BrewDog Pils
Bier

Naturtrüb. Erfrischend. Ehrlich. – Das neue BrewDog Pils

Geboren in Schottland, gebraut in Berlin. Die Erfolgsgeschichte der BrewDog Brauerei geht kreativ und kraftvoll weiter. Pünktlich zum kalendarischen Sommerbeginn gibt BrewDog die Einführung eines neuen Bierstils im Sortiment bekannt: das BrewDog Pils.

Getreu der Philosophie, ehrliche und hochwertigste Biere zu brauen, läutet BrewDog mit seinem neuen Pils den Sommer ein. Das BrewDog Pils ist eine harmonische Vereinigung von pilstypischen Bitternoten, angenehmer malziger Süße, frischen Zitrusfruchtaromen, sanften Kräuternoten und einem erfrischend hopfigen Abgang. Gebraut mit sorgfältig ausgewähltem Pilsner, Cara Pils und Wiener Malz sowie den Hopfensorten Chinook und Saphir bietet dieses Pilsner ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das Bierliebhaber:innen begeistern wird. Harmonisch und kraftvoll zugleich.

Kein Pils wie jedes andere

Was macht das BrewDog Pils besser? Zunächst einmal ist es fein naturtrüb, denn bei BrewDog wird darauf geachtet, die Seele im Bier zu lassen und keine Kompromisse bei der Qualität einzugehen. Weiterhin wurde ausschließlich echter Hopfen verwendet und keine Extrakte, um die erfrischende und authentische Hopfenbitterkeit zu erhalten. Das BrewDog Pils wird mit viel Zeit, Liebe und ehrlicher Braukunst in BrewDogs eigener Brauerei in Berlin gebraut.

„Mit BrewDog Pils wollen wir diesen für Deutschland so bedeutenden Bierstil so brauen, wie es früher einmal der Fall war. Mit echtem Hopfen erreichen wir eine vielfältige Bitternote, die leichte naturtrübe verleiht BrewDog Pils seine ehrliche Seele und viel Zeit in der Lagerung sorgt für eine erfrischende Ausgewogenheit“, so BrewDog Deutschland CEO Adrian Klie.

Ab sofort ist das BrewDog Pils im BrewDog Onlineshop sowie im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. Zum Start wird es am Freitag (16. Juni) zwischen 16 und 19 Uhr in den BrewDog Bars in Berlin, Hamburg, Frankfurt und Wiesbaden die Möglichkeit geben ein frisch gezapftes Pils kostenfrei zu probieren (so lange der Vorrat reicht).

Über BrewDog

BrewDog wurde 2007 gegründet, als zwei Männer und ein Hund zu der Mission aufbrachen, die Bierwelt zu revolutionieren. Ermüdet von der uninspirierenden Bier-Szene in Großbritannien, begannen die beiden Gründer, Martin Dickie und James Watt, als Homebrewer ihr eigenes Bier zu brauen – und ihre Freunde genauso von Bier zu begeistern, wie sie es selbst sind. Heute ist BrewDog Marktführer in Sachen Craft Beer und eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Großbritannien.

BrewDogs Punk IPA ist das Nummer 1 Craft Bier in Großbritannien und Europa. Seit 2020 braut BrewDog die komplette Headliner-Range für Deutschland, Punk IPA, Pale Ale, Elvis Juice, Kiezkeule und Lost Lager, sowie viele Spezialabfüllungen für den deutschen und internationalen Markt in der Brauerei in Berlin-Mariendorf. BrewDog exportiert inzwischen Biere in über 60 Länder und betreibt über 100 Bars weltweit sowie Brauereien in Ellon (Schottland), Columbus, Ohio (USA), in Berlin und in Brisbane (Australien).

BrewDog ist seit 2020 Co2 negativ. Das bedeutet, dass das Unternehmen doppelt so viel Co2 aus der Atmosphäre holt, als es emittiert. Weiterführende Information zur Initiative „BrewDog Tomorrow“ gibt es auf http://bit.ly/brewdogtomorrowde.

Quelle/Bildquelle: BrewDog Deutschland

Neueste Meldungen

kleiner feigling German brand award
innocent drinks
heinrich reuss
flor de cana rum
kleiner feigling German brand award
innocent drinks
heinrich reuss
flor de cana rum
Alle News