Pink Flamingo Flasche
Bio-Sandwein

Nachhaltiger Roséwein-Genuss: Pink Flamingo aus der Camargue

Der Rosé-Boom ist ungebrochen: Die unkomplizierten, leichten Weine erfreuen sich schon längst nicht mehr nur in den Sommermonaten größter Beliebtheit. Für Rosé-Liebhaber mit Sinn für nachhaltigen Weingenuss ist der Bio-Rosé-Sandwein „Pink Flamingo“ aus dem Herzen der Camargue in Südfrankreich ein wahrer Genusstipp.

Eingebettet in die faszinierende Pflanzen- und Tierwelt an der südfranzösischen Küstenlagune liegt in einem Naturschutzgebiet das traditionsreiche Weingut Domaine Royal de Barras. Hier wächst und gedeiht unter feinsten klimatischen und ökologischen Bedingungen eine extravagante Rosé-Weinspezialität: der Sandwein „Pink Flamingo“. Hergestellt aus der Grenache Traube besticht er durch seine hell leuchtende rosé-graue Farbe – und hat sich zurecht seine BioZertifizierung verdient.

Dem Weingutbesitzer Paul-Francois Vranken liegt – neben hoher Qualität – seit jeher ein nachhaltiger Weinanbau im Einklang mit der Natur und den wechselnden Klimabedingungen am Herzen. Über 100 Jahre werden auf der Domaine bereits Anbaumethoden eingesetzt, die perfekt an das lokale Milieu einer Küstenlagunen-Bewirtschaftung angepasst sind – und damit den Anforderungen der Umweltlabels „Classified NATURA 2000“ und „Agricultura Biologique“ entsprechen.

Die Böden werden hier noch traditionell mit Pflug bearbeitet und es werden keine chemischen Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Durch die niedrigen Küstenlagen mit nur einem Meter über Meeresspiegel ist ein strenges Wassermanagement notwendig, was eine sorgfältige Überwachung der „Roubines“ (Entwässerungskanäle) bedingt.

190 Hektar der Weinanbauflächen sind aktuell bereits biologisch zertifiziert und mehr als 900 Hektar befinden sich in der ökologischen Umstellungsphase, die bis zu drei Jahre andauern kann.

Dank höchster Sorgfalt und sukzessiver Umstellung der Rebflächen auf Biozertifizierten Anbau dürfen die Pink Flamingo Gris de Gris-Weine der Domaine heute das EU Organic Wine Label sowie das AB Agriculture Biologique France Zertifikat tragen.

Eine echte Rosé Perle unter ihnen ist der „Pink Flamingo Gris de Cuvée“, der zu 100 Prozent aus der Grenache Traube besteht. Er brilliert mit seiner einzigartigen hellgrau rosa leuchtenden Farbe und subtilen Aromen von Frucht, abgerundet mit einer fein würzigen Note. Den Gaumen schmeichelt er mit einem äußerst weichen Geschmack. Der verführerische Duft nach roten Beeren, frischen Aprikosen und dezenten Salznoten spiegelt den typischen Charakter der Camargue mit ihren sandigen Küstenlagunen wider – der Heimat der leichtfüßigen Flamingos.

Der paradiesische Vogel versprüht hier seine schwerelose Stimmung und eine zarte Sehnsucht nach Genussmomenten außerhalb des Alltags – ein perfekter Namensgeber für diesen edlen, leichten Roséwein.

Pink Flamingo Mood

Pink Flamingo Rosé Gris de Cuvèe Bio

Look: sehr feiner, hell leuchtender Roséton
Duft: Rote Beeren, frische Aprikosen und Salznoten
Taste: Die schöne Fülle verleiht dem Roséwein die Länge eines großen Weins.
Speisempfehlung: perfekt zu atlantischer Rotbarbe mit lauwarmen, mediterranem Gemüse.
UVP: 8,49 €, 0,75 l

Weitere Informationen unter: https://www.domainedejarras.com

Bedeutung der Umweltlabels:

Das European „ Organic Wine“ Certificate definiert die Regeln für die ökologische Weinherstellung wie z.B.

  • 30-50 Prozent weniger zugesetzten Schwefel als bei der konventionellen Weinherstellung
  • keine Verwendung von Zusatzstoffen wie Sorbinsäure und
  • eine vollständige Rückverfolgbarkeit.

Agriculture Biologique France ist ein französisches Öko-Siegel, dessen Anforderungen zusätzlich zu denen der EU-Öko-Verordnung verbindlich zu erfüllen sind.

VRANKEN-POMMERY MONOPOLE ist seit Gründung durch Paul-François Vranken mit über 20 Mio. Flaschen Champagner in den Kellern der Domaine Pommery weltweit zweitgrößtes Champagnerunternehmen. POMMERY – Madame Pommery kreiert erstmalig den Brut Champagner – zählt seit 2002 zum Produktportfolio des inhabergeführten Unternehmens, das neben Weinen aus der Camargue und der Côtes de Provence auch Portwein anbietet. Mit 2.500 ha eigenen Weinanbaugebieten ist VRANKEN-POMMERY MONOPOLE nicht nur Champagner- sondern auch Weinbauer.

Quelle/Bildquelle: VRANKEN-POMMERY MONOPOLE

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link