innocent Smoothies neues Design

Neue Schale, gleicher Kern: innocent Smoothies in neuem Design und mit neuen Namen

Lust auf einen gesunden Snack, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch noch Dir und Deiner Umwelt gut tut? innocent Smoothies versorgen Dich mit ausreichend Obst und Gemüse und sind dabei nett zur Natur und unseren Mitmenschen: So stellen wir die Verpackung aus mindestens 30% recyceltem Plastik her und verwenden einen Teil des Gewinns für gute Zwecke. Für frischen Wind sorgen ab Sommer diesen Jahres nicht nur ein neues Design, sondern auch tolle Smoothie-Namen. Am Rezept haben wir nichts verändert: Gleich lecker mit  100% Obst und Gemüse. Beerenwort.

100% Obst und Gemüse.
Wir alle lieben sie: diese kleinen, unscheinbaren Dinge, die unseren Alltag etwas leichter machen. Aus welchem anderen Grund wurde sonst der Sparschäler erfunden? Oder der Getränkehalter fürs Auto? Vom Klettverschluss, der uns erstmals das lästige Schnürsenkel Binden ersparte, ganz zu schweigen. Auch wir wollten uns in diese Reihe der unentbehrlichen Helfer einreihen und haben daher 1998 innocent Smoothies erfunden. Mit sorgfältig ausgewählten Zutaten helfen sie Dir zwei der täglich empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse abzudecken, schmecken dabei auch noch lecker … und sind obendrein gesund: In alle unsere Smoothies kommt ausschließlich das beste Obst und Gemüse – keine Konzentrate, kein zugesetzter Zucker, keine Konservierungsstoffe.

Ab Sommer erstrahlen unsere innocent Smoothies extra für Dich in neuem Design. Die Rezepte haben sich dabei aber selbstverständlich nicht verändert. Ein durchsichtiges Etikett ermöglicht Dir erstmals freie Sicht auf unsere inneren Werte: 100% Obst und Gemüse. Mit einem hübschen Siegel können wir Dir stets die Frische unserer Smoothies garantieren. Und weil wir so viel Liebe in die Rezepturen unserer Smoothies stecken, tragen sie von nun an auch alle ihren eigenen, charmanten Namen. So freuen sich „Magnificent Mango“, „Kiwi Wonder“, „Möhrchen-Prinz“ und viele andere schon jetzt Dich zu begrüßen.

Die Sorten im Überblick:

Magnificent Mango
mit Mango & Maracuja; 250 ml, 1,79 (UVP)

Habe die Beere
mit Erdbeere & Banane; 250 ml, 1,79 (UVP)

Green Smoothie
mit Apfel, Birne, Grünkohl, Spinat & Baobab; 250 ml, 1,79 (UVP)

Berry Good
mit Johannisbeere, Erdbeere & Brombeere; 250 ml, 1,79 (UVP)

Möhrchen-Prinz
mit Orange, Karotte & Mango; 250 ml, 1,79 (UVP)

Beet-Geflüster
mit Apfel, Kirsche, Karotte & Rote Beete; 250 ml, 1,79 (UVP)

Kiwi Wonder
mit Kiwi, Apfel & Limette; 250 ml, 1,79 (UVP)

Granatenstark
mit Granatapfel, Heidelbeere & Açai; 250 ml, 1,79 (UVP)

Coco & Co
mit Kokosnuss, Ananas & Banane; 250 ml, 1,79 (UVP)

innocent: schmeckt gut, tut gut.
Der Sauropode, ein riesiger, pflanzenfressender Dinosaurier, hat in Australien den größten Fußabdruck hinterlassen, der jemals auf der Welt gefunden wurde. Damit uns nicht so ein Missgeschick passiert, beziehen wir bei innocent das Thema Nachhaltigkeit in alle unsere Entscheidungen ein. Nicht nur um die Welt frei von gigantischen Schlaglöchern zu halten, sondern auch um unseren Planeten ein bisschen besser zu hinterlassen, als wir ihn vorgefunden haben.

Um dieses Ziel zu verwirklichen, kaufen wir ausschließlich Früchte von Farmen, die ihre Arbeiter und unsere Umwelt gut behandeln. Damit wir dabei auch ja kein Risiko eingehen, arbeiten wir mit einer Reihe von unabhängigen Organisationen zusammen oder besuchen die Farmen selbst. Unsere Bananen zum Beispiel, die zum einmaligen Geschmack vieler unserer Smoothies beitragen, beziehen wir ausschließlich von Plantagen, die von der Rainforest Alliance zertifiziert sind. Aber nicht nur unsere inneren Werte, sondern auch die äußeren Merkmale sind darauf ausgelegt, unsere Umwelt so gut es geht zu unterstützen. Genau aus diesem Grund bestehen die Verpackungen unserer Flaschen aus mindestens 30% recyceltem Plastik. Auch möchten wir einen Teil unserer Einnahmen an Menschen weitergeben, die sie am meisten brauchen. Daher spenden wir jedes Jahr mindestens 10 Prozent unseres Gewinns an unsere eigene Stiftung, die innocent foundation. So konnten wir schon mehr als vier Millionen Euro in den letzten elf Jahren sammeln und damit über 66 Projekte in mehr als 30 Ländern unterstützen.

Über innocent
Die Geschichte von innocent begann 1998 in London. Die Freunde Richard, Jon und Adam hatten die Idee, sich mit der Produktion von Smoothies selbstständig zu machen. Sie kauften für 500 Pfund Obst, machten daraus Smoothies und boten diese zum Test bei einem Jazz- Festival an. Vor ihrem Stand hing ein Schild mit der Frage: „Sollen wir unsere Jobs aufgeben, um weiter Smoothies zu machen?“ Darunter hatten sie zwei Mülleimer aufgestellt, auf einem stand „Ja“, auf dem anderen „Nein“. So sollten die Besucher mit den leeren Flaschen abstimmen. Sonntagabend war der „Ja“-Eimer voll mit leeren Flaschen. Montag gingen sie zur Arbeit und kündigten ihre Jobs, um innocent zu gründen. Heute ist innocent europaweiter Smoothie- und Saft-Marktführer, mit einem Jahresumsatz von über 260 Millionen Euro.

Quelle/Bildquelle: innocent Alps GmbH | innocentdrinks.at

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link