paderborner geselle auf der-walz
Neuprodukt

Paderborner Brauerei launcht Geselle auf der Walz – helles Lagerbier

Regional und mild voll im Trend – die Paderborner Brauerei hat ab dem 6. April das helle Lagerbier „Geselle auf der Walz“ neu im Sortiment.

Verbraucher wollen neue und insbesondere regionale Produkte probieren. Die Biersorte Lager wächst im deutschen Biermarkt im Handel deutlich auf über 1,4 Mio. Hektoliter (Quelle Nielsen Market Track 2020, LEH+Gam, Segment Lagerbier). Allein in Nordrhein-Westfalen wächst die Sorte Lager im Handel um +26% vs. Vorjahr. Deshalb führt die Paderborner Brauerei ab dem 6. April das neue Geselle auf der Walz – helles Lagerbier im Sortiment.

Geselle auf der Walz – helles Lagerbier

„Auf die Walz gehen“ bezeichnet die Wanderschaft von Handwerksgesellen nach Abschluss der Gesellenprüfung, um anderswo neue Fertigkeiten zu erlernen. Je nach Zunft ist die Wanderschaft mit Ritualen und Brauchtum klar geregelt. Die Paderborner Brauerei verbindet verschiedene Markttrends zu einem attraktiven Produktkonzept: Ein regionales Produkt mit Herkunft und Heimat plus einer attraktiven Produktstory und einem angesagten Geschmacksprofil – hell und klar, mild im Geschmack. Für Peter Böhling, Leiter Marketing der Paderborner Brauerei, ist das Neuproduktkonzept „Geselle auf der Walz helles Lagerbier“ eine ideale Sortimentsergänzung mit echter, regionaler Produktstory im Wachstumsmarkt der hellen Lagerbiere.

Mit 4,9% vol Alkohol kommt der Artikel im 20er Kasten 0,5 L Mehrweg ab April in den Handel.

Quelle/Bildquelle: Paderborner Brauerei

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link