Imnauer Mineralquellen mit neuen Getränken

Die Imnauer Mineralquellen bringen Anfang 2012 ihre neue Marke „Jokes“ auf den Markt. Premiere haben die Getränke auf der Intergastra im Februar.

„Jokes“ ist die neue Softdrinkmarke aus dem Hause Imnauer Mineralquellen. Unter dem der Marke „Jokes“ vertreiben die Imnauer Mineralquellen künftig drei Erfrischungsgetränke in verschiedenen Geschmacksrichtungen: Cream Soda, Guarana Brazil und Cola Stevia.

Das Besondere an den Getränken ist, dass es bisher in Europe nur wenige Unternehmen gibt, die ähnliche Produkte anbieten – die Konkurrenz ist also noch gering. Die Imnauer Mineralquellen betreten damit ein sehr vielversprechendes Terrain. „In Amerika sind diese Getränke bereits fester Bestandteil des Marktes, wir gehen davon aus, dass wir damit auch hierzulande Erfolg haben werden“, so Geschäftsführer Jochen Ketterer.

Mittlerweile läuft der Countdown für die Premiere: Die neuen Softdrinks werden die Mineralquellen das erste Mal auf der Intergastra, der Fachmesse für Gastronomie, Hotellerie und Großverbraucher, in Stuttgart vom 11. bis 15. Februar ihren Kunden präsentieren.

Taste the Difference!
Die drei Jokes-Produkte sind sehr unterschiedlich und treffen deshalb sicher bei vielen Verbrauchern auf den richtigen Geschmacksnerv. „Cream Soda“ ist ein kohlesäurehaltiges Erfrischungsgetränk und schmeckt nach Karamell. In Amerika ist dieser Geschmack bereits fest etabliert und hat viele Liebhaber gefunden. „Wir sind überzeugt davon, dass sich ‚Cream Soda‘ auch bei unseren Kunden durchsetzen wird“, so Ketterer.

„Guarana Brazil“ enthält Guarana – eine Kletterpflanze aus dem Amazonasbecken in Südamerika. In Brasilien wird daraus bereits ein limonadeähnliches Erfrischungsgetränk hergestellt. Diesem Vorbild folgen die Imnauer Mineralquellen und produzieren auf Guarana-Basis einen ihrer neuen Softdrinks.

Der dritte Softdrink unter der Marke „Jokes“ ist „Cola Stevia“. Hierbei handelt es sich um eine klassische Cola, welche jedoch das natürliche Süßungsmittel Stevia enthält, das in Deutschland erst vor einiger Zeit zugelassen wurde. Der Vorteil dieses Süßstoffes: Stevia ist circa 300 Mal süßer als Zucker. Deshalb enthält „Cola Stevia“ wesentlich weniger Zucker und somit auch weniger Kalorien als vergleichbare Cola-Getränke. Die Pflanze, aus der Stevia gewonnen wird, kommt ursprünglich ebenfalls aus Südamerika, wird aber inzwischen auch in Asien angebaut.

Quelle: Imnauer Mineralquellen GmbH

Diese Presseinformation stellen wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung von „Mercurio Drinks – Das Presseportal der Getränkebranche“ zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mercurio-drinks.de !

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link