Hacker-Pschorr Natur Radler

Natürlich bayrisch: Hacker-Pschorr Natur Radler ab März erhältlich

Ab März 2019 erhält die Radler-Familie von Hacker-Pschorr spritzigen Zuwachs: Das Natur Radler. Mit feinen Hopfenaromen auf Basis von 100% natürlichen Zutaten, sorgt der Neuling der Produktpalette für eine angenehm fruchtige Erfrischung – nicht nur in der warmen Jahreszeit.

Beim Hacker-Pschorr Natur Radler trifft Münchner Hell auf nicht zu süße, naturtrübe Zitronenlimonade. Abgefüllt in der bewährten Bügelflasche, wird das Natur Radler zum optimalen Begleiter für Radlausflüge, Grillrunden oder zum Feierabend. Malzig-frischer Genuss aus Bayern, ganz ohne künstliche Aromen oder synthetische Süßstoffe – denn alle Inhaltsstoffe sind zu 100% natürlichen Ursprungs. Sogar die Etiketten sind aus Naturpapier gefertigt und passen so perfekt zum Inhalt. Für Rainer Kansy, Braumeister bei Hacker-Pschorr, passt das neue Natur Radler perfekt zur Produktpalette: „Unser Ziel ist es immer, Tradition und Moderne bei unseren Produkten zu verbinden. Das neue Natur Radler geht auf die gestiegene Nachfrage nach Biermischgetränken und die Nachfrage nach natürlichen Rohstoffen ein und ergänzt unsere Radler-Familie perfekt.“

Durch den geringen Alkoholgehalt von 2,5% vol., eignet sich das Natur Radler als erfrischender Durstlöscher, vor allem für den bevorstehenden Sommer. Ab März 2019 ist das Hacker-Pschorr Natur Radler als 0,5 Liter-Bügelflasche erhältlich.

Das Radler-Sortiment von Hacker-Pschorr besteht ab sofort aus drei Produkten: Dem schon vor einigen Jahren eingeführten, sehr beliebten Hacker-Pschorr Münchner Radler, dem neuen Hacker-Pschorr Natur Radler und der im vergangenen Jahr eingeführten alkoholfreien Variante, die im Erscheinungsbild an das neue Natur Radler angepasst wird.

Über Hacker-Pschorr Bräu GmbH
Hacker-Pschorr ist eine der großen Traditionsbrauereien in München. Der Name „Hacker“ steht schon seit dem 15. Jahrhundert für reinen Biergenuss, für das Ursprüngliche, das Lebens- und Liebenswerte an Bayern. 1417 wurde die Brauerei in der heutigen Gaststätte Altes Hackerhaus in der Sendlinger Straße gegründet und entwickelte sich im 18. Jahrhundert unter dem Ehepaar Joseph Pschorr und Maria Theresia Hacker zu Münchens führender Großbrauerei. Seit Anfang 2007 sind die vielfältigen Bierspezialitäten wieder in den traditionellen Flaschen mit Bügelverschluss erhältlich. Auf dem Oktoberfest wird unter anderem Hacker-Pschorr in der Bräurosl und im Hacker-Festzelt ausgeschenkt.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.hacker-pschorr.de

Quelle/Bildquelle: Hacker-Pschorr Bräu GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link