Jameson Bartenders’ Ball

Jameson Bartenders’ Ball – irische Barkultur live in Berlin

Jameson, der meistverkaufte Irish Whiskey weltweit, ist ein fester Bestandteil der Barkultur. Dazu gehört es für die Marke auch, sich regelmäßig mit Bartendern auszutauschen, um neue Ideen und Rezepte zu entwickeln. Der Jameson Bartenders’ Ball ist eine exklusive Veranstaltung, bei der genau das im Vordergrund steht: 30 Bartender aus den drei Jameson Fokusregionen Berlin, Hamburg und Rhein-Ruhrgebiet lassen sich am 13.04.2015 in Berlin durch einen Workshop inspirieren. Neun von ihnen treten mit ihren Drink Rezepten in einem Mixing Wettbewerb gegeneinander an. Lars Bender (Mühlheim an der Ruhr) überzeugt mit „Lydia“ und wird Deutschland im Finale des internationalen Jameson Bartender Wettbewerbs „Barrelmen’s Homecoming“ in Dublin vertreten. Begleitet wird er von den zweit- und drittplatzierten Elli Vasiliki Mitiletsi (O.T. Projektraum, Berlin) und Lee Hobbs (Good Old Days Dance Bar, Hamburg).

Oisin Davis, Gründer von Great Irish Beverages, kommt für den Bartenders’ Ball nach Berlin. Er teilt sein Wissen über aktuelle Bar Trends, wie Infusionen, Punsche und Cocktail Kreationen mit den deutschen Bartendern im Rahmen eines Workshops im „Edelweiß“ in Berlin-Kreuzberg. Davis‘ Insights sind gefragt, denn das Thema der Veranstaltung, „Classic with a local twist“, erfordert neben Kreativität eine fundierte Cocktail Expertise der Wettbewerbsteilnehmer.

Aufgabe der Bartender ist es, mit ihren Whiskey Drinks die dreiköpfige Jury zu überzeugen. Diese besteht neben Oisin Davis aus Tom Korn (Zyankali Bar, Berlin) und Marc Hüggenberg (Balke Bar, Dortmund), dem Gewinner des letzten Jahres. Die Schöpfer der drei besten Kreationen fliegen Ende Juni zum Wettbewerb „Barrelmen’s Homecoming“ in die Heimat von Jameson nach Dublin.

Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Rahmen einer Bartenders’ Ball Party im „Salon – Zur wilden Renate“ in Berlin-Friedrichshain, an der Jameson Fans und Freunde der Bartender teilnehmen. Die Veranstaltung findet am Abend des 13.04. bei Jameson Drinks und Gourmet Junk Food des Berliner Foodtrucks Golden Burgers statt. Nach der Verkündung der Gewinner folgt ein weiteres Highlight: Die Hamburger Electropop-Band Parasite Single spielt ein exklusives Live – und nachfolgend ein DJ-Set. Der Abend klingt dann bei gemeinsamen Drinks an der Bar, einem Spiel am Tischkicker oder auf der Tanzfläche aus.

Hier die komplette Teilnehmerliste des Bartenderwettbewerbs:

  • René Tilmanns, Little Lui, Köln
  • Lee Hobbs, Good Old Days Dance Bar, Hamburg
  • Myles Cuomo, Badfish Bar, Berlin
  • Lars Bender, Mühlheim an der Ruhr
  • Jose Martin Munoz Vinagre, Meine Kleinraumdisko, Hamburg
  • Uwe Reichert, Bar „Rule 405“, Berlin
  • Jennifer Lukacs, Banditen Wie Wir, Essen
  • Noél Jerome Jakpor, Christiansen’s Fine Drinks and Cocktails, Hamburg
  • Elli Vasiliki Mitiletsi, O.T. Projektraum, Berlin

Nachfolgend die Rezepte der drei bestplatzierten Drinks:

1. Lars Bender, Mühlheim an der Ruhr: „Lydia“

  • 6cl Apfel infusionierter Jameson Original
  • 1cl Moritz Fiege Weizenbiersirup
  • 0,5cl Ramazzotti Amaro
  • 2 Dashes Fee Brother’s Pflaumenbitter
  • 2 Dashes Fee Brother’s Rhabarberbitter

