oya smoothie Flaschen

oyá – Maßgeschneiderte Smoothies mit kulturellem Mehrwert

oyá, das bedeutet in der Sprache der Maidu-Indianer Nordkaliforniens „Medizinmann“. Ein Name, der den hohen Anspruch der neuen bio-veganen oyá Smoothies perfekt widerspiegelt: Denn die oyá-Gründer Sahin Güzel und Andreas Bowsunowski verfolgten kein geringeres Ziel, als die gesündesten Smoothies Europas zu kreieren.

Dazu tüftelten sie ganze zweieinhalb Jahre lang zusammen mit dem ernährungswissenschaftlichen Institut der Universität Hohenheim an der perfekten Rezeptur, die sowohl geschmacklich als auch in der Nährstoffzusammensetzung überzeugt. Das Ergebnis: Die beiden Smoothies oyá for her und oyá for him, deren Zutaten an den jeweiligen geschlechterspezifischen Nährstoffbedarf von Mann und Frau angepasst sind.

Warum Smoothies für sie und ihn?
Dahinter steckt die ernährungswissenschaftliche Erkenntnis, dass Männer und Frauen zwar alle Vitamine brauchen, diese jedoch in jeweils anderen Verhältnissen. Frauen brauchen etwa mehr Eisen, weshalb im „for her“-Smoothie Zutaten wie Erdbeere, Holunder und Leinsamen enthalten sind, die das liefern. „for him“ enthält unter anderem Brokkoli und unterstützt mit einem hohen Vitamin B1 und C Gehalt den Energiestoffwechsel.“ Beide Produkte haben einen hohen, natürlichen Vitamin B12 Gehalt, womit sie auch ideal für die vegane Ernährung sind.

„Wir trinken Smoothies, weil wir glauben, unserer Gesundheit damit etwas Gutes zu tun. Doch wir wissen es nicht. Und genau da sehen wir die Nische, die wir mit unseren Smoothies füllen wollen. Bei oyá soll man nicht glauben, sondern wissen, dass sie gesund sind“, sagt oyá-Mitgründer Sahin Güzel.

Damit die oyá Smoothies anteilig alle Nährstoffe enthalten, die der jeweilige Körper benötigt, werden ganz spezielle Zutaten verwendet, die diesen Anforderungen genügen. Zum Beispiel Spirulina, das besonders viel Vitamin B12 enthält und vor allem für Veganer ein „Mangel-Vitamin“ darstellt. Auf Bananen hingegen haben die Gründer von Anfang an verzichtet. Denn die „bringen nur Süße und Kalorien bei geringer Nährstoffdichte und haben ansonsten keinen wirklichen Mehrwert“, erklärt Sahin Güzel. Außerdem achten sie bewusst auf Bio-Qualität und verzichten gänzlich auf künstliche Zusatzstoffe und Konzentrate.

oyá will auch einen kulturellen Mehrwert schaffen
Doch die jungen Smoothie Spezialisten haben neben dem Gesundheitsfaktor noch ein weiteres Anliegen, dass sie mit ihren vitamingefüllten Flaschen in die Welt tragen wollen: Sie erzählen Smoothie Liebhabern auf jeder Flasche von den vielfältigen Kulturen, Bräuchen und Legenden unserer Erde. „Wir möchten mit unseren Produkten den kulturellen Horizont erweitern und so ein wenig zur Völkerverständigung beitragen. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, mit unseren Smoothies nicht nur einen gesunden, sondern auch einen kulturellen Mehrwert zu schaffen. Denn für uns ins Bildung cool und Kultur eben auch. Gerade in Zeiten, in denen Fremdenhass leider so aktuell ist“, sagt Güzel.

Unter diesem Motto wird in Zukunft auch das Sortiment ausgebaut: oyá Smoothies sollen die Welt geschmacklich und kulturell abbilden, indem weitere Rezepturen mit unterschiedlichen Früchten aus Mittel- und Südamerika sowie Afrika folgen. Die jeweiligen Kulturen der Herkunftsregionen werden dann in kurzen Erzählungen auf den Flaschen vorgestellt – für mehr Weltoffenheit und Kultur im Smoothie-Regal.

Das steckt drin in den oyá Smoothies
oyá for her. Lieblich, fruchtig, frisch mit Erdbeere, Holunder, Himbeere, Mango, Zitrone, Apfel, Orange und extra viel Leinsamen für einen höheren natürlichen Eisengehalt. Spirulina sorgt zudem für einen hohen, natürlichen Vitamin B12 Gehalt. oyá for her ist bio, vegan, glutenfrei und frei von jeglichen Zusätzen und Konzentraten. oyá for him. Ein Mineral- und Vitamincocktail aus Himbeere, Mango, Zitrone, Apfel, Orange, Brokkoli, und Leinsamen. Spirulina sorgt zudem für einen hohen, natürlichen Vitamin B12 Gehalt. oyá for him ist bio, vegan, glutenfrei und frei von jeglichen Zusätzen und Konzentraten.

Die oyá Smoothies gibt es aktuell in den Filialen von Rewe Nord, über den Onlineshop www.oyaoriginal.de/shop sowie in ausgewählten Edeka in Baden-Württemberg. Ein 6er Pack Smoothies kostet ca. 18 Euro.

Die Geschichte hinter oyá
Hinter oyá stecken Sahin Güzel (24) und Andreas Bowsunowski (25) aus Stuttgart / Esslingen. Die zwei Freunde, Geschäftspartner und Smoothie-Fans der ersten Stunde gründeten das Start-up im September 2017, nachdem sie sich immer wieder gefragt hatten: Warum kaufe ich eigentlich Smoothies? Was liefern mir die Früchte? Brauche ich das? Ihre Erkenntnis beim Blick in den derzeitigen Markt: Wir kaufen uns Smoothies, weil wir daran glauben, uns gesundheitlich etwas Gutes zu tun. Doch wir wissen es nicht. Und genau dies ist die Nische, die sie mit oyá füllen wollen.

Quelle/Bildquelle: oya GbR | oyaoriginal.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link