Der Benromach 1978

Lang gereift, golden und streng limitiert – der Benromach 1978

Vierzig Jahre lang reifte er in einem einzigen Sherry Hogshead Cask mit der Fass-Nr. 2608 – jetzt ist der extrem seltene und streng limitierte schottische Single Malt bereit, die Herzen von Whiskyfans rund um den Globus höher schlagen zu lassen. Weltweit werden nur 184 Flaschen dieses Speyside Single Casks verkauft. In Deutschland wird die Rarität über die Schlumberger Vertriebsgesellschaft distribuiert und ist im ausgewählten Whiskyfachhandel erhältlich.

Handgefertigt aus den erlesensten Rohstoffen der Natur, ein tiefer Goldton, ein auffallend schöner Flakon – der Benromach 1978 (56,3 % vol., UVP 1.490,- €) zählt zu den außergewöhnlichsten Whiskys aus Speysides Traditionsbrennerei Benromach. Auch die bewegte Geschichte der Brennerei macht die Whiskyrarität zu etwas Besonderem: Der Whisky stammt aus der Zeit bevor die Destillerie 1983 zunächst stillgelegt wurde, ehe sie in den 1990er Jahren wiedereröffnet wurde. Aus dieser Zeit existieren nur noch sehr wenige Fässer Benromach. Während die Maschinen in der Brennerei stillstanden, reifte der Whisky weiter und zog seine Tiefe, seinen Charakter und faszinierende Aromen aus dem Holz. „Wir sind zuversichtlich, dass unser Jahrgang 1978 die Erwartungen übertreffen wird, und sind stolz darauf, einen so seltenen und kostbaren Whisky auf den Markt zu bringen“, so Keith Cruickshank, Benromach Destillationsmanager.

Die Flasche präsentiert sich als edler Dekanter und greift in ihren haptischen Elementen die Materialien aus der Brennerei auf. Eine geschwungene Kurve folgt der eleganten Flaschenform und erinnert an die lange Lebenslinie dieses Whiskys. Sie umschließt das kupferne 1898-Emblem, das Gründungsjahr der Brennerei. Auch die Schatulle greift die Tradition der Whiskybrennerei auf – aus dunkler Eiche gefertigt, erinnert sie an die traditionellen washbacks (Gärbottiche), die noch heute in der Benromach Brennerei verwendet werden.

Benromach ist heute eine der wenigen Brennereien in Schottland, die nach traditionellen Methoden ohne automatisierte Maschinen produziert. Das kleine Team von Destillateuren arbeitet mit allen Sinnen daran, die klassischen Speyside Single Malt Scotch Whiskys herzustellen und den einzigartigen, handgefertigten und authentischen Benromach-Stil zu erzeugen.

Verkostungsnotizen:
Ohne Wasser: Reichhaltige Aromen von Honig und Vanille, gepaart mit Noten von reifen Früchten, frischer Limette und einem Hauch von Butterscotch sowie frischem Ingwer im Glas. Am Gaumen beeindruckt eine sanfte Süße harmonisch vereint mit einem Hauch von Pfeffer. Die Würze von Eichenholz verschmilzt mit Noten von saftiger Birne und Kiwi, Zartbitterschokolade und getrockneten Tabakblättern. Das klassische, leicht torfige Finish wird abgerundet durch verführerisch würzige Noten.

Mit Wasser: Köstliche Noten von Himbeere und frischem Rhabarber sowie Vanillecreme, gefolgt von etwas Limettenzeste und sanften Aromen von Menthol. Am Gaumen überzeugt wieder die seidige Textur mit der cremigen Süße und der warmen Würze von schwarzem Pfeffer. Noten von eingekochten Sommerbeeren und Zartbitterschokolade sowie der klassische Hauch von Torf runden dieses großartige Genusserlebnis ab.

Über Benromach
Der Inhaber der Benromach Distillery ist der führende Malt Whisky Spezialist Gordon & MacPhail. Die Brennerei wurde 1898 gegründet und wechselte seitdem mehrmals den Besitzer. 1993 wurde sie vom inhabergeführten Unternehmen Gordon & MacPhail aufgekauft und nahezu in ihren Urzustand zurückversetzt. Die aufwendige Restaurierung und Ausstattung mit traditionellen Brennblasen zog sich über mehrere Jahre und erst 1998 konnte Benromach feierlich unter der Schirmherrschaft seiner Hoheit, Prinz Charles, wiedereröffnet werden.

Mit der Neueröffnung „im alten Stil“ ging auch die Entscheidung einher, jeden Whisky der Brennerei auf traditionelle Weise und mit dem klassischen Charakter herzustellen, wie man ihn in Speyside vor dem großen Scotch Single Malt-Boom um 1960 in Speyside üblicherweise zu genießen pflegte. Die Benromach Distillery befindet sich etwas außerhalb der historischen Altstadt von Forres. Ein mit vier Sternen ausgezeichnetes Besucherzentrum steht Gästen aus aller Welt ganzjährig für Führungen und Verkostungen zur Verfügung. Benromach ist selbstverständlich Mitglied des berühmten Malt Whisky Trail.

Über die Schlumberger GmbH & Co. KG
Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG mit Hauptsitz in Meckenheim gehört zu den führenden Vertriebsgesellschaften für Wein, Schaumwein, Spirituosen & Spezialitäten der gehobenen Kategorie in Deutschland. Seit 1970 ist Schlumberger kompetenter Partner der Gastronomie, des gehobenen Fachhandels und exklusiver Warenhäuser. Dabei wird ein Sortiment von über 1.200 ausgewählten Produkten angeboten: viele hochwertige Weine aus den weltweit wichtigsten Anbaugebieten sowie eine exklusive Kollektion erstklassiger internationaler Spirituosen. Ein Team aus rund 80 Mitarbeitern – in der Holding und in deren Tochtergesellschaften, der Schlumberger Vertriebsgesellschaft GmbH & Co KG, A. Segnitz & Co. GmbH und Bremer Weinkolleg – und eine Vertriebsorganisation aus erfahrenen Kundenberatern und bundesweit vertretenen Agenturen unterstützt und berät dabei stets professionell und individuell.

Quelle/Bildquelle: Schlumberger GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link