Ostfriesen Eistee Botschafter

Ostfriesen Eistee zum zweiten Mal in Folge kulinarischer Botschafter Niedersachsens

Es ist ein bisschen wie ein Déjà-vu, Hannover, zwei ostfriesische Sandkastenfreunde, Ministerpräsident Stephan Weil und wieder geht es auf die Bühne. Nur ein kleines Detail hat sich verändert, statt einer Zitrone befindet sich ein Pfirsich auf dem Etikett des Ostfriesen Eistees, den Sven Hantke und Hauke Steinigeweg stolz in die Kamera der Fotografen halten.

Als vor ziemlich genau einem Jahr der Ostfriesen Eistee Zitrone zum kulinarischen Botschafter Niedersachsens 2018 ausgezeichnet wurde, hatten die ersten Flaschen der neuen Sorte Pfirsich gerade mal das Band in der Produktionsstätte der Auricher Süssmost GmbH verlassen. Nur ein Jahr später hat es auch diese Sorte zur Auszeichnung geschafft.

„Kulinarische Botschafter Niedersachsen“ sind laut der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V. „Lebensmittel, die sensorisch als deutlich überdurchschnittlich in der jeweiligen Produktkategorie bewertet wurden. Sie müssen meisterlich in kompromissloser Qualität hergestellt werden und dürfen keine schönenden oder verbilligenden Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker oder andere Hilfs-. oder Füllstoffe enthalten.“ Wer diese Kriterien erfüllt entscheidet eine unabhängige Fachjury aus Sensorikern, Köchen, Feinkost- und Marketingexperten. Darüber hinaus müssen die Produkte in Niedersachsen hergestellt werden und die geschmacksgebenden Inhaltsstoffe sollten möglichst aus der Region stammen.

Der Ostfriesen Eistee Pfirsich ist in vielerlei Hinsicht eine echte Meisterleistung. Schaut man auf die Etiketten der meisten Konkurrenten, so ist dort immer von Pfirsicharoma oder –geschmack die Rede. Nicht so bei Ostfriesen Eistee: „wir arbeiten mit echtem Pfirsich in Form von Pfirsichpüree“ so Sven Hantke, „zusammen mit dem frisch aufgebrühten echtem Ostfriesentee und ein bisschen Orangensaft ist dieser Eistee ein absolutes Unikat im Getränkemarkt und damit genau wie die Sorte Zitrone aus 100% natürlichen Zutaten hergestellt.“

Sven Hantke stolz: „Das ist doch super, wir haben zwei Sorten auf dem Markt und beide sind jetzt kulinarischer Botschafter Niedersachsens. Das wir den Ministerpräsidenten so schnell wiedersehen, haben wir auch nicht gedacht“ Auf die Frage was für 2020 geplant ist antwortet Hauke lachend: „Das Tripple wäre großartig, nur dazu bedarf es einer neuen Sorte und hierbei ist uns wichtig, dass alle Zutaten gut zusammen harmoniert. Der Geschmack und die Qualität stehen immer im Vordergrund.“

Quelle: Ostfriesen Eistee | ostfrieseneistee.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link