Peggy Knuth, Sebastian Bron und Damian Werg im Finale von LINIE The Journey in Oslo

In der Berliner BRYK Bar wurde es entschieden: Peggy Knuth aus Berlin sowie Sebastian Bron und Damian Werg aus Münster stehen im Finale von LINIE The Journey, der internationalen Cocktail Competition von LINIE Aquavit.

Barmanagerin Peggy Knuth aus der Salut!Bar begeisterte mit ihrem Cocktail Eastcoast Park mit LINIE Aquavit, hausgemachtem Zitronen-Cordial und selbst zubereitetem Pandan-Extrakt. Der Barmanager des Enchilada Münster Sebastian Bron überzeugte mit seiner Kreation MEXICAN LIPSTICK mit LINIE Aquavit, Mezcal, Rote Beete, Zitrone, weißem Schokoladenlikör und Eiweiß. Bartender Damian Werg aus dem Lux Barkultur & Grillkunst beeindruckte die Jury um die renommierten Bartender Monica Berg und Alex Kratena aus London, BRYK Bar-Chefin Cordula Langer und 1. Aquavit Educator Jürgen Deibel mit seinem Drink Yūjō, in dem er LINIE Aquavit, Fukuju Sake, Limetten-Cordial und Sesampaste vereint.

„Es ist großartig zu sehen, dass die Inspirationen für die Drinks so unterschiedlich sind. In jedem steckt sehr viel von der Persönlichkeit des Teilnehmers. Die deutschen Semi-Finalists haben eine tolle Leistung abgeliefert, ein deutscher Gewinner in diesem Jahr in Oslo wäre keine Überraschung“, sagte Jury-Vorsitzende Monica Berg nach der Entscheidung. „Mir hat der Antrieb der Teilnehmer, etwas Neues zu kreieren besonders gefallen. Sie haben originelle Ideen entwickelt wie ein Aquavit-Cocktail sein kann“, fügte Alex Kratena hinzu. Peggy Knuth, Sebastian Bron und Damian Werg treten nun am 27. August 2018 in Oslo für Deutschland an. Sie müssen sich mit Bartendern aus Norwegen, Dänemark, Schweden, Finnland, Österreich und der Schweiz messen, denn es kann nur einen Sieger geben.

Im Finale in Oslo
In der norwegischen Hauptstadt gilt es, sich gegen die internationale Konkurrenz durchzusetzen und die Final-Jury bestehend aus Monica Berg, Alex Kratena und Ivan Abrahamsen, Master Distiller von LINIE Aquavit, von sich und dem eigenen LINIE Aquavit-Drink zu überzeugen. Neben der kreativen Arbeit mit der Premium-Spirituose aus Norwegen, die im Mittelpunkt des gesamten Wettbewerbs steht, zählen auch Einfallsreichtum, Professionalität und Souveränität zu den Bewertungskriterien.

Der eigene Aquavit
Den Gewinner von LINIE The Journey erwartet ein einzigartiges Erlebnis. Gemeinsam mit Master Distiller Ivan Abrahamsen kreiert der Sieger einen eigenen, holzfassgelagerten Aquavit. Dabei können die Geschmacksnuancen frei bestimmt und die ganz persönliche Note durch Experimentieren gefunden werden. Die Bar des „The Journey“- Gewinners erhält insgesamt 50 Flaschen des selbst kreierten Tropfens, der darüber hinaus als Sonderedition in den Handel kommt.

LINIE Aquavit
Was LINIE Aquavit von allen anderen Spirituosen abhebt, ist seine Weltreise: Nach zwölfmonatiger Lagerung in Sherryfässern an Land führt es den Klassiker aus Norwegen für vier Monate über die Weltmeere, wo er zweimal den Äquator kreuzt. Die Reise dient dazu, die Aromen von Kümmel, Sternanis, Orangenschale und Vanille zur Perfektion ausreifen zu lassen.

Quelle: Eggers & Franke GmbH | egfra.de
Bild: Copyright LINIE Aquavit

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link