Aperol Bar-Trend 2015

Mit Aperol den Bar-Trend 2015 einfach nach Hause holen

Für Barschwärmer sind sie der Drink-Trend 2015: Hausgemachte Bowlen und Limonaden. In angesagten Locations wie dem „Lucky Who“ in München oder der „Kantine Kohlmann“ in Berlin sind sie der Bestseller auf der Karte. Das Geheimnis dieser Homemade-Varianten? Jeder Drink ist eine individuelle Kreation des Barkeepers. Und anders als aufwendige Cocktails sind sie auch die perfekte Erfrischung für jede noch so spontane Hausparty, denn alles was es für das neue In-Getränk braucht, sind etwas Kreativität und dafür inspirierende Zutaten – wie der vielseitige und beliebte Aperitif Aperol. So wird der Gastgeber zum Trendsetter.

Gerade Bowlen und selbstgemachte Limonaden mit saisonalem Flair sind bei Gästen szeniger Bars sehr beliebt. Barprofis wie Andreas Welter vom „Lucky Who“ greifen dafür gerne auf den unnachahmlichen Charakter von Aperol zurück: „Die Geschmacksnuancen von Rhabarber, Enzian und Bitterorange heben die Früchte des Herbstes wie Mandarinen oder Äpfel geschmacklich auf ein anderes Level.“ Gemeinsam mit Aperol hat er den Aperol Autumn Cooler und die Aperol Apfel-Vanille-Bowle in experimentellen Mixing Sessions in seiner Bar entwickelt. Die gute Nachricht: Beide Drinks sind nicht nur für die Gäste des „Lucky Who“ gemacht: Auch Gastgeber, die zu Hause Lust am Experimentieren mit Drinks haben und mehr als nur Bier anbieten wollen, punkten durch die Kombination von süßem Obst mit der fruchtig-herben Aperol-Note. Die zweite gute Nachricht: Diese Drinks sind selbst für eine große Runde schnell und unkompliziert vorbereitet, so dass sich auch während der Feier alle mit wenig Aufwand an den individuellen Drinks bedienen können. Denn ist die Punchbowl einmal angesetzt, reicht sie für den ganzen Abend.

Wer in den hierzulande angesagtesten Bars schon in den Genuss von Homemade-Kreationen mit Aperol gekommen ist, der weiß: Auch die Optik kann einen Drink noch interessanter machen. So wird der nächste Flohmarktbesuch für die Jagd nach stylischen Gläsern und Schalen genutzt, die die Aperol Apfel-Vanille-Bowle perfekt in Szene setzen. Und die Aperol Mandarinenlimonade kommt in einem retro-stylischen Marmeladenglas absolut stilsicher daher.

Übrigens: Selbstgemachte Drinks liegen nicht nur in Deutschland schwer im Trend. In Ländern wie Großbritannien oder den USA haben sich schon viele Szene-Bars voll und ganz den „Punches“ verschrieben. Also Augen auf für neue Inspirationen beim nächsten London-Trip oder beim Christmas Shopping in New York.

Und für alle, die auf ihrer nächsten Party mit Aperol einen beliebten und unkomplizierten Drink anbieten wollen, hier die Rezepte im Überblick:

1. Aperol Apfel-Vanille-Bowle

Zutaten (1L):

  • 200ml Aperol
  • 550ml Prosecco
  • 200ml Apfelsaft
  • 50ml Soda
  • 20ml Vanillesirup
  • 1 Stange Vanille, halbiert
  • 1 Apfel, in Spalten
  • 5 Trauben, halbiert

Zubereitung:
Bowleschale oder ein großes Glasgefäß mit allen Zutaten außer dem Prosecco füllen und mindestens eine Stunde an einem kühlen Ort oder im Kühlschrank ziehen lassen. Zum Finalisieren Prosecco in das Gefäß geben und kurz unterrühren. Kurz vor dem Servieren (Marmeladen-)Glas mit Eis füllen, Aperol Apfel-Vanille-Bowle abfüllen und mit einem Schuss Prosecco aufspritzen.

2. Aperol Autumn Cooler

Zutaten:

  • 4cl Aperol
  • Fill up: Mandarinenlimonade

Zubereitung:
(Marmeladen-)Glas mit Eis füllen, Aperol hinzugeben und mit Mandarinenlimonade langsam auffüllen. Zum Garnieren eine Mandarinenscheibe oder einen Rosmarinzweig hinzugeben.

Rezept Mandarinenlimonade:

Zutaten:

  • 150ml Mandarinensirup (gekauft oder aber selber hergestellt aus
  • 100ml Mandarinensaft oder -Nektar, 100g Zucker und 50ml Zitronensaft)
  • 100ml Zitronensaft
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Fill up: Soda

Zubereitung:
Alle Zutaten der Reihe nach in eine 1 Liter Glasflasche geben und 12 Stunden kalt stellen.

