maisel and friends hoppy hell auszeichnung
Bierwettbewerbe

Maisel & Friends Hoppy Hell ist neuer Stern am Bierhimmel

Seit der Markteinführung 2019 sahnt das Maisel & Friends Hoppy Hell einen Preis nach dem anderen ab und wird vom Team der Familienbrauerei liebevoll als „neuer Stern am Bierhimmel“ bezeichnet. Vergangene Woche gab es bei Maisel & Friends in Bayreuth erneut laute Jubelrufe und gegenseitiges Schulterklopfen, denn zwei der für das Brauereiteam sehr wichtigen Preise wurden verliehen. In beiden Fällen holte der Senkrechtstarter Hoppy Hell Medaillen nach Hause.

Der World Beer Cup ist einer der renommiertesten Bierwettbewerbe der Welt, wird als „Olympiade des Bieres“ bezeichnet und lediglich zwölf Medaillen gingen nach Deutschland. Eine davon konnte sich Maisel & Friends Hoppy Hell sichern. In der stark umkämpften Kategorie „Hoppy Lager“ setzte sich das modern interpretierte bayerische Hellbier aus Bayreuth gegen die große Konkurrenz von 134 Bieren durch und erreichte mit dem zweiten Platz die Silbermedaille.

Modernes Helles aus Bayern startet bei mehreren Bierwettbewerben durch

Für Freude sorgten in Bayreuth auch die Ergebnisse des Meininger’s International Craft Beer Awards: Zum vierten Mal in Folge wurde das Maisel & Friends Hoppy Hell in der Kategorie „Helles (New Style)“ mit Gold ausgezeichnet. Gekrönt wird diese Auszeichnung durch die Ernennung zum „Helles (New Style) des Jahres 2022“. Bereits 2019, kurz nach seiner Markteinführung, gewann Maisel & Friends Hoppy Hell die Goldmedaille beim Meininger’s International Craft Beer Award und verteidigt diese seitdem jährlich.

„Für den World Beer Cup haben wir uns überhaupt keine Chancen ausgerechnet und nur gemäß dem olympischen Motto ‚dabei sein ist alles‘ teilgenommen. Dass wir gleich bei der ersten Teilnahme den zweiten Platz erreichen konnten, grenzt an ein kleines Wunder“, freut sich Braumeister Markus Briemle stellvertretend für das gesamte Brauerteam. „Wir sind superglücklich, dass unsere freche, moderne Interpretation eines typisch bayerischen Hellen so dermaßen durch die Decke geht!“

Der große Erfolg des Maisel & Friends Hoppy Hell bei verschiedenen internationalen Bierwettbewerben bestätigt die ausgesprochene Qualität des Bieres von Seiten unabhängiger Expertenjurys. Für die modern interpretierten Hellbiere haben die Verkostungswettbewerbe zwischenzeitlich eine eigene Kategorie geschaffen. Das zeigt, dass mit diesem Bierstil der Nerv der Konsumenten getroffen wurde, denn nicht nur die klassisch bayerischen Hellbiere befinden sich seit einigen Jahren auf der Überholspur, auch die innovativen Neuinterpretationen sind en vogue. Diesen Rückenwind nutzten auch die Braumeister von Maisel & Friends, um dem typisch bayerischen Hellbier durch verschiedene Aromahopfen einen neuen Twist zu verpassen. Ergebnis ist das „Helle (New Style) des Jahres 2022“ und Silbermedaillen-Gewinner beim World Beer Cup 2022 in der Kategorie „Hoppy Lager“.

Maisel & Friends brauen seit über 130 Jahren Bierspezialitäten auf höchstem Qualitätsniveau. Sie zählen in Deutschland zu den Pionieren der modernen Bierszene und brauen gut trinkbare Biere mit außergewöhnlichen Geschmacksnoten und hoher Drinkability. Maisel & Friends Hoppy Hell ist traditionell bayerisch und doch erfrischend anders. Um einen besonderen Twist zu erhalten, haben die Braumeister von Maisel & Friends das urbayerische Helle mit verschiedenen Aromahopfen verfeinert. Herausgekommen ist ein herrlich süffiges, erfrischendes Helles mit dezenten Fruchtnoten nach Zitrus und Pfirsich. Die moderne Interpretation bayerischer Lebensart ist frech, easy to drink und mit fruchtigem Kick.

www.maiselandfriends.com

Über den World Beer Cup

Der World Beer Cup (Minneapolis, USA) gilt als renommiertester Bierwettbewerb der Welt und wird oft als „Olympiade des Bieres“ bezeichnet. Alle zwei Jahre findet der Wettstreit statt, der mit hohen Teilnehmerzahlen aufwartet: 2022 wurden 10.542 Biere von 2.493 Brauereien aus 57 Ländern eingereicht. Organisiert wird die Veranstaltung von der Brewers Association. Der gemeinnützige Handelsverband setzt sich für kleine und unabhängige amerikanische Brauereien, deren Biere und die Gemeinschaft der Brauereifans ein.

www.worldbeercup.org/de

Über Meininger’s International Craft Beer Award

Der Meininger’s International Craft Beer Award wurde 2014 vom Meininger Verlag ins Leben gerufen und zählt zu den bekanntesten Bierverkostungswettbewerben. Bereits zum neunten Mal fand der Wettstreit aus Neustadt an der Weinstraße in diesem Jahr statt und zeichnete 261 Bierspezialitäten aufgrund ihrer besonderen Qualität aus. Neben der Medaillenbewertung erfolgt als Extra eine individuelle Beschreibung eines jeden Bieres, was die Vergleichbarkeit zwischen den Bieren ermöglicht und gleichzeitig allen Brauern Feedback gibt.

www.meininger.de/bier/verkostungen/international-craft-beer-award

Quelle/Bildquelle: Brauerei Gebr. Maisel GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link