Lauffener Weingärtner eG Kopp Naab

Lauffener Weingärtner eG auf der ProWein 2016

Auf der diesjährigen internationalen Fachmesse ProWein vom 13. bis 15. März in Düsseldorf wird die Lauffener Weingärtner eG erstmals einen Roséwein aus der erfolgreichen Poeten-Serie präsentieren. Bei dem 2015er „August Lämmle“ handelt es sich um einen eleganten und trocken ausgebauten Rosé mit ansprechender Fülle. „Sein feiner Duft nach Beeren und Fruchtaromen wird untermalt von einer dezenten Note nach Röstaromen und Vanille“, beschreibt Kellermeister Michael Böhm das neue Produkt im abverkaufsstarken Angebot der Lauffener Weingärtner.

In Halle 14, Stand 14 B 60, laden die Weingärtner aus der Hölderlinstadt innerhalb des Messeauftritts der württembergischen Genossenschaften zum Schauen, Verkosten und anregenden Branchengesprächen ein. Neben dem Rosé „August Lämmle“ – benannt nach dem 1962 gestorbenen schwäbischen Mundartdichter – halten die Lauffener Weingärtner für das Fachpublikum weitere Neuheiten parat: Wie den 2015er Weißburgunder „Eduard Mörike“ aus der Poeten-Serie, den 2015er Mundelsheimer Käsberg Trollinger Spätlese oder den 2015er Mundelsheimer Trollinger mit Lemberger Spätlese. Im volumenstarken Liter-Flaschen-Sortiment werden die 2015er Lauffener Weißwein Cuvée  halbtrocken und der 2015er Lauffener Samtrot halbtrocken als Neuheiten vorgestellt.

„Mit diesen Novitäten wollen wir unsere zielgruppenorientierte Vielfalt weiter dokumentieren“, sagt der Lauffener Vorstandsvorsitzende Ulrich Maile. Auch ihre vielfach prämierten BIO-Weine werden die Lauffener – wie zuletzt auf der BIOFACH in Nürnberg – bei der ProWein präsentieren. Nach Angaben von Geschäftsführer Marian Kopp sind die Lauffener Bio-Weine als einzige in Baden-Württemberg mit dem BIO-BW-Zeichen für regionale Produkte ausgezeichnet. „Wir setzen in Düsseldorf, wie zuletzt mit einigen hervorragend gelungenen Aktionen im Handel, unsere zeitgemäße Verbraucheransprache fort“, erklärt Marian Kopp.

Dazu gehört, dass den Besuchern der Fachmesse auch bereits wieder Weine für die warme Jahreszeit und die lauen Sommernächte offeriert werden. Auch für die Spargel- und Grillsaison bietet die breite Palette an Weinen aus Lauffen und Mundelsheim eine attraktive und durch Verbraucherpromotionen im Abverkauf unterstützte Auswahl. Außerdem wird am Stand der größten württembergischen Einzelgenossenschaft – wie auch beim Filmfestival Berlinale – mit Lauffener Sekt angestoßen.

Lauffener Weingärtner eG
Die Lauffener Weingärtner eG ist nach der Fusion mit der WG Mundelsheim mit einer Rebfläche von 881 ha und 1145 Mitgliedern sowie einem Umsatz von 20,9 Millionen Euro die größte Einzelgenossenschaft im Weinanbaugebiet Württemberg. Bei 106 ha verfügt Lauffen über die größte terrassierte Steillagenfläche in Württemberg. In den Großlagen Kirchenweinberg und Schalkstein sowie den Einzellagen Katzenbeißer, Käsberg, Mühlbächer und Rozenberg wachsen vor allem Schwarzriesling, Trollinger, Samtrot, Lemberger und Riesling. Der „Katzenbeißer“ ist bei den Verbrauchern in ganz Deutschland der bekannteste Württemberger Wein. Die Lauffener Weingärtner sind im DLG-Ranking seit zwölf Jahren ununterbrochen bester Weinerzeuger in Württemberg und Bundesehrenpreisträger 2015. Die Qualität der Lauffener und Mundelsheimer Weine wird von zahlreichen Auszeichnungen belegt. Neben dem Sieg im europäischen VINUM-Genossenschaftscup gab es den ersten und dritten Platz beim Deutschen Rotweinpreis, den zweiten Platz im Focus-Weintest, den Sieg beim Deutschen Lemberger-Preis „Vaihinger Löwe“, die Ehrung als „beste Jungwinzer-Vereinigung“ in Deutschland, den Jungwinzerpreis des Weinbauverbandes Württemberg sowie verschiedene Spitzenplatzierungen bei der ARTVINUM und der Berliner Weintrophy, bei Mundus Vini und Selection etc. Außerdem wurde Lauffener Wein und Sekt wiederholt beim Filmfestival Berlinale kredenzt.

Bildzeile: Geschäftsführer Marian Kopp und Nicole Naab, Nationale Key-Account Managerin, der Lauffener Weingärtner eG.

Quelle/Bildquelle: Lauffener Weingärtner eG | wg-lauffen.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link