Kir Rouge Mood

Kir Rouge – Fruchtsecco überraschend anders

Aromatisierte weinhaltige Getränke liegen voll im Trend. Die herkömmlichen, auffallend bunten Mischungen aus dem Supermarkt sind in der Regel jedoch süffig-süß bei geringem Alkoholgehalt. Ein Geschmackserlebnis ganz anderer Art bieten die edlen Fruchtseccos aus dem Weinhaus Schlagkamp.

Seit 1602 steht das Weinhaus für die Vielfalt der Weinregion Mosel. Andreas Schlagkamp leitet den Betrieb heute in 11. Generation. Anknüpfend an die Tradition der Familie führt er das Weinhaus in die Moderne: Neben der Erzeugung typischer Moselweine bietet er spannende Angebote wie Weinerlebnisproben und Rebstockpatenschaften an.

Als stilvollen und zugleich unkomplizierten Apéritif entwickelte Andreas Schlagkamp den Kir Rouge, eine fruchtig-herbe Komposition aus trockenem Secco und einem Schuss rotem Weinbergpfirsich wie er für die Mosel typisch ist. Wer das Weinhaus auf einem der zahlreichen Events besucht, erhält ein Glas Kir zur Begrüßung. „Da die Gäste meist gleichzeitig kommen, geht es beim Empfang oft hektisch zu“, meint Andreas Schlagkamp. „Daher habe ich experimentiert und einen Secco entwickelt, der bereits vor der Füllung geschmacklich mit rotem Weinbergpfirsich harmonisiert wird und in Winzerqualität direkt einsetzbar in die Flasche kommt.“

Die bereits eingetragene Marke Kir Rouge wird nicht nur von den Gästen vor Ort, sondern bereits im Handel und in der Gastronomie nachgefragt. Auf den großen Erfolg des Kir Rouge Klassikers mit Weinbergpfirsich folgte die Erweiterung des Sortiments: Seit 2016 gibt es Kir Rouge in den neuen aufregenden Sorten Granatapfel und Johannisbeere.

Andreas Schlagkamp erzählt: „Mich erfreut die Reaktion unserer Gäste, wenn Sie einen der Kirs zum ersten Mal probieren. In der Erwartung eines süßen, limonadenähnlichen Geschmacks, steht ihnen die Überraschung ins Gesicht geschrieben. Die trockene, fruchtigherbe Erfrischung mit sanfter Perlage erzeugt auf der Zunge ungeahnte Genussmomente.“

Erhältlich ist Kir Rouge zur Zeit ab Hof und online auf www.Kir-Rouge.de. Gesucht sind Händler und Gastronomen, die den Kir Rouge verkosten und fortan ins Programm übernehmen. Interessierte können sich in Hinblick auf Proben und kaufmännische Auskünfte direkt an das Weinhaus wenden. Nehmen Sie per Telefon unter 02673 4381 oder per E-Mail unter info@schlagkamp-wein.de Kontakt auf.

Quelle/Bildquelle: WeinMuseum Schlagkamp-Desoye GmbH | schlagkamp-wein.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link