Lavazza Logo

Lavazza: Italienischer Kaffeegenuss auf der Intergastra

Lavazza setzt mit innovativen Produkten Away-From-Home-Trends und präsentiert die Genusswelt italienischen Premiumkaffees für Hotellerie und Gastronomie. Florian Strasser und Diana von Gradowski verstärken den Bereich Food Service.

Lavazza stellt auf der Gastronomiefachmesse Intergastra in Stuttgart speziell auf die Bedürfnisse des deutschen Marktes zugeschnittene Angebote für die Bereiche Café, Restaurant und Hotel vor. Zudem verrät der italienische Kaffeehersteller erste Details zu seinen Neuheiten: Lavazza erweitert seine Food Service Espresso Professional Range um innovative Produkte der Spezialität „¡Tierra!“, die im Frühjahr auf den Markt kommen.

Die Messebesucher erleben die Away-From-Home-Expertise des Kaffeerösters am Stand 9A74 in Halle 9, wo Lavazza unter anderem die Premiumkaffeemischung „Kafa“ für die gehobene Gastronomie mit passendem Geschirr anbietet. Zusätzlich zu den Produktverkostungen am Stand finden zweimal täglich „Kafa“-Workshops mit Lavazza Training Center Leiterin Ulrike Neiss statt. In den Sessions demonstriert sie verschiedene Zubereitungsvarianten von „Kafa“, wodurch die Teilnehmer die geschmackliche Vielfalt dieses Premium Gastronomieprodukts erleben. Begleitend zu Kaffeeprodukten und -maschinen bietet Lavazza neue Sommerrezepte für die Gastronomie an, darunter eine Variation von Cremespresso und eine Kreation mit Cold Brew und Orangenaroma, die auf der Intergastra erstmals vorgestellt werden.

„Die Besucher der Intergastra können sich mit allen Sinnen davon überzeugen, dass Lavazza nicht nur ein Premiumprodukt ist, sondern wie keine andere Marke für italienisches Lebensgefühl steht“, sagt Dr. Oliver Knop, Geschäftsführer Lavazza Deutschland und Österreich. „Unser Ziel ist es, italienische Kaffeekultur und italienischen Kaffeegenuss in die Hotellerie und Gastronomie zu bringen. Es ist uns wichtig, dass die Messebesucher die Besonderheiten von Lavazza nicht nur sachlich kennenlernen, sondern emotional erleben.“

Neben der Vorstellung der neuen Produkte spielt bei Lavazza der Trend Filterkaffee eine große Rolle. Kaffee ganz klassisch mit dem Filter aufzubrühen erlebt nach wie vor ein Revival. Viele Cafés und Bars folgen dem Trend aus New York und London, Filterkaffee an sogenannten „Dripping Stations“ oder mit Siebstempelkannen zuzubereiten. Auf der Intergastra bietet Lavazza Filterkaffee sowohl an der Café-Bar als auch in der Hotel-Erlebniswelt an. Hier stellt der italienische Traditionsröster mit Vollautomat, Filter- und Kapselmaschine für Gästezimmer zudem spezielle Lösungen für den Bereich Hotellerie vor.

Verstärkung für das Food Service Team
Vertriebsdirektor Florian Strasser und Brand Marketing Managerin Diana von Gradowski verstärken das Food Service Team mit ihrer langjährigen Erfahrung und Expertise im Away-From-Home-Markt. Florian Strasser ist seit Januar 2016 Vertriebsdirektor Food Service Deutschland. In dieser Position steuert er die Vertriebsaktivitäten in Gastronomie, Hotellerie und Catering. Diana von Gradowski ist seit vergangenem Jahr verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung von Marketingkonzepten im Bereich Food Service. Lavazza ist im Segment Espresso und Caffè Crema Marktführer in Deutschland und wächst im Zuge der zunehmenden Beliebtheit italienischer Kaffeekultur weiterhin stark. „Florian Strasser und Diana von Gradowski bringen aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung speziell in der Vermarktung im Außerhausmarkt beste Voraussetzungen mit, um das weitere Wachstum von Lavazza voranzutreiben“, erläutert Dr. Oliver Knop.

www.lavazza.de

Über Lavazza
Gegründet im Jahr 1895, befindet sich das Unternehmen seit vier Generationen im Besitz der Familie Lavazza. Es gehört zu den größten Kaffeeröstern der Welt und zählt zu den Marktführern des italienischen Kaffeehandels. Lavazzas Produkte werden über eigene Niederlassungen und Lieferanten in mehr als 90 Ländern vertrieben. Das Unternehmen agiert weltweit in den Bereichen „Home“ und „Away-From-Home“. Dabei blickt es auf 20 Jahre Erfahrung in der Herstellung und im Vertrieb von Espressoportionssystemen und -produkten zurück.

Quelle/Bildquelle: LUIGI LAVAZZA S.P.A

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link