BIONADE Zitrone-Bergamotte
Zitrone-Bergamotte

Jetzt für kurze Zeit: BIONADE Sonderedition für die Artenvielfalt

Nachhaltiges Denken und Handeln hat sich BIONADE sprichwörtlich aufs Etikett geschrieben: Vom Verkauf einer Sonderedition seiner Sorte Zitrone-Bergamotte spendet der Bio-Pionier jetzt einen Teilerlös an die Biodiversity Foundation zum Erhalt der Artenvielfalt. Entstanden ist das Etikett in einem Design-Wettbewerb.

Mehr als 250 Ideen sind beim BIONADE Design-Wettbewerb eingegangen, drei davon schafften es in das Wahlfinale auf Social Media. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen steht jetzt fest: Kalle Kruse aus Marne ist der kreative Kopf hinter dem Siegerdesign.

„Vielfalt, Liebe, Artenschutz“ ist auf dem von ihm eingereichten Sonderetikett zu lesen, inmitten von Blumen, Gräsern und vor allem Schmetterlingen. „Dass diese bunte Vielfalt durch intensive Landwirtschaft und Zersiedelung bedroht ist, wollen wir mit der Sonderedition unserer BIONADE Zitrone-Bergamotte ins Bewusstsein bringen“, so Marketingleiterin Svenja Lonicer. „Und vor allem etwas sehr Konkretes dagegen tun, indem wir von jeder verkauften Flasche 5 Cent an die Biodiversity Foundation spenden, mit der wir uns im Rahmen der Mitmach-Initiative ‚Vielfalt 2030‘ für den Artenschutz stark machen.“

Von der ersten Ideenskizze … bis zur Umsetzung in Ostheim/Rhön: BIONADE-Fan Kalle Kruse designte das Etikett.

Bei der Abfüllung „seiner“ Sonderedition war Kalle Kruse live dabei. „Das ist schon toll, in die Rhön zu kommen, das Team hinter BIONADE vor Ort zu erleben und dann auch noch die erste Flasche mit meinem Etikettendesign in den Händen zu halten“, so der 21-jährige Student.

Freuen konnte er sich außerdem über ein E-Cargobike plus einen Jahresvorrat BIONADE. Letzteren gab es auch für die Zweit- und Drittplatzierten des Design-Wettbewerbs, Alexander Spöttel und Melissa Peterhänsel.

Die BIONADE Sonderedition 2022 ist bereits die dritte: Schon in den Vorjahren gab es die Sorten BIONADE Holunder und BIONADE Himbeer-Pflaume in limitierten Sonderauflagen, von deren Verkauf ebenfalls ein Teilerlös in den Schutz und Erhalt der Artenvielfalt geflossen ist.

Über BIONADE

Die Bionade GmbH in Ostheim/Rhön ging aus der dort ansässigen Privatbrauerei Peter hervor. Der Erfinder von BIONADE war Diplom-Braumeister Dieter Leipold. Unter dem Dach der Bionade GmbH sind heute die Produkte der Marken BIONADE und Ti Erfrischungstee vereint. Seit Januar 2018 sind sie Teil der HassiaGruppe.

BIONADE wird aus 100 Prozent Bio-Rohstoffen hergestellt; sie ist mit dem Bio-Siegel zertifiziert, vegan, laktose- und glutenfrei. Durch ein spezielles Herstellungsverfahren enthält BIONADE deutlich weniger Zucker als vergleichbare Erfrischungsgetränke. Je nach Sorte kommen noch Säfte und Extrakte aus Früchten, Kräutern oder Wurzeln aus biozertifiziertem Anbau hinzu. BIONADE hat zudem den Anspruch, mit Anstand gegenüber der Gesellschaft und Natur zu wirtschaften und Verantwortung zu übernehmen. Mehr unter: www.bionade.de

Quelle/Bildquelle: BIONADE GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link