Jim Beam White mit Barschild

Jim Beam unterstützt Handel mit großer 360-Grad-Aktivierung

Im ersten Quartal startet die Marke Jim Beam mit einer starken 360-Grad-Aktivierungskampagne ins neue Jahr. „Jim Beam bringt die Bar an den Point of Sale“ – unter diesem Motto sorgen in ganz Deutschland eine Vielzahl von Aktivitäten für Aufmerksamkeit im Handel.

Nach dem Launch des neuen Markenauftritts im vergangenen Jahr führt Jim Beam seine Neuausrichtung fort. Ab dem ersten Quartal verstärkt die Nummer 1 Bourbon-Whiskey-Marke den Fokus auf den Handel. Ein umfassendes Aktionspaket sorgt jetzt für Aufmerksamkeit am Point of Sale (PoS). „Nach unserer nationalen Plakatkampagne mit dem Motto ‚Great Friends share great Bourbon‘ in 2018 starten wir nun in die nächste Phase. Im Rahmen des 360-Grad-Aktivierungskonzeptes Q1 gehen wir nun mit Promotions auf die Kunden zu, geben so Kaufimpulse und sorgen gleichzeitig für Aufmerksamkeit im Handel“, sagt Julian Bouvret, Senior Brand Manager bei Beam Suntory.

360-Grad-Kampagne mit exklusiver Verkaufspromotion
Unter dem Motto „Jim Beam bringt die Bar an den PoS“ bietet Jim Beam den Händlern ein vielschichtiges Aktivierungspaket rund um limitierte Promotionflaschen mit exklusiven Barschildern. In Kalenderwoche drei startet die Verkaufspromotion mit Sammel-Mechanik: Alle Jim Beam White Flaschen kommen zusammen mit einem hochwertigen Barschild aus Weißblech mit individueller Prägung. Die Schilder sind in drei verschiedenen Designs erhältlich, welche den Kaufanreiz erhöhen. Für noch bessere Sichtbarkeit dieser Aktionsflaschen sorgen neue auffällige Promotion-Displays im Lebensmitteleinzelhandel (LEH).

Zusätzlich werden die Kunden am PoS durch zwei Highlight-Maßnahmen aktiviert: Nationale Tasting-Promotions im Handel laden die Kunden dazu ein, sich direkt vor Ort von der Qualität von Jim Beam White zu überzeugen. Darüber hinaus gibt es Deko-Platzierungen im Look and Feel einer Bar – gekoppelt mit einem Gewinnspiel. In diesem verlost Jim Beam noch bis zum 30. April 2019 exklusive Barsets für Zuhause. Unterstützende Online-, Print- und PRMaßnahmen runden das Aktivierungspaket ab.

Weitere Informationen unter www.jim-beam.de oder www.facebook.com/JimBeamGerman

JIM BEAM. SINCE 1795.

Über Beam Suntory Deutschland:
Die Beam Suntory Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Eine der bekanntesten Marken des Unternehmens ist Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1* Whisk(e)y und eine der Top-10- Spirituosenmarken, mit seiner Familie: Jim Beam White, Jim Beam Honey, Jim Beam Apple, red STAG by Jim Beam, Jim Beam Black, Jim Beam Double Oak, Jim Beam Single Barrel und Jim Beam Rye. Zum Markenportfolio gehören neben Jim Beam internationale Whisk(e)ymarken wie Maker’s Mark, Knob Creek, Laphroaig, The Ardmore, Bowmore, Auchentoshan, Highland Park, The Macallan, Teacher’s, Kilbeggan, Connemara, Yamazaki, Hakushu und Hibiki. Des Weiteren umfasst das Portfolio bekannte Marken wie Courvoisier Cognac, Sipsmith Gin, Roku Gin, Larios Gin, Sourz, Brugal Rum, Sauza Tequila und Bols Liqueurs.

Bereits zum dritten Mal in Folge wurde Beam Suntory Deutschland beim „Great Place to Work“ Wettbewerb als einer der besten Arbeitgeber 2018 ausgezeichnet. Beam Suntory Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc. www.beamsuntory.de

*Quelle: The Nielsen Company, LEH+DM, Whisky inkl. Flavours, Absatz, MAT Oktober 2018.

Über Beam Suntory Inc.:
Als Weltmarktführer für Premium-Spirituosen bringt Beam Suntory Menschen näher zusammen. Verbraucher aus aller Welt kennen und schätzen die Marken des Unternehmens: die legendären Bourbon-Marken Jim Beam und Maker’s Mark, den Suntory Whisky Kakubin, Cognac Courvoisier sowie weltbekannte Premium- Marken wie die Bourbons Knob Creek und Basil Hayden’s, die japanischen Whiskys Yamazaki, Hakushu und Hibiki, die Scotch Whiskys Teacher’s, Laphroaig und Bowmore, Canadian Club Whisky, Hornitos und Sauza Tequila, die Wodkas EFFEN und Pinnacle, Sipsmith und Roku Gin und den Likör Midori.

Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers Beam und des japanischen Whisky-Pioniers Suntory. Das neue Unternehmen ist geprägt durch eine jahrhundertelange Tradition, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und eine Kultur des unternehmerischen Denkens. Mit Hauptsitz in Chicago, Illinois/USA ist Beam Suntory Inc. eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited. Weitere Informationen zu Beam Suntory, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamsuntory.com und www.drinksmart.com.

Quelle/Bildquelle: Beam Suntory Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link