Man(n) trägt jetzt Schnurrbart! Unterstützung für das Jim Beam Movember-Team gesucht

Männer und Frauen aufgepasst – die Jim Beam Movember-Time startet. Bei Jim
Beam sind im November Schnurrbärte angesagt, denn der bekannte Bourbon Whiskey engagiert sich bei der weltweiten Charity-Bewegung Movember. Fred Noe, Jim Beam Master Destiller in siebter Generation, geht alsengagierter Team-Kapitän voran und trennte sich bereits von seinemgeliebten Vollbart. Dies tat er zusammen mit seinen Fans und Mitarbeitern,um ein neues Kapitel für die Männergesundheit zu schreiben: Für jedesregistrierte Teammitglied der Jim Beam Gruppe – ganz egal ob Mann oder Frau – spendet Jim Beam 5 Euro an die Movember Foundation und erhöht die Spendensumme am Ende nochmals – bis maximal 5.000 Euro. In diesem Sinne: Ran an die Rasierer!

Jim Beam schreibt bereits seit 219 Jahren Geschichte, jetzt wird es Zeit für ein neues Kapitel: Mit Movember will der Kentucky Bourbon sich für die Männergesundheit engagieren, Aufmerksamkeit schaffen und zusammen mit seinen Fans und Mitarbeitern die Jim Beam Geschichte fortsetzen. Seit dem 1. November lassen sich Fred Noe und die Jim Beam Mitarbeiter einen Schnurrbart wachsen – was nicht jedem leicht fällt: „Für die Aktion Movember habe ich mich extra von meinem Bart getrennt. In den nächsten 30 Tagen heißt es dann wohl täglich rasieren, außer den Schnauzbart natürlich“, erklärt Fred Noe. Zum Shave-down hat sich Fred im Gentlemen Barber im Steigenberger Frankfurter Hof einen Termin geben und ließ sich vom bekannten Meister-Barbier Mounir Damlkhi seinen Vollbart abnehmen.

Doch Fred Noe und das Jim Beam-Team wollen nicht alleine bleiben, auch alle Fans und Freunde sind gefragt: „Wir rufen im Rahmen unserer ‚Make History‘-Kampagne alle dazu auf, selbst Geschichte zu schreiben. Jetzt kann jeder durch sein Movember-Engagement dazu beitragen, dass ein neues Kapitel im Bereich der Männergesundheit geschrieben wird“, motiviert Manfred Jus, Managing Director bei Beam Deutschland. Alle, die das Jim Beam Movember-Team um Master Destiller Fred Noe bei der Charity-Aktion unterstützen wollen, können sich ab sofort unter http://moteam.co/jim-beam registrieren.

JIM BEAM. MAKE HISTORY.

Weitere Informationen unter www.jim-beam.de und auf www.facebook.com/JimBeamGerman.

Über Beam Deutschland GmbH
Die Beam Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio von Beam Deutschland gehört Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1* Whisk(e)y und eine der Top-10-Spirituosenmarken. Des Weiteren umfasst das Portfolio internationale Topmarken wie u.a. der japanische Yamazaki Whisky, red STAG by Jim Beam, Jim Beam Devil’s Cut, Jim Beam Honey, Laphroaig Single Malt Whisky, Bowmore Whisky, Maker’s Mark Bourbon Whisky, Knob Creek Bourbon, Highland Park Single Malt Whisky, The Macallan Single Malt Whisky, Canadian Club Whisky, Sourz Spirit Drink, Midori Melon Liqueur, Bols Liqueurs, Teacher’s Scotch Whisky, Kilbeggan Irish Whiskey, Sauza Tequila, Brugal Rum, Connemara Single Malt Whiskey, Glen Garioch Single Malt Whisky, die japanischen Whiskys Hakushu und Hibiki Whisky sowie Courvoisier Cognac. Beam Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc.
Die Internetadresse lautet www.beamdeutschland.de.

*Quelle: The Nielsen Company, Absatz LEH + DM, MAT August 2014

Über Beam Suntory Inc.
„Crafting the Spirits that Stir the World“ – Beam Suntory ist das weltweit drittgrößte
Premiumspirituosen-Unternehmen mit Marken, die weltweit bekannt sind und Menschen
begeistern. Das Unternehmen erzielt jährlich einen weltweiten Umsatz von mehr als 4 Milliarden US-Dollar abzüglich Verbrauchssteuern.

Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers und des japanischen Whisky-Pioniers. Das neue Unternehmen ist geprägt durch eine jahrhundertelange Tradition, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und eine Kultur des unternehmerischen Denkens. Mit seinem Hauptsitz in Deerfield, Illinois/USA ist Beam Suntory eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited. Weitere Informationen zu Beam Suntory, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamsuntory.com und www.drinksmart.com.

Quelle: Beam Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link