Guilherme Kilpp Gonzatti

Neun Barprofis im deutschen Finale von LINIE The Journey

The road to Oslo: in Berlin, Düsseldorf und München, den diesjährigen Austragungsorten der drei Quarter-Finals von LINIE The Journey, dem internationalen Cocktailwettbewerb von LINIE Aquavit, der 2019 zum dritten Mal in Deutschland stattfindet, traten in den vergangenen zwei Wochen 30 Barmaids und Bartender aus ganz Deutschland gegeneinander an.

Im Vorfeld wurden von einer neutralen Jury die Rezepte anonym ausgewählt und danach die dazugehörigen Barprofis zum Wettbewerb eingeladen. Die Zeichen standen auf Rühren, Shaken, Lachen, Feiern, Neues lernen. Ob Newcomer oder alter Hase: Neun Barprofis haben sich für das Semi-Final am 03. Juni 2019 im Europapark Rust qualifiziert.

Die deutschen Halbfinalisten sind:

  • Clemens Dietrich | Dietrich’s, Lübeck | Barchef und Inhaber
  • Guilherme Kilpp Gonzatti | Provocateur, Berlin | Demi Chef de Bar
  • Roxanne Helm | Golvet, Berlin | Commis de Bar
  • Verena Willin | Spirit of India,Bad Salzuflen | Bartender
  • Jessica Jakob | Dietrich’s, Lübeck | Bartender
  • Thang Viet | Trinh Twist Bar, Dresden | Bartender
  • Tim Allgaier | Kassette, Düsseldorf | Bartender
  • Kay Watty | Liquid Bar, Tübingen | Bartender
  • Patrick Metzger | Barschule, München | Bartender

Unter ihnen entscheidet sich, wer Deutschland beim großen Finale des internationalen Wettbewerbs vertritt, das am 02. September 2019 in Oslo ausgetragen wird. Im Semi-Final im Europapark Rust werden die neun Halbfinalisten hier noch einmal ihre eigenen Kreationen mit LINIE Aquavit, LINIE Aquavit Double Cask Port oder LINIE Aquavit Double Cask Madeira präsentieren. „In den drei Quarter-Finals haben wir neue, spannende Drinkkreationen mit viel Kreativität gesehen, die wieder einmal gezeigt haben, wie vielseitig man Aquavit mit seinen Aromen einsetzen kann“, sagte Jürgen Deibel. „Durch viele ausgefallene und innovative Ideen ist es uns als Jury wieder nicht leicht gemacht worden, die Gewinner auszuwählen“, ergänzt Andreas Andricopoulos. Bereits im Vorfeld. Die fachkundige Jury entscheidet, welcher Barprofi Deutschland im Finale vertreten wird. Andreas Andricopoulos wird den Finalisten nach Oslo begleiten und vor Ort unterstützen.

Das Finale
Im internationalen Finale am 02. September 2019 in Oslo misst sich der deutsche Bartender mit den Gewinnern der Vorentscheide aus Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark, Österreich und der Schweiz sowie mit den Siegern aus Frankreich und Großbritannien, die dieses Jahr erstmalig dabei sind. In der norwegischen Hauptstadt gilt es, die internationale Experten-Jury um Monica Berg und Alex Kratena, Bartender aus London, von sich und dem eigenen LINIE Aquavit-Drink zu überzeugen. Neben der kreativen Arbeit mit der Premium-Spirituose aus Norwegen, die im Mittelpunkt des gesamten Wettbewerbs steht, zählen auch Einfallsreichtum, Professionalität und Souveränität zu den Bewertungskriterien.

Der eigene Aquavit
Den Gewinner von LINIE The Journey erwartet ein einzigartiges Erlebnis. Er wird einen eigenen, holzfassgelagerten Aquavit herstellen. Dabei können die Geschmacksnuancen frei bestimmt und die ganz persönliche Note durch Experimentieren gefunden werden. Die Bar des „The Journey“-Gewinners erhält insgesamt 50 Flaschen des selbst kreierten Tropfens.

LINIE Aquavit & LINIE Aquavit Double Cask Port
Was LINIE Aquavit von allen anderen Spirituosen abhebt, ist seine Weltreise: Nach zwölfmonatiger Lagerung in Sherryfässern an Land führt es den Klassiker aus Norwegen für vier Monate über die Weltmeere, wo er zweimal den Äquator kreuzt. Die Reise dient dazu, die Aromen von Kümmel, Sternanis, Orangenschale und Vanille zur Perfektion ausreifen zu lassen. Um zu einem Double Cask zu werden, lagert LINIE Aquavit nach der Reifung in Sherryfässern an Land und auf See anschließend noch einmal zwölf Monate – diesmal in Portwein- bzw. Madeirafässern. Diese zweite Lagerung verleiht dem Aquavit eine noch tiefere Farbe und noch ausgeprägtere Aromen von Kräutern und Gewürzen sowie eine außergewöhnliche Vollmundigkeit, wie man sie von einem Aquavit kaum kennt.

Über LINIE Aquavit:
Das Geheimnis seines Geschmacks ist die Reifung in Fässern auf hoher See. Seit 1807 reist jeder Tropfen LINIE Aquavit für seinen vollendeten Genuss vier Monate bis ans Ende der Welt und wieder zurück. Zweimal überquert er dafür den Äquator. Die Dünung dreier Weltmeere, der Wechsel zwischen verschiedenen Klimazonen und die salzhaltige Luft bieten die perfekten Bedingungen, seine Aromen in alten Sherry-Fässern zu entfalten.

Über Eggers & Franke:
Das 1804 gegründete Importhandelshaus Eggers & Franke ist einer der bedeutendsten Wein-und Spirituosenhändler Deutschlands und Vertriebspartner für internationale Wein- und Spirituosenmarken im Lebensmitteleinzelhandel und Cash & Carry. Eggers & Franke ist eine Tochtergesellschaft der gleichnamigen Firmengruppe, zu der auch die Bremer Gastronomie-und Fachhandelsspezialisten Reidemeister & Ulrichs Domaines & Châteaux und EGGERSSOHN sowie die Versandhändler Ruyter & Ast und Ludwig von Kapff gehören.

Quelle: Reidemeister & Ulrichs GmbH | ruu.de
Bildquelle: Copyright: LINIE Aquavit

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link