Neue Optik und Haptik: Carlsberg entwickelt unzerbrechliche Bierflasche aus Holzfasern

Es gibt Bier in Glasflaschen, Bier in Dosen und auch Bier in Plastikflaschen. Aber in Holzflaschen wurde der Gerstensaft bisher nicht angeboten. Dies könnte sich aber schon bald ändern: Wie die Carlsberg Group verkündet, arbeitet man dort gerade an einer völlig neuen Öko-Flasche, die aus Holzfasern hergestellt wird.

In einer dazu veröffentlichen Mitteilung der Brauerei heißt es, dass die neuartige Bierflasche gemeinsam mit dem dänischen Verpackungsunternehmen ecoXpac, dem Innovationsfonds Dänemark sowie Dänemarks Technischer Universität entwickelt wird. Das gemeinsame Projekt soll demnach drei Jahre dauern.

Die „Green Fiber Bottle“, so der Name der Flasche, soll komplett aus Bio-Material hergestellt werden und zu 100% biologisch abbaubar sein – inklusive des Kronkorkens. In einem Interview mit dem amerikanischen Magazin „Quartz“ sagte Carlsbergs Senior Packaging Innovation Manager, Håkon Langen, dass die Flasche eine neue Optik und Haptik haben werde. Dazu werde sie undurchsichtig und unzerbrechlich sein.

Bild: Carlsberg via Twitter | twitter.com/carlsberg

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link