Bembel Gin Frankfurt

Hessischer Bembel Gin trifft auf Eintracht Frankfurt

Das Sortiment des Eintracht Frankfurt Fanshops wird ab sofort mit dem „Bembel Gin“ erweitert. Für die beiden Gründer des hessischen Apfel-Gins geht mit der Fanartikellizenz ein Traum in Erfüllung, denn neben Gin schlägt ihr Herz auch für den Bundesligisten aus Frankfurt am Main.

Der erste Gin, der wirklich nach Apfel schmeckt, trägt jetzt ein schwarzes Kleid: Die beiden Gründer der hessischen Spirituose, Jorin Karner und Andy Sanders, präsentieren die schwere Tonflasche des Bembel Gin nun im Eintracht Frankfurt Design. Während sich das Äußere für den Fanartikel farblich verändert hat, sind Rezