Maria & The Holy Spirits
Ready to drink

Maria & The Holy Spirits präsentiert vier „sündhaft-gute“, alkoholfreie Drinks

Maria – who? Unter dem Credo „Life is too good to be wasted“ ist Maria & The Holy Spirits die Alternative für jeden Erwachsenen, der Drinks alkoholfrei genießen möchte – egal ob „on the go“ oder stilvoll und „on the rocks“ im Glas serviert.

Der Clue: Niemand muss dabei ausgeklügelte Barkeeper-Skills haben, denn Marias Drinks sind perfekt vorgemischte Varianten der beliebtesten Cocktails und Longdrinks. Zurücklehnen und relaxen ist die Devise – und das bei 100% alkoholfreiem sowie sündhaft-gutem Genuss.

Anstoßen, das Leben zelebrieren – und das ohne Alkohol!

Mit der anfänglichen Idee, eine alkoholfreie Variante des beliebten Gin Tonics zu kreieren, und quasi zu Zeiten, in denen es ein Wunder war, aus Wasser Wein zu machen, ist Marias erster Spirit – der VirGin Tonic – entstanden. Man könnte sagen, dass es nun an ein Wunder grenzt, ab sofort mit Maria & The Holy Spirits auf alkoholfreie Drinks und Cocktails zurückgreifen zu können, die ihren Pendants geschmacklich in nichts nachstehen und auf den „Kater danach“ verzichten.

­Die vier Spirits

Alle Drinks von Maria & The Holy Spirits sind alkoholfrei, vegan und deutlich kalorienärmer als die alkoholhaltigen Pendants. Sie werden in Deutschland produziert, sodass kurze Transportwege gewährleistet werden können.

VirGin Tonic

Berührt, verführt: Der erste Drink der Serie ist der VirGin Tonic – Marias alkoholfreie Variante des weitverbreiteten und beliebten Gin Tonics.

Intensive Geschmacksnoten von Kardamom, Koriander, Lavendel, Wacholder und Zitrone machen ihn einfach unverkennbar. Oder anders gesagt: Krautig-herb, floral-bitter und gleichzeitig spritzig-frisch.

AperNo Spritz

Was in kleinen Bars in Norditalien als Aperitif angefangen hat, ist mittlerweile über alle Kontinente hinweg bekannt – und Menschen rund um den Globus sind dem italienischen Drink verfallen. Die Sprache ist hier von Aperol Spritz, den Maria & The Holy Spirits kurzerhand zum AperNo Spritz umgetauft haben.

Leicht, erfrischend und mit seinem einzigartig bittersüßen Geschmack und in Kombination mit der leuchtend-orange Farbe, katapultiert der AperNo Spritz einen direkt in die kleine Bar in Cinque Terre mit Blick aufs Meer. Die feinen Noten aus Bitterholz, Zitrone und Orange mit aromatischen Kräutern sorgen für absolutes Sommer-Feeling.

Moscow Null

Ohne jegliches Cocktailmixen ist der Moscow Null zu jeder Tages- und Nachtzeit ein wahrhaftiges Genuss-Highlight, denn der Drink hat ein tiefes Geschmacksprofil und zugleich eine unbestreitbare Fähigkeit, zu erfrischen.

Würziger Ingwer und säuerlich-fruchtige Limette verleihen dem Drink eine unglaubliche Vielseitigkeit – ob bei brütender Hitze im Sommer mit aromatischer Minze und ganz viel crushed Ice, oder im Winter mit etwas Zimt und Cranberrys verfeinert.

NOjito

Süß, frisch und fruchtig. Der NOjito kann alles, was der klassische Mojito auch kann – nur verzichtet er auf die lähmenden Nebenwirkungen.

Erfrischende Gartenminze, spritzige Limette, Rohrzucker und Rumaroma lassen von Sommer, einsamen Karibikstränden und perfekten Sonnenuntergängen träumen. Super easy auf crushed Ice und „ready to drink“ vorgemischt, bietet sich der NOjito als perfekter Begleiter für alkoholfreie Abende an.

Die neuen Drinks von Maria & The Holy Spirits sind ab sofort in der 250ml Dose für 2,29 € zzgl. 0,25 € Pfand über www.mariaholyspirits.de erhältlich.

Über Maria & The Holy Spirits ­

Im innovativen Ready-To-Drink (RTD) Markt gibt es bisher wenige alkoholfreie Alternativen. Dabei gibt es viele Menschen, die genau diese Kombination aus Sober-Drinking und Cocktail-Feeling sehr schätzen. Als Teil des Unternehmens Jean&Len werden seit 2020 unter der Marke Maria & The Holy Spirits alkoholfreie, vegane Drinks im Stile von Cocktails und Longdrinks entwickelt.

Convenience at it’s best: Im Vergleich zu ihren alkoholhaltigen Pendants enthalten die Holy Spirits von Maria deutlich weniger Kalorien und sind durch lange Abstimmungsschleifen ins perfekte Mischverhältnis gebracht worden. Für die Extraprise Unbeschwertheit im gewohnten Alltag sorgt das hervorstechende Design und das Augenzwinkern in der Kommunikation.

Jean&Len vertreibt seit 2013 vegane Kosmetikartikel über den eigenen Webshop und mehr als 5.000 Filialen der Handelspartner dm, Rossmann, Müller, Budni und weitere. Beginnend mit einigen wenigen Shampoos und Kinderprodukten, erweitert sich das Sortiment stetig und reicht mittlerweile von verschiedenen Seifen, über feste Duschebars, Haarpflege, Parfum und dekorative Kosmetik bis hin zu mikrobiologischen Reinigungsmitteln. Außerdem wurde im Jahre 2020 die Schmuckkollektion Smygge aus nachhaltig gesourctem Silber und die Outdoormarke HYOH – Hike Your Own Hike – lanciert. ­

Quelle/Bildquelle: Maria & The Holy Spirits

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link