konfetti Gründer 2023
Invest

konfetti sammelt 2 Mio. Euro ein, um europaweite Plattform für Kurse und Teamevents zu bauen

konfetti, der SaaS-enabled Marketplace für lokale Kurse und Teamevents, hat in einer Seed-Runde weitere 2 Millionen Euro eingesammelt, um europaweit zur ersten Anlaufstelle für lokale Kurse und Teamevents zu werden.

Das von Wolfgang Mauer und Tobias Fezer gegründete Unternehmen wird das neue Kapital nutzen, um die Plattform und die eigenen SaaS-Produkte durch weitere Funktionen zu ergänzen und die Expansion voranzutreiben. Für viele Kursanbieter bleibt die Digitalisierung und Vermarktung ihrer Kurse eine Herausforderung. „Papier und Stift, Telefon und E-Mail sind nicht mehr zeitgemäß und kundenorientiert”, erklärt Tobias Fezer, „wir lösen genau das und durch die Integration des konfetti Checkouts können Kursanbieter ihre Website um einen leistungsstarken Online-Shop erweitern.”

Über 750 Partner nutzen bereits konfetti

Derzeit nutzen über 750 Partner in Deutschland und Österreich konfetti und vermarkten mehr als 3.000 Kurse über die Plattform. „Es gibt bereits gut 70 Kategorien: Darunter Cocktailkurse und Tastings, aber auch Kochkurse, Backkurse, Töpferkurse und Malkurse”, berichtet Wolfgang Mauer. Gestartet 2021 in Berlin, können Nutzer nun Kurse in über 250 Städten finden und buchen. Hunderte Firmenkunden nutzen konfetti als erste Anlaufstelle für die Organisation und Buchung von Teamevents und Firmenfeiern.

Mehr als eine Buchungsplattform

konfetti erlaubt es Anbietern, ihr Unternehmen mit einer All-in-One-Software zu verwalten und ihren Umsatz zu steigern. Dabei werden die Kurse aktiv vermarktet. Gleichzeitig haben Kursanbieter signifikant weniger administrative Arbeit. Viele Prozesse, die bis dato mit Stift und Papier, Telefon und E-Mail gemanagt wurden, können nun über die konfetti Plattform abgewickelt werden. Darüber hinaus sind beispielsweise Rechnungsstellung und Abrechnung vollständig automatisiert und finanzamtkonform, was unnötige Abstimmungen mit dem eigenen Steuerberater des Unternehmens reduziert.

Dominic Mölzl betreibt eine der besten Cocktailbars in München: „Seit Februar 2022 biete ich Cocktailkurse in meiner Cocktailbar an. Neben der Plattform verkaufe ich meine Events auch über den konfetti Checkout auf meiner Website. Und was soll ich sagen? Es könnte nicht besser laufen. konfetti ist die Lösung für lokale Kursanbieter.”

New Work macht Teamevents wichtiger

Durch die Pandemie und den Fachkräftemangel sind Unternehmen auf hybride Arbeitsmodelle umgestiegen. Der geringere persönliche Kontakt zwischen den Mitarbeitern erschwert die Teambildung in Zeiten von New Work und schwächt die Unternehmenskultur. Teamevents haben sich als effektive Maßnahmen erwiesen, um Mitarbeiter zusammenzubringen und die persönliche Identifikation mit dem Unternehmen zu stärken. Während in den letzten Jahren erfolgreiche Plattformen z.B. für touristische Aktivitäten entstanden sind, besteht eine Marktlücke für lokale Kurse und Teamevents. Dabei ist der Markt groß: Mehr als 100.000 Kursanbieter gibt es allein in Deutschland.

„Für uns als über Europa verteiltes Team war der digital geleitete Cocktailkurs ein echtes Highlight. Wir hatten echt Spaß mit dem Kursleiter und der Espresso Martini hat allen sehr gemundet”, sagt Juliane Leupold, Senior Communications Manager bei Tinder.

„Wir sind davon überzeugt, dass konfetti die ideale Plattform für die Buchung lokaler Kurse und Teamevents geschaffen und einen neuen Standard für Kunden und Kursanbieter gesetzt hat”, sagt Speedinvest Partner, Julian Blessin. „In kürzester Zeit haben Tobias und Wolfgang ein beeindruckendes Portfolio an Partnern und einen wertschöpfenden SaaS-enabled Marketplace aufgebaut, von dem sowohl Kunden als auch lokale Anbieter profitieren.”

konfetti genießt weiterhin die Unterstützung der früheren Investoren

konfetti freut sich, dass der europäische Early-Stage Top-VC Speedinvest als Lead-Investor einsteigt und mit Peak, Angel Invest, dem Atomico Angel Fund und Plattformexperten Sameer Singh renommierte Co-Investoren an die Vision von konfetti glauben.

Im Rahmen einer Pre-Seed Finanzierung haben im September 2021 die HelloFresh Gründer Thomas Griesel und Dominik Richter, Gorillas Gründer Jörg Kattner, Frühphaseninvestor Shio Capital, die Zenjob Gründer Frederik Fahning, Fritz Trott und Cihan Aksakal, Amazon Manager Markus Meel, Unternehmer Martin Axnick sowie Unternehmer Ludwig Cramer-Klett in konfetti investiert.

Über konfetti:

Gegründet von Tobias Fezer und Wolfgang Mauer in Berlin, baut konfetti die Plattform für lokale Kurse und Teamevents. Die zugehörige SaaS-Lösung ermöglicht es den Kursanbietern, die eigene Website um einen effizienten Online-Shop zu erweitern. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auf der Plattform finden sich zahlreiche Kurs-Kategorien: Kochkurse, Malkurse, Töpferkurse, DIY-Workshops, Tastings und vieles mehr. Weitere Informationen unter gokonfetti.com.

Über Speedinvest:

Speedinvest ist einer der führenden Frühphasen-Investoren mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 1 Milliarde EUR sowie 40 Investoren und Niederlassungen in Berlin, London, München, Paris, und Wien. Speedinvests branchenspezifische Teams sind die ersten, die Europas innovativste Startups finanzieren, während die ansässigen operativen Experten den Gründer*innen beim Wachstum, HR, der Expansion in den US-Markt und weiteren Themen zur Seite stehen. Unter den mehr als 250 Unternehmen in Speedinvests Portfolio befinden sich unter anderem Wefox, Bitpanda, TIER Mobility, GoStudent, Wayflyer, Open, CoachHub, Schüttflix, TourRadar, Adverity und TWAICE. Weitere Informationen finden Sie unter www.speedinvest.com.

Bildzeile: Wolfgang Mauer (l.) und Tobias Fezer haben in einer Seed-Runde 2 Millionen Euro für ihr Unternehmen konfetti eingesammelt.

Quelle/Bildquelle: konfetti

Neueste Meldungen

mangaroca batida
tom inden lohmar
mampe
innocent Kampagne
mangaroca batida
tom inden lohmar
mampe
innocent Kampagne
Alle News