Marcus Schill Jansson ist Sieger von LINIE The Journey

Am späten Montagabend ist die Entscheidung gefallen: Marcus Schill Jansson, Bartender im Restaurant Norobata in Solna, hat mit seinem Drink Kami’s Reach LINIE The Journey 2019 gewonnen. Mattia Vetter, Bartender aus der Bar Capitol in Luzern sicherte sich den zweiten Platz, Bronze holte der finnische Bartender Antti Kaatonen.

In einem spannenden Finale überzeugte Marcus Schill Jansson mit seiner ausgefallenen Cocktailkreation mit LINIE Aquavit die renommierte Jury um die international bekannte Bartenderin Monica Berg, Jürgen Deibel, 1. Aquavit Educator, sowie Ingrid Skistad von Arcus. In der vierten Ausgabe des Bartender-Wettbewerbs traten insgesamt sieben Bartender aus Norwegen, Schweden, Finnland, Deutschland, Österreich, der Schweiz und erstmals auch aus Großbritannien am Brett gegeneinander an. Neben dem Titel bekommt Marcus Schill Jansson die Möglichkeit, seinen eigenen Aquavit zu kreieren, der genau wie LINIE Aquavit im Sherryfass lagernd um die Welt reist, abgefüllt wird und danach in die eigene Bar kommt.

Der Drink Kami’s Reach vom schwedischen Bartender beeindruckte mit Red Cedar, dem japanischen Likör Umeshu, Grapefruit, Shiso und Zucker. Neben der kreativen Arbeit mit der Premium-Spirituose aus Norwegen, die im Mittelpunkt des gesamten Wettbewerbs stand, zählten auch Kreativität, Professionalität und Souveränität zu den Bewertungskriterien. „The Journey zeigt uns die Reise, die die Teilnehmer mit LINIE Aquavit unternommen und was sie daraus mitgenommen haben. Es ist toll, viele neue Gesichter zu sehen und wie eine neue Generation Bartender mit Aquavit arbeitet“, freut sich Monica Berg, international bekannte Bartenderin aus London. Ingrid Skistad von Arcus, dem Produzenten von LINIE Aquavit, ergänzt: „Wir haben eine Menge an Kreativität und Varianten gesehen und viele gute Stories gehört. Wir konnten sehen, wie vielfältig man mit Aquavit arbeiten kann“.

„Wir haben wieder mal gesehen, welche Vielfalt an Aromen LINIE Aquavit hat. Einerseits haben wir gezeigt bekommen, wie komplex man einen Drink bauen kann, andererseits, wie auch Dinge wie die Reihenfolge oder Technikausführung den Drink beeinflussen“, sagte Jürgen Deibel, 1. Aquavit Educator.

2. Platz für die Schweiz

Mattia Vetter holte für die Schweiz den zweiten Platz im internationalen Finale von LINIE The Journey. Sein Drink Localizado mit LINIE Aquavit, Limettensaft, Aquafaba von Bohnen, Reissirup, Koriander und Chilisalz konnte in Oslo ebenfalls überzeugen. „Es ist extrem spannend zu beobachten, was in der Schweiz, die keine Kümmeltradition hat, mit Aquavit ins Glas gebracht wird. So auch der ausgefallene Drink von Mattia, der verdient unter den Top drei im Finale gelandet ist“, freut sich Alexander Thürer, Redakteur des Fachmagazins fizzz und Jury-Beisitz im Vorentscheid der Schweiz.

The road to Oslo

Der internationale Bartender-Wettbewerb war im April diesen Jahres mit dem ersten Quarter-Final in Berlin gestartet. Es folgten weitere Ausscheidungen in Düsseldorf und München, bevor sich am 03. Juni 2019 im Europa-Park Rust entschied, dass Jessica Jakob aus dem Dietrich’s in Lübeck Deutschland im Finale in Oslo vertreten würde. Mattia Vetter aus der Schweizer Bar Capitol und Daniel Levai aus der The Sign Cocktailbar in Wien mixten sich am 04. Juni für ihre Heimatländer Schweiz und Österreich ins Finale. Auch in Oslo, Kopenhagen, Helsinki, Stockholm und erstmals in London gab es nationale Vorentscheidungen.

Aquavit mit persönlichen Noten

Neben dem Titel erhält Marcus Schill Jansson noch einen Money-can’t-buy-Gewinn. Gemeinsam mit den Produktentwicklern von Arcus kreiert der schwedische Bartender einen eigenen, holzfassgelagerten Aquavit. Die Geschmacksnoten können hierbei selbst bestimmt und die ganz persönliche Note durch Experimentieren gefunden werden. Nach der Abfüllung erhält die Bar des Gewinners 50 Flaschen des eigenen Aquavits.

Über LINIE Aquavit

Das Geheimnis seines Geschmacks ist die Reifung in Fässern auf hoher See. Seit 1805 reist jeder Tropfen LINIE Aquavit für seinen vollendeten Genuss vier Monate bis ans Ende der Welt und wieder zurück. Zweimal überquert er dafür den Äquator. Die Dünung dreier Weltmeere, der Wechsel zwischen verschiedenen Klimazonen und die salzhaltige Luft bieten die perfekten Bedingungen, seine Aromen in alten Sherry-Fässern zu entfalten.

www.linie.com

Über Reidemeister & Ulrichs

Reidemeister & Ulrichs Domaines & Châteaux ist ein traditionsreiches Importhandelshaus und nationaler Vertriebs- und Marketingpartner für hochwertige Weine und Spirituosen mit Sitz in der Bremer Überseestadt. Mit über 180 Jahren Erfahrung im Handel von Weinen und Spirituosen ist Reidemeister & Ulrichs auch heute einer der führenden Distributeure an Kunden im Weinfachhandel, in der Gastronomie und Hotellerie in ganz Deutschland.

Quelle: Reidemeister & Ulrichs GmbH | ruu.de
Bildquelle: Copyright: LINIE Aquavit

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link