3. Aperol Mandarinen Bowle

Zutaten (1L):

  • 200ml Aperol
  • 550ml Prosecco
  • 150ml Soda
  • 100ml Mandarinensaft
  • 1 Stange Zimt
  • 4 Spritzer The Bitter Truth Decanter Bitters
  • 1 Mandarine, in Spalten

Zubereitung:
Gefäß mit allen Zutaten bis auf den Prosecco und Soda füllen und mindestens eine Stunde an einem kühlen Ort oder im Kühlschrank ziehen lassen. Zum Finalisieren Prosecco und Soda in eine Bowleschale oder ein großes Glasgefäß geben und kurz unterrühren. Kurz vor dem Servieren (Marmeladen-)Glas mit Eis füllen, Aperol Mandarinen Bowle abfüllen, mit einem Schuss Prosecco oder Soda aufspritzen, mit einem Mandarinenstück und ggf. einer Zimtstange garnieren und mit einem Dash TBT Decanter Bitter abschließen.

4. Aperol Watermelon Cooler

Zutaten:

  • 4cl Aperol
  • Fill up: Wassermelonenlimonade
  • Limettenspalte

Zubereitung:
(Marmeladen-)Glas mit Eiswürfeln füllen, Aperol hinzugeben und mit Wassermelonenlimonade auffüllen. Zum Garnieren eine Limettenspalte und wahlweise ein Stück Wassermelone hinzugeben.

Rezept Wassermelonenlimonade:

Zutaten (1L):

  • 100ml Wassermelonensirup (gekauft oder aber selbst hergestellt)
  • 100ml frischgepresster Limettensaft
  • 800ml Mineral- oder Sodawasser

Zubereitung:
Alle Zutaten der Reihe nach in eine 1 Liter Glasflasche geben und 12 Stunden kalt stellen.

Über Aperol
Begonnen hat die grandiose Erfolgsgeschichte bereits vor 94 Jahren, als die Brüder Luigi und Silvio Barbieri 1919 anlässlich einer Ausstellung von Venedig nach Padua reisten. Im Gepäck hatten sie ihre neueste Kreation: APEROL. Das Originalrezept ist bis heute unverändert geblieben und basiert auf einer Aromenkomposition aus Rhabarber, Enzian, Bitterorange und Kräutern und ist berühmt für seine auffällig orange-rote Färbung, einem fruchtig-herben Aroma und einem Alkoholgehalt von 15%. Weitere Informationen unter: www.aperol.de oder www.facebook.com/aperol.de

Über Campari Deutschland
Campari Deutschland ist eines der führenden Spirituosen-Unternehmen in Deutschland und eine Tochtergesellschaft der Gruppo Campari, die weltweit zu den bedeutendsten Playern im Spirituosensektor zählt. Campari Deutschland bietet ein fokussiertes Sortiment internationaler, erfolgreicher Premium-Lifestyle Marken an. Hierzu zählen zum einen die im Besitz der Gruppo Campari befindlichen Marken Campari, Aperol, Appleton Estate, Averna, Braulio, Cynar, Cinzano, Ouzo 12, Skyy, Glen Grant, Wild Turkey, Sagatiba, Espolòn, Crodino und die Sodas (LemonSoda, OranSoda, MojitoSoda) sowie die Premium Liköre Frangelico, Carolans, Irish Mist und American Honey.

Des Weiteren gehören zum erfolgreichen Portfolio die Distributionsmarken des Familienunternehmens William Grant & Sons (Glenfiddich, Tullamore D.E.W., Grant‘s, The Balvenie, Hendrick‘s, Sailor Jerry, Monkey Shoulder, Girvan, Kininvie, Hudson und Drambuie).

Die Premium Liköre Licor 43, Molinari Sambuca Extra und Illyquore sowie Bulldog London Dry Gin, Antica Formula und Punt e Mes runden unser aktuelles Angebot ab. Weitere Informationen unter: www.campari-deutschland.de

Über die Gruppo Campari
Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position in Europa sowie Nord- und Südamerika. Die Gruppo wurde 1860 gegründet und ist heute weltweit der 6. größte Player in der Premium Spirituosen-Industrie.

Das Portfolio der Gruppo setzt sich aus über 50 Marken aus den Segmenten Spirituosen, dem Kerngeschäft, sowie Weine und alkoholfreien Getränken zusammen. Darunter namhafte internationale Marken wie Aperol, Appleton Estate, Campari, Cinzano, SKYY Vodka und Wild Turkey. Campari mit Hauptsitz in Sesto San Giovanni, Italien, besitzt 16 Produktionsstätten und 2 Weingüter in aller Welt und verfügt in 19 Ländern über eigene Vertriebsorganisationen.

Die Gruppo beschäftigt ca. 4.000 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind seit 2001 an der Mailänder Börse notiert. Weitere Informationen unter: www.camparigroup.com

Quelle/Bildquelle: Campari Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link