Oettinger Online-Spot 1 in 2015

Oettinger setzt Kommunikationsoffensive fort: Mit drei humorvollen Online-Spots in die nächste Runde

Das Traditionsunternehmen Oettinger setzt seinen Weg der verstärkten Verbraucherinformation fort: Im Vordergrund steht nach den Themen „Ohne Gentechnik“ und „Wir sind Oettinger“ nun die Marke Oettinger selbst. Einen Meilenstein auf diesem Weg markierte Ende 2014 die neue Internetseite: Sie setzt neue Maßstäbe und sorgt zudem für große Aufmerksamkeit.

Konsequent wird nun der Dialog in den sozialen Netzwerken ausgebaut. Der Fokus der Online-Kommunikation liegt dabei auf drei Filmen, die ab dem 18. April 2015 viral verbreitet werden: Die Marke Oettinger präsentiert sich darin bodenständig und authentisch: „NULL künstlich. 100 Prozent echt“ lautet der Grundsatz. Die Filme spiegeln mit kurzen, humorvollen Geschichten die Marke Oettinger wider und zeigen, dass Oettinger Spaß macht.

„Wir suchen den Dialog zu unseren Verbrauchern, schaffen ein hohes Identifikationspotential und positionieren so die Marke Oettinger aktiver, lebendiger und markanter. Dabei fokussieren wir uns bei allen Aktivitäten insbesondere auf den Online- und Social-Media-Bereich“, sagt Jörg Dierig, Geschäftsführer der Oettinger Brauerei GmbH. Den Erfolg der Online-Aktionen belegen bereits heute die hohen Interaktionsraten: Seit Anfang des Jahres hat sich die Fanzahl auf Facebook mehr als verdoppelt.

Begleitende Maßnahmen am POS
Neben den Maßnahmen im Internet genießt aber gerade die Präsentation der Marke Oettinger im Handel höchste Priorität. Begleitet werden die Onlineaktivitäten daher von passenden Aktionen am POS. So werden beispielsweise ausgewählte Produkte genutzt, um mit besonderen Kronkorken und Rückenetiketten die Kommunikationsoffensive noch breiter zu streuen und direkt beim Kunden zu platzieren.

Mit einem klaren Profil erfolgreich im Markt bestehen
Hinter den zahlreichen Aktivitäten steht die Mission, die Positionierung der Marke Oettinger selbstbewusst zu kommunizieren. „Gute Qualität, noch dazu günstig, das glaubt heute kaum einer mehr“, so Dierig. „Dass preiswert auch gut bedeuten kann, müssen wir offensiver kommunizieren.“

Auf Grundlage einer umfassenden Marktforschung entwickelte die Oettinger Brauerei somit zusammen mit der Agentur JoussenKarlizcek ein klares Markenprofil und darauf aufbauend eine eigenständige Bild- und Sprachwelt, die den bodenständigen und kantigen Charakter der Marke zeigt.

Den ersten der drei Oettinger-Filme können Sie hier sehen.

Über OeTTINGER
Mit einem Ausstoß von rund 9,4 Mio. Hektoliter zählt die Oettinger Gruppe zu den größten Bierbrau-Unternehmen in Deutschland. Jährlich werden ca. zwei Milliarden Flaschen und Dosen mit Bier, Biermischgetränken und Erfrischungsgetränken abgefüllt. Das Familienunternehmen mit Sitz  im bayerischen Oettingen und ca. 1.100 Mitarbeitern existiert seit dem Jahr 1731. Neben einer lückenlosen Qualitätskontrolle, einer hochmodernen Produktion an vier Standorten, zwei Logistikzentren und einem großen Umweltbewusstsein legt das Unternehmen großen Wert auf eine attraktive Preisgestaltung – ermöglicht durch einen effizienten Direktvertrieb. Oettinger Produkte werden weltweit vertrieben. Seit März 2013 ist das gesamte Bier-Sortiment mit dem offiziellen Siegel „Ohne Gentechnik“ gekennzeichnet.

Quelle: Oettinger Brauerei GmbH | oettinger-bier.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link