen Pepsi MAX und Eintracht Frankfurt eine Pepsi MAX Dose der besonderen Art zu den Fans ins Rhein-Main-Gebiet. Die in Co-Kreation entwickelte Dose verbindet die Heritage des Vereins mit urbanem Lebensgefühl und dem Challenger Spirit, den die Eintracht und Pepsi MAX gleichermaßen verkörpern.

Die Fans von Eintracht Frankfurt haben am 5. August damit gleich dreimal Grund zum Feiern. Mit dem Start der Bundesliga erhält ihr Lieblingsverein nicht nur Unterstützung durch neue Transfers auf dem Rasen, während der neue Sponsor mit Marken wie Pepsi MAX, Doritos und Lay’s für maximalen Geschmack in der Fan-Kurve sorgt.

Sonderausgabe ist regional im Einzelhandel erhältlich

Obendrein bringt Pepsi MAX auch noch in Schwarz-Weiß-Rot und mit traditionellem SGE-Schriftzug ein echtes Design-Objekt in die teilnehmenden Verkaufsstellen von Rewe (Region Mitte) und Edeka (Hessenring, Nordbayern, Südwest). Regional werden die 330-ml-Dosen von Pepsi MAX im Eintracht-Look auch in anderen Märkten wie beispielsweise Kaufland und Globus erhältlich sein.

eintracht frankfurt pepsi max

Premium-Partnerschaft sorgt für maximalen Geschmack in der Fan-Kurve

„Diese Partnerschaft macht einfach Spaß – und sie ist etwas ganz besonderes. PepsiCo und die Eintracht verbindet so viel miteinander. Wir leben die Rolle des Underdogs – und werden von den Wettbewerbern gerne unterschätzt. Mit unserer Dose im Spezialdesign setzen wir ein klares Zeichen: Wir stehen zusammen und feiern diesen Verein“, sagt Torben Nielsen, Geschäftsführer PepsiCo DACH. Mit der Partnerschaft wechselt Eintracht Frankfurt von Rot zu Blau. Seinen Konkurrenten hat PepsiCo damit abgelöst.

Durch die langjährigen Partnerschaften mit der UEFA Champions League und dem UEFA-Frauenfußball bringt PepsiCo eine große Expertise und Fußballaffinität in die neue Partnerschaft mit ein. Das Engagement des Unternehmens umfasst dabei viele Bereiche des Vereins Eintracht Frankfurt. So unterstützt PepsiCo nicht nur im Profifußball der Frauen und Herren, sondern auch im Jugend-, Kinder- und Breitensport des Eintracht Frankfurt e. V. am Riederwald und den Dependancen in der Stadt sowie dem Stadion Deutsche Bank Park.

Bei der Versorgung der Fans im Stadion kann PepsiCo dabei auf die bewährte Liefer- und Logistikkompetenz ihres exklusiven Vertriebspartners in Deutschland, der Radeberger Gruppe, vertrauen. Neben der Marke Pepsi MAX kommen so auch Pepsi, 7UP, Mirinda, Schwip Schwap, Lipton, Lay’s und Doritos in Verkauf bzw. Ausschank. Der perfekten Saison steht damit nichts mehr im Wege.

Über PepsiCo

PepsiCo Produkte werden von Verbrauchern pro Tag mehr als eine Milliarde Mal in über 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt konsumiert. Mit seinem umfangreichen Angebot an Nahrungsmitteln und Getränken, zu dem unter anderem die Marken Frito-Lay, Gatorade, Pepsi-Cola, Quaker, Tropicana und SodaStream gehören, erzielte PepsiCo 2020 einen Nettoumsatz von mehr als 70 Milliarden US-Dollar. Das Produktportfolio von PepsiCo umfasst eine Vielzahl an genussvollen Lebensmitteln und Getränken, darunter 23 Marken, die jährlich jeweils mehr als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz generieren. PepsiCo wird von der Vision geleitet, der globale Marktführer für Convenient Foods and Beverages zu sein – durch „Winning with Purpose“. „Winning with Purpose“ steht für unser Ziel, langfristig im Markt zu gewinnen und Nachhaltigkeit in alle Bereiche unseres Geschäfts zu integrieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pepsico.com und www.pepsico.de.

Quelle/Bildquelle: PepsiCo Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link