2. Elli Vasiliki Mitiletsi, O.T. Projektraum, Berlin: The „O.T. 23“

  • 5cl Jameson Original
  • 2cl KR/23
  • 4cl Selbstgemachter Bittersüßer Mix (frischgepresster Bio Pink Grapefruit Saft und Holunderblütensirup (2:1)
  • 4cl Selbstgemachter Süß & Sauer Mix (selbstgemachter Zuckersirup (2:1) und frischgepresster Bio Zitronensaft (1:1))
  • 1 Basilikumblatt und 1 Basilikumblatt als Dekoration
  • 1 frischer Thymianstängel
  • 5 Kubeben Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel frisch geriebene Bio Ingwerwurzel

3. Lee Hobbs, Good Old Days Dance Bar, Hamburg: „Twist and Stout”

  • 4,5cl Jameson Original
  • 3cl Zitronensaft
  • 3cl Rotwein Stout Sirup
  • 2cl Alt Bergedörfer Kräuterlikör
  • 1 ganzes Ei
  • 3cl Zwickelbier

Über Jameson Irish Whiskey:
Jameson Irish Whiskey ist ein leichter, weicher Blend, der sich durch seine Sherrytöne und den Pot-Still-Charakter (Pot Still = Brennblase) auszeichnet. Er wird nur aus reinstem irischen Quellwasser und bester Gerste hergestellt. Diese erlesenen Zutaten und die Verwendung gemälzter und ungemälzter Gerste werden nach der großen Kunst irischer Whiskeyherstellung dreimal im Pot Still Verfahren destilliert. So entsteht die außergewöhnliche Milde des Jameson Irish Whiskey, die ihn weltweit so berühmt gemacht hat und rund um den Globus sowohl Whiskey-Kenner als auch Whiskey-Einsteiger begeistert. Der in der Midleton Destillerie hergestellte Irish Whiskey steht international längst als Synonym für die ganze Kategorie. Dieser Ruf beruht zum einen auf einer langen Tradition mit gleichbleibend hohen Qualitätsstandards, zum anderen auf der starken Glaubwürdigkeit der Marke Jameson. Stets aktuell, verkörpert Jameson heute das moderne Irland.

Jameson Irish Whiskey richtet sich an die junge, urbane Zielgruppe der Trendsetter, die insbesondere durch den Signature Drink Jameson & Ginger Ale angesprochen wird. Mittels einer Out-of-home Kampagne in ausgewählten Städten Deutschlands wird der frische Drink beworben. Gezielte Events und Gastronomie-Aktivierungen unterstützen die Kampagne.

Jameson wird zusätzlich von Brand Ambassadors in Berlin, Hamburg und der Rhein Ruhr Region unterstützt, die dort Schulungen, Events und Workshops durchführen.

Seit 1988 gehört Jameson zur französischen Pernod Ricard Gruppe und ist heute, mehr als 230 Jahre nach der Firmengründung, der meistverkaufte Irish Whiskey weltweit. Er wird in über 120 Ländern genossen und gehört international zu den bekanntesten Whiskey-Marken.

Über Pernod Ricard Deutschland:
Jameson ist eine der erfolgreichen Kernmarken aus dem umfangreichen Sortiment der Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln. Auf dem hiesigen Markt vertreibt und vermarktet Pernod Ricard Deutschland ein breites Portfolio von bekannten Premiumspirituosen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Lillet. Pernod Ricard Deutschland gehört zur Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris. Die Gruppe Pernod Ricard ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.500 Mitarbeitern in 80 Ländern Spirituosen und Weine. Mit 200 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2013/14 einen Bruttoumsatz von 636 Millionen Euro verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter stärken. Dabei ist sich Pernod Ricard Deutschland seiner unternehmerischen Verantwortung bei der Vermarktung von alkoholischen Getränken bewusst. Für die Aufklärungsinitiativen „Responsible Party“ und „Responsible Day“ wurde das Unternehmen im Bereich Prävention mit dem Health Media Award 2014 ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter www.pernod-ricard-deutschland.de

Quelle: Pernod Ricard Deutschland GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link