Cutty Sark Scotch Whiskey
MBG erweitert Portfolio

MBG gewinnt den Vertrieb des Cutty Sark Scotch Whisky

Die La Martiniquaise Gruppe – mit einem Jahresumsatz von einer Milliarde Euro – und die MBG Group haben zum Januar 2020 eine Vereinbarung über den Vertrieb der Marke Cutty Sark Scotch Whisky in Deutschland getroffen.

Der Cutty Sark Scotch Whisky wurde 1923 auf den Markt gebracht und ist einer der bekanntesten Scotch Whiskys der Welt. Er zeichnet sich durch eine lange und bedeutende Tradition aus, die die Abenteuerlust zelebriert. Benannt ist die Spirituose nach dem legendären Segelschiff „Cutty Sark“.

Im ersten Halbjahr 2019 stieg der Umsatz von Scotch Whisky nach Angaben der Scotch Whisky Association (SWA) um 10,8 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro. Zu den Exportzahlen des ersten Halbjahres sagte SWA-Vorstandsvorsitzende Karen Betts: „Die Nachfrage nach Scotch Whisky wächst sowohl in Entwicklungsländern wie Indien als auch in etablierten Märkten wie den USA, Japan und Deutschland. Dies spiegelt die anhaltende Beliebtheit von Scotch Whisky in so vielen Kulturen auf der ganzen Welt wider.“

Andreas W. Herb, CEO der MBG Group, erklärt: „Wir sind stolz darauf, den Vertrieb dieser starken Marke in Deutschland zu übernehmen. Mit Cutty Sark haben wir die perfekte Ergänzung zu unserem Portfolio gewonnen, das bereits aus internationalen Marken wie dem Energy Drink effect®, Scavi & Ray Winery, Salitos, Mahiki, Puerto de Indias Gin, 9 Mile Vodka sowie unsere neuesten Portfolioergänzungen Silent Pool und Mermaid Gin aus Großbritannien besteht. Die Zusammenarbeit mit La Martiniquaise ist ein wichtiger Schritt in Richtung unserer internationalen Expansionsstrategie. Dies wird unsere Position in Europa sowie im Bereich Spirituosen verstärken.“

Cutty Sark ist ein einzigartiger, weicher und leicht zu trinkender schottischer Whisky, der sich von traditionellen, anspruchsvollen Whiskys abhebt. Sorgfältig ausgewählte Fässer aus amerikanischer Eiche kreieren die weichen, reichen Karamell- und Vanillearomen, für die Cutty Sark bekannt ist. In einem 21-tägigen Verbindungsprozess wird der Cutty Sark aus feinsten Single Malts und hochwertigen Getreide-Whiskys gemischt. Dieses Vorgehen, gepaart mit seinem einzigartigen, leichten sowie erfrischenden Charakter, macht Cutty Sark ebenfalls zum idealen Whisky für Cocktails und Mixgetränke.

Über La Martiniquaise

La Martiniquaise ist ein wichtiger Akteur auf dem globalen Wein- und Spirituosenmarkt und gehört zu den zehn größten Spirituosenunternehmen der Welt (Quelle: IMPACT). Die 1934 gegründete unabhängige französische Gruppe beschäftigt 2.400 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 1 Milliarde Euro.

Die Gruppe mit Hauptsitz in der Nähe von Paris ist in über 100 Ländern mit 30 Produktionsstätten und Gesellschaften in Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien, Belgien, den Niederlanden und Portugal tätig.

Die Kontrolle über den Herstellungsprozess und ein starkes Engagement für Nachhaltigkeit stehen im Mittelpunkt der Kultur und Identität der Gruppe.

Die langfristige Unternehmensstrategie konzentriert sich auf die internationale Entwicklung der strategischen Marken: vier Millionen-Marken (Label 5 & Sir Edward’s Scotch Whisky, Poliakov Vodka und Negrita Rum), zwei Segmentführer (Porto Cruz und Saint James Agricole Rum) sowie der schnell wachsende Speyside Single Malt Glen Moray.

Über MBG Group

Die MBG GROUP ist eine der führenden Unternehmensgruppen im Bereich Getränkevermarktung und -entwicklung in Deutschland. MBG ist Markeninhaber von SCAVI & RAY, SALITOS, effect®, 9 MILE Vodka, ACQUA MORELLI, HENDERSON AND SONS, Goldberg & Sons, SEARS, JOHN‘S NATURAL CORDIALS, DOS MAS etc.

MBG generiert mit seinen 250 Mitarbeitern und dem gesamten Portfolio an Eigen- und Vertriebsmarken einen jährlichen Umsatz von über 200 Mio. Euro.

Quelle/Bildquelle: MBG International Premium Brands GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link