Jetzt neu: Krombacher Hell ab sofort auch in der 0,5-l-Dose

Krombacher Hell, das vollmundige und süffige Lagerbier aus Krombach, ist seit Februar 2014 auf dem Markt und entwickelt sich schon jetzt deutlich über den Erwartungen. Als logische Konsequenz wird aktuell das Gebindesortiment ausgebaut. Ab sofort ist Krombacher Hell auch in der 0,5-l-Dose erhältlich. Damit ist Krombacher Hell das erste Hellbier das flächendeckend auch in der Dose angeboten wird.

Krombacher bedient mit seinem breiten Sortiment bestens die Verbraucherwünsche. Hierbei ist die Dose ein Gebinde, das gerade für den Unterwegs-Konsum eine schöne Alternative ist. Das Dosenbiersegment entwickelt sich darüber hinaus dynamisch und konnte im vergangenen Jahr um über 12 % zulegen (Quelle: Nielsen). Marktforschungsergebnisse zeigen zudem, dass die Dose auch im Premiumsegment ein Thema ist.

Das Design der Dose zeichnet sich durch eine klare Aussage und eine starke Fokussierung auf die Marke aus. Dadurch wird eine hohe Wertigkeit erzeugt, die dem Premiumanspruch von Krombacher gerecht wird. Durch die Veredlungstechnik mit Drucklack hat die Dose eine interessante Haptik. Eine weitere Besonderheit sind die zwei unterschiedlichen Seiten der Dose. Das Design auf der Vorderseite ist eine Interpretation des Flaschenetiketts und stellt die Verwandschaft zum Krombacher Sortiment her. Auf der Rückseite ist plakativ der gestürzte Sorten-Schriftzug abgebildet. Der Premiumanspruch zeigt sich auch im Detail; so ist beispielsweise die Aufreißlasche helltypisch in blau gehalten. Durch das auffällige Design ergibt sich eine bessere Displaywirkung im Regal, was wiederum eine bessere Erkennbarkeit und Fernwirkung zur Folge hat. Damit werden konsequent weitere Impulskäufe generiert.

P.S.: Krombacher Hell gibt es jetzt auch im 24×0,33l Kasten.

Quelle: Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG | krombacher.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link