Kiezbaum Cider International Cider Challenge

Kiezbaum räumt Medaille im Mutterland des Ciders ab

Im Rahmen der International Cider Challenge 2016 in Großbritannien gewinnt der Apfel-Cider des Mainzer Jungunternehmens Kiezbaum als einziges deutsches Produkt eine Silbermedaille.

Teilnehmer des internationalen Wettbewerbes konkurrieren jährlich in verschiedenen Cider-Kategorien. Die Prämierung der eingereichten Getränke geschieht in Folge einer Blindverkostung durch eine Fachjury. In der Kategorie „New World“ Cider ging eine der Silbermedaillen in diesem Jahr an das 2014 von Sebastian Grüner und Iwan Kunisch gegründete Unternehmen Kiezbaum aus Mainz.

Kiezbaum Cider ist einer der wenigen Cider aus Deutschland. Sein Geschmack wurde eigenständig von den Gründern entwickelt und Kiezbaum tritt an, Deutschland als weißen Fleck auf der Cider-Landkarte einzufärben. Kiezbaum ist kein französischer Cidre oder hessischer Äppler – Kiezbaum ist ein klassischer Apfel-Cider (British Style mit deutschem Charakter)! Er schmeckt fruchtig, aber nicht süß; herb, aber nicht sauer. Stattdessen ist Kiezbaum frisch und dreht sich mit 4,9% Vol.

Weitere Infos zum Kiezbaum Cider gibt es hier: www.kiezbaum.de

Quelle/Bildquelle: KIEZBAUM (Sebastian Grüner, Iwan Kunisch GbR)

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link