Ginza Berlin Kaga Umeshu
Japans beliebtester Likör

Kaga Umeshu 5 Years ab sofort exklusiv bei Ginza Berlin erhältlich

Umeshu ist der beliebteste Likör der Japaner. Nahezu jede Familie hat ihr eigenes Rezept dafür. Als alkoholische Basis werden größtenteils entweder Sake, Shochu oder Brandy genutzt und mit der Ume, botanisch betrachtet eine japanische Aprikosenart, aufgesetzt. Oft wird die Ume auch als japanische Pflaume bezeichnet, da sie optisch einer Pflaume mehr ähnelt als einer Aprikose.

Es gibt in Japan über 300 Marken, zu den beliebtesten gehört der Kaga Umeshu, der von der Manzairaku Sake Brewery in der Präfektur Ishikawa produziert wird. Der Kaga Umeshu wurde über viele Jahre auf den First-Class-Flügen der Airline ANA (All Nippon Airways) serviert. Zudem kam er bereits als Digestif beim Empfang zur Verleihung des Nobelpreises zum Einsatz und ist vielfach prämiert. Nicht zuletzt konnte er im vergangenen Jahr auch in Deutschland bei den Craft Spirits Awards Berlin eine Silbermedaile ergattern.

Neu im Sortiment von Ginza Berlin ist nun der Kaga Umeshu 5 Years, der fünf Jahre in Stahltanks reift und einen klaren und reichhaltigen Geschmack der Ume aufweist. Die Balance zwischen Süße und Säure ist perfekt abgestimmt. Durch die lange Lagerung hat dieser Umeshu einen komplexen, intensiven und zugleich milden Geschmack mit einer schönen Portion Umami.

Kaga Umeshu Range bei Ginza Berlin

Neben dem Kaga Umeshu 5 Years ist im Sortiment der Ginza Berlin GmbH auch der „normale“ Kaga Umeshu sowie der Kaga Sparkling Umeshu erhältlich. Für den Kaga Umeshu wird ausschließlich die Benisashi Ume verarbeitet. Diese besondere Sorte wächst nur in Kanazawa City (Präfektur Ishikawa) sowie in der benachbarten Präfektur Fukui. Die reifen Früchte der Benisashi Ume verfügen über mehr Aminosäuren als andere Ume-Arten von hoher Qualität. Durch den höheren Anteil an Aminosäuren hat die Benisashi Ume ein milderes Aroma und einen intensiven Umami-Geschmack.

„Umeshu erfreut sich auch bei uns großer Beliebtheit und gehört zu unseren Bestsellern im Sortiment“, erklärt Ginza Berlin-CEO Kai Fryder. „Egal ob Endkunden, Bars oder Restaurants – die Leute wissen die gute Qualität japanischer Produkte zu schätzen und finden gerade auch die japanische Likörwelt besonders spannend. Umeshu verfügt über eine tolle Symbiose aus Süße und Säure und hat meist einen niedrigen Alkoholgehalt. Gerade unsere B2B-Kunden aus dem Barbereich finden das super.“

Umeshu ist ein idealer Aperitif sowie Digestif, und kann sehr gut pur oder auf Eis getrunken werden. In Japan genießt man Umeshu traditionell mit Soda verlängert („Ume Soda“). Zudem ist der Kaga Umeshu eine tolle Zutat für ausgefallene Cocktails.

Der Kaga Umeshu 5 Years ist für 49,99 Euro (720ml, 15% vol) erhältlich und wird in einer hochwertigen Holzbox geliefert.

Den Kaga Umeshu gibt es in der 300m-Flasche (14,99 Euro) und in der 720ml-Flasche (27,99 Euro). Er verfügt über 14% vol und wird in einer schönen Geschenkbox geliefert.

Der Kaga Sparkling Umeshu ist die leicht prickelnde Variante und mit 7% vol ein fantastischer Aperitif. In der 500ml-Flasche ist dieser für 10,99 Euro erhältlich.

Über die Manzairaku Sake Kura:

Manzairaku Sake Kura, gegründet 1716, ist eine der namhaftesten und ältesten Sake-Brauereien in der Ishikawa Präfektur auf der Insel Honsh. Die Region ist gesegnet mit besonders klarem Wasser von hervorragender Qualität, das dem dort produzierten Sake, den Spirituosen und Likören einen intensiven und unvergleichlichen Geschmack verleiht. Manzairaku bedeutet „Sei immer glücklich”. Die Brauerei befindet sich am Fuße des Berges Hakusan in der gleichnamigen Stadt. Seit 1990 stellt das Unternehmen neben Sake auch Umeshu her, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.

Über die Ginza Berlin GmbH:

Ginza Berlin ist der Spezialist für den Import hochwertiger japanischer Spirituosen. Bereits seit 2015 bereist das Unternehmen das Land der aufgehenden Sonne, um einzigartige Produkte zu finden, die es bisher in Deutschland und Europa nicht zu kaufen gab. Neben Klassikern wie dem berühmten japanischen Whisky und Sake werden Liebhabern von Tresterbrand oder Rum echte Raritäten angeboten. Eine große Auswahl an Likören wie Umeshu, Sakura-, Matcha-, Azuki-, Shiso- oder Yuzu-Likör sind ebenfalls im Portfolio zu finden. Ausführlich wird sich auch der wachsenden japanischen Gin-Szene gewidmet.

Den größten Schwerpunkt hat das Unternehmen auf Shochu – Japans traditioneller Craft  Spirituose. Mit insgesamt 37 Shochus aus 13 verschiedenen Rohstoffen im Portfolio bietet Ginza Berlin die größte Shochu-Auswahl in Deutschland und Europa. Zudem befindet sich Awamori – Okinawas Craft-Spirituose, auch als Pendant zu Shochu aus Okinawa bekannt – im Portfolio des Berliner Unternehmens.

Quelle/Bildquelle: Ginza Berlin GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link