Jägermeister Logo

Jägermeister jetzt in über 100 Märkten weltweit

Die Mast-Jägermeister SE hat ihre seit Jahren erfolgreiche Internationalisierung konsequent weiter vorangetrieben und verkauft mit Jägermeister die größte deutsche Spirituosenmarke in mittlerweile 108 Ländern weltweit (2013: 100 Länder).Während die Marke in nahezu allen internationalen Märkten gewachsen ist, sorgt ein schwieriges US-Geschäft für einen rückläufigen Gesamtabsatz von 5,6 Prozent auf 87,1 Millionen (Mio.) 0,7-Liter-Flaschen gegenüber 2013 (92,2 Mio.). Jägermeister ist der verkaufsstärkste Premium Likör der Welt. Der Auslandsanteil am Gesamtabsatz 2014 liegt bei knapp 80 Prozent.

Hohes Niveau in Deutschland und starke Zuwächse rund um die Welt
Im deutschen Heimatmarkt bleibt der Jägermeister-Absatz auf hohem Niveau nahezu stabil – trotz einer Preisanpassung zur Jahreshälfte und einem laut Marktforschungsinstitut Nielsen insgesamt leicht rückläufigen Spirituosen-Markt.

Einen deutlichen Absatzrückgang muss das Unternehmen hingegen bei den Lieferungen in die USA verzeichnen: Eine Vielzahl von Produktneueinführungen, extrem preisaggressive Wettbewerber sowie sich verändernde Konsumtrends sorgen für ein sehr schwieriges Marktumfeld mit rückläufigen Verkäufen und den Abbau von Lagerbeständen auf allen Handelsebenen.

Der gute Geschäftsverlauf in den anderen internationalen Märkten mit einem deutlichen Absatzplus von über vier Prozent zeigt, dass die Marke erfolgreich und kontinuierlich weiter internationalisiert wird: So festigen die Millionen-Märkte Spanien und Frankreich mit Absatzzuwächsen von knapp über 30 bzw. 40 Prozent ihre Stellung als wichtige Säulen für Jägermeister in Westeuropa ebenso wie Ungarn, die Tschechische Republik oder Rumänien mit Absatzzuwächsen bis zu 25 Prozent für die hervorragende Entwicklung der osteuropäischen Region stehen. Märkte rund um die Welt wie Brasilien, Peru, Japan, Südafrika oder die Vereinigten Arabischen Emirate vervollständigen das erfolgreiche internationale Auftreten von Jägermeister. Entsprechend erzielt Jägermeister auch im Travel-Retail-Bereich ein zweistelliges Absatzwachstum, baut seine Position als führende internationale Premiumspirituose weiter aus und ist auf allen großen internationalen Drehkreuzen wie Frankfurt, London, Paris, New York, Sidney oder Singapur vertreten.

Hohe Investitionen in die Zukunft
2014 sowie im laufen Geschäftsjahr tätigt die Mast-Jägermeister SE weiter große Investitionen: In England gibt es seit Mai 2014 die erste eigene ausländische Vertriebsorganisation, die bereits im ersten Jahr nach Übernahme und Ausbau des Geschäfts vom britischen Partner einen Rekordabsatz von über 6 Mio. Flaschen erzielt.

Ende des vergangenen Jahres eröffnet das Unternehmen ein eigenes Büro in New York City, um den langjährigen Distributionspartner Sidney Frank Inc. dabei zu unterstützen, die Marke auch in den USA wieder auf Wachstumskurs zu bringen.

Nachdem in 2014 bereits der Standort Kamenz ausgebaut wurde, werden von 2015 an in den kommenden drei Jahren insgesamt über 20 Millionen Euro in die Infrastruktur der Produktions- und Abfüll-Standorte in Wolfenbüttel investiert.

Positiver Ausblick
„Wir blicken optimistisch auf das laufende Geschäftsjahr. Die stetige internationale Weiterentwicklung unserer Marke trägt in höchst unterschiedlichen Kulturräumen Früchte und sichert uns ein breites Portfolio an Märkten mit großem Wachstumspotential“, erläutert Paolo Dell‘ Antonio, Sprecher des Vorstands der Mast-Jägermeister SE.

Quelle: Mast-Jägermeister SE | jaegermeister.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link