Velvet Cap Single Malt
Whiskey

Neu bei Irish Whiskeys: Velvet Cap Single Malts für Fans besonderer Geschmacksprofile

Deutsche Fans besonderer Geschmacksprofile dürfen sich freuen. Die irische Blackwater Distillery bringt unter ihrer Marke Velvet Cap zwei neue Single Malt Irish Whiskeys auf den deutschen Markt.

Hierbei handelt es sich um einen fünfjährigen Malt, der vollständig in Bordeaux-Rotweinfässern reifte sowie um einen Peated Malt mit Sherry Cask Finish. Die kleine Brennerei aus Waterford, die noch in diesem Jahr ihren ersten, eigenen Whiskey veröffentlichen wird, nutzte hierzu jeweils zugekaufte Destillate und veredelte diese zur Vollendung.

Velvet Cap 5 Jahre Bordeaux Cask

„Velvet Cap 5 Jahre Bordeaux Cask ist ein toller Whiskey, bei dem fruchtig-süße Noten in den Vordergrund treten, ohne dass das Destillat selbst sein Profil verliert“, beschreibt Importeurin Mareike Spitzer von Irish-Whiskeys.de den Whiskey.

  • Vol.%: 40%
  • Füllmenge: 0,7 Liter
  • Aroma: dunkle Fruchtnoten, Honig, dunke Schokolade, Marzipan
  • Geschmack: Vanille, dunkle Fruchtnoten, würzige Noten, Schokolade
  • Nachklang: langanhaltend
  • UVP: 49,90 €

Tatsächlich ist dieser ein Muss für Freunde von Single Malts mit Rotweineinflüssen. „Durch die fünfjährige Vollreifung in den Bordeaux-Rotweinfässern sind die Weinnoten stark ausgebaut“, erklärt Mareike Spitzer. Das drückt sich auch in einer intensiven Farbe aus, die vollständig durch die Fassreifung und ohne Farbzusätze entstand. „Die Abfüllung mit 40 Prozent Alkoholvolumen komplimentiert die Reifung. Der Alkoholgehalt unterstreicht wundervoll den allgemeinen Geschmackston, den dieser Whiskey vorgeben möchte.“

Velvet Cap Peated Single Malt

Die zweite neue Abfüllung der Blackwater Distillery ist der Velvet Cap Peated Single Malt mit Sherry Cask Finish. Dazu Mareike Spitzer: „Dieser Whiskey bringt durch das torf-getrocknete Malz eine leichte Rauchnote mit den Einflüssen der Sherry-Fässer in eine traumhafte Balance. Daraus entspringt ein Gesamtbild, das diesen Whiskey von anderen deutlich unterscheidet.“

  • Vol.%: 40%
  • Füllmenge: 0,7 Liter
  • Aroma: kalter Rauch, Fruchtnoten, leichte Süße
  • Geschmack: süße Sherrynoten, Lagerfeuer, geröstetes Holz, Vanille
  • Nachklang: langanhaltend mit Süße und Rauch
  • UVP: 49,90 €

Dazu wirken die 40 Prozent Alkoholgehalt beinahe spielerisch und passen in das große Ganze. Das Fazit von Mareike Spitzer: „Definitv ein Single Malt für gemütliche Abende im Herbst und Winter.“

Beide Produkte sind ab sofort über www.irish-whiskeys.de erhältlich.

Peter Mulryans Velvet Cap und die Blackwater Distillery

Die Blackwater Distillery befindet sich im winzigen Örtchen Ballyduff im südöstlichen County Waterford. Inmitten des kleinen Ortskerns produziert das Team um Inhaber und Whiskey-Autor Peter Mulryan seit 2018 Irish Whiskey und irischen Gin. Dabei liegt der Schwerpunkt ihrer eigenen Produktion auf experimentellen und historischen Pot Still-Rezepturen. Ihr erster eigener Whiskey sowie Mulryans neuestes Buch über Single Pot Still Whiskey stehen bereits in den Startlöchern.

Unter der Marke Velvet Cap veröffentlichte die Brennerei Abfüllungen zugekaufter Whiskeys. Hierbei sind Velvet Cap 5 Jahre Single Malt und Velvet Cap Peated Single Malt die Nachfolger des Velvet Cap Blended Irish Whiskey. Der komplexe Blend erschien Mitte 2020 und ist ebenfalls bei uns erhältlich. Ursprünglich führte den Markennamen bis in die 1960er ein Handelsunternehmen aus Dungarvan im County Waterford. Velvet Cap veredelte vor allem Whiskeys der Bow Street Distillery (Jameson, Dublin) und Daly’s Distillery (Tullamore) zu eigenen Abfüllungen und vertrieb diese lokal.

Quelle/Bildquelle: Irish Whiskeys