Neuer Schwung für Toscanello

Der Italiener erhält einen neuen Auftritt

Seit mehr als 20 Jahren ist der italienische Wein Toscanello auch auf dem deutschen Markt zu Hause. Um dem Erfolgswein neuen Schwung zu geben, sorgt Langguth nun mit einer Überarbeitung des Auftritts für ein erfrischtes Auftreten der Weinmarke im Handel. Jahrgang, Rebsorte und Qualität stehen auf einem farbigen Etikettenteil unterhalb des Markenlabels. Im oberen Teil, das den Markennamen prominent trägt und die typische Landschaft stilisiert darstellt, bürgt Carlo Travagli als zuständiger Oenologe mit seinem Namen für die Qualität. Die Weine wurden von ihm als moderne Begleiter der mediterranen Küche ausgebaut und ausgewählt. Das Konterfei von Carlo Travagli ist für Verbraucher im Rückenetikett sichtbar und sorgt für Glaubwürdigkeit und Authentizität. „Wir sind bei der Weinauswahl sehr kritisch. Da kommt uns die Unterstützung des jungen winemakers sehr entgegen, weil er diese Weine liebt und sie harmonisierend zur toscanischen Küche ausbaut“, so Sven Frieß, Geschäftsführer. Toscanello ist mit den Rebsorten Sangiovese, Trebbiano-Chardonnay und Sangiovese Rosato für 3,49 Euro im Handel erhältlich.

Breite Handelsuntersützung sorgt für Abverkauf
Auch der Handel profitiert unmittelbar von flankierenden Aktivitäten. So unterstützt Langguth den Relaunch in einer breit angelegten Probieraktion. Dabei steht Toscanello 0,25l in einem Vorteilsset zur Ansprache neuer Kunden zur Verfügung. Weiterhin sorgt ein onpack mit ültje Erdnüssen für einen Mehrwert und gesteigerte Aufmerksamkeit bei Toscanello 0,75 l.

Die Toskana ist seit Jahrhunderten eine europäische Wiege des Weinbaus und bei vielen Verbrauchern als Kultur- und Reiseregion beliebt. Aus dieser traditionsreichen Landschaft kommt auch der italienische Wein Toscanello. Sein neuer Auftritt vermittelt den Charme der Toscana und weckt Erinnerungen und Sehnsucht danach. Toscanello steht beim deutschen Verbraucher für mehr als 20 Jahre hochwertigen und schmackhaften Weingenuss, denn er bringt Weinfreunden toskanisches Lebensgefühl nach Hause.

Über Langguth Erben:
Die Geschichte der Privatkellerei F.W. Langguth Erben GmbH & Co. KG geht zurück auf das Jahr 1789. Gegründet von Franz Wilhelm Langguth ist das Unternehmen heute in der sechsten Generation im Familienbesitz. Die mittelständische Unternehmensgruppe mit Sitz in Traben-Trarbach an der Mosel und Berlin ist einer der bekanntesten deutschen Weinanbieter. Das Unternehmen ist stark engagiert in den wichtigsten europäischen Weinbaugebieten sowie in der Weinbauregion Mornag/Tunesien. Zum etablierten Weinsortiment zählen unter anderem die Marken Erben Wein, Medinet, Toscanello, Sontino, Edler Vom Mornag, Mario Ferrini, Langguth Himmlisches Tröpfchen, Copa del Sol sowie die südafrikanische Marke Kaya. Durch die Übernahme von branchenzugehörigen Unternehmen wurde das Tätigkeitsfeld stetig erweitert: Die Spirituosenentwicklung liegt in den Händen des Tochterunternehmens Berliner BärenSiegel GmbH, bekannt für die Marken WurzelPeter, Goldkrone, Berliner Bären Vodka und Thienelt Echte Kroatzbeere. Zur Langguth-Gruppe zählen außerdem die Exportkellerei H. Sichel Söhne (u.a. Blue Nun) und die Gutsverwaltung Stiftungsweingüter (Lagen von Weltruf an Mosel und Ruwer). Weitere Informationen unter www.langguth.de sowie www.erben-wein.de.

Quelle: mer / F.W. Langguth Erben GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link