London No.3 Gin gdp

London No.3 Dry Gin mit neuer Vertriebspower in Deutschland

Nach dreieinhalb Jahren im Portfolio von Beam bzw. Beam Suntory Deutschland wird die einstmalige erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen DTS & W und London No.3 in 2018 wieder aufgenommen. Nicht ohne Bedeutung dürfte bei dieser Entscheidung die enge Vertriebspartnerschaft zwischen DTS & W und gdp Global Drinks Partnership, München gewesen sein. Als Importeur und Distributeur von Premium-Getränkemarken hat sich gdp nicht zuletzt seit dem Markenaufbau von Fever-Tree Premium Mixern – dem perfekten Begleiter für Premium Spirituosen wie London No.3 – in Deutschland einen Namen gemacht.

gdp Global Drinks Partnership verfügt über ein ausgezeichnet vernetztes Außendienstteam sowohl im Handel als auch in der Gastronomie, das über ganz Deutschland verteilt agiert. Mit der Erweiterung des Sortiments – London No.3 ist eine davon – stellt sich gdp in 2018 vom Distributeur einzelner Marken als Portfolioseller im Premiumgetränkebereich auf. Geschäftsführer Morgan Zuill erklärt: „Wir sehen die Nachfrage nach besonderen Produkten bei unseren Kunden und können ihnen mit unserem breit aufgestellten Angebot das passende Premiumprodukt in vielen Segmenten anbieten. Nach wie vor prüfen wir sehr genau, welche Marken wir in unser sorgfältig ausgewähltes Portfolio aufnehmen. Bei erfolgreichen Klassikern wie dem London No. 3 mussten wir aber nicht lange überlegen.“

Die Vertriebsrechte liegen seit Beginn des Jahres bei der DTS & W GmbH mit Sitz in Bruckmühl. In enger Zusammenarbeit mit gdp Global Drinks Partnership soll der Erfolg von London No. 3 Dry Gin in Deutschland weiter ausgebaut werden.

London No. 3 – der Name bezieht sich auf die Adresse in der Londoner St. James Street Nr. 3, der Heimat von Berry Brothers & Rudd seit über drei Jahrzehnten. London Nr. 3 ist „der Schlüssel“ für einen hochwertigen, klassischen Gin & Tonic und hat bereits eine beachtliche Fangemeinde in Deutschland. Als traditioneller London Dry Gin wird er klassisch in Kupferdestillen mit jeweils drei Früchten und drei Gewürzen destilliert. Dominante Wacholdernoten mit besonderer Frische von Zitrusnoten, die von feinen floralen Aromen des Lavendels im Abgang begleitet werden.

Über gdp Global Drinks Partnership GmbH:
Die gdp Global Drinks Partnership GmbH mit Sitz in München ist eine der führenden Gesellschaften für den Markenaufbau und den Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Gegründet in 2009 gehört gdp Global Drinks Partnership seit 2016 fortlaufend – unter Berücksichtigung der Umsatzzahlen ab 2011 – zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland (*Quelle: Focus/Statistika November 2017). Zum Markenportfolio von gdp gehören die Premiummixer der englischen Erfolgsmarke Fever-Tree, das internationale Premiumbier Tiger Beer, Spirituosen wie Edinburgh Gin, London No. 3 Gin, Breckenridge Bourbon Whiskey, Rum und Gin sowie Our Berlin/Vodka. Darüber hinaus ergänzen die Craft Biere Founders / USA, Little Creatures / Australien, Porterhouse / Irland sowie der Premium Cider Aspall aus England das Portfolio.

Quelle/Bildquelle: gdp Global Drinks Partnership GmbH | global-drinks-partnership.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link