HirschRudel Logo

HirschRudel erhält bei falstaff höchste Punktzahl als Top-Likörproduzent

Dirk Verpoorten freut sich über die sehr gute Bewertung seines HirschRudel Kräuterlikörs im neuen falstaff Bar- und Spiritsguide 2018. Laut falstaff ist HirschRudel damit der einzige deutsche Top Likörproduzent! Das bewährte falstaff-Degustationspanel hat dazu über 300 nationale und internationale Spirituosen von Gin, Rum und Wodka bis hin zu edlen Obstbränden verkostet und bewertet. Gemäß falstaff war die Vielfalt an hochwertigen Spirituosen noch nie so groß wie heute.

Dirk Verpoorten: „Die erneute Auszeichnung des HirschRudels Kräuterlikör, der auch eine hochkarätige Jury wie falstaff vollends überzeugt hat, freut mich ganz besonders und ist ein Dankeschön für unsere sorgfältige, handwerkliche Manufaktur.“ Bereits im September erhielt HirschRudel auf den Barproof Awards in St. Petersburg die Auszeichnung als „Beste Neue Spirituose“ und stach damit selbst den russischen Wodka aus.

Erst drei Jahre ist es her, dass Dirk Verpoorten zum ersten Mal seinen von Hand hergestellten HirschRudel auf den deutschen Markt brachte. Seitdem hat der junge Likör bereits vier Goldmedaillen und vier Doppelgoldmedaillen erhalten. Letztes Jahr gewann er als einziges deutsches Produkt bei den SIP-Awards in Kalifornien eine Goldmedaille.

Der Tipp mit HirschRudel zum Fest von René Förster, Twist Bar, Dresden: Sparkling HirschRudel
2 cl HirschRudel
1 cl Marie Brizard Essences Ginger
1 cl frischen Zitronensaft
fill up Sekt oder Champagner

Zutaten außer Sekt shaken und in Sektglas abseihen. Mit Champagner oder Sekt auffüllen.

HirschRudel basiert auf einem Originalrezept von Dirk Verpoorten’s Großmutter Elly. Es werden nur handverlesene Kräuter und Früchte bester Qualität verwendet, die genau nach Familienrezept gemischt und abgewogen werden. Anschließend werden sie für den essentiellen Auszug mindestens 4 Wochen in einer Mischung aus Wasser und Alkohol eingelegt. Um die Wirkstoffe und Aromen besonders schonend herauszulösen werden die Kräuter nur kalt mazeriert. Danach erfolgt die sorgfältige Reifung, die für die Vermählung der Geschmacksstoffe entscheidend ist. Erst nach einer Reifezeit von mehreren Monaten erfolgt die Abfüllung per Hand in Flaschen. Die Stückzahl ist dabei limitiert auf ca. 3000 je Charge bzw. 945 Stk für die HirschRudel Big Bottle (1,5l). Jede Flasche trägt auf ihremRückenetikett die Fassnummer aus der sie stammt und hat ihre eigene Nummer.

Quelle/Bildquelle: HirschRudel GmbH & Co. KG | hirschrudel.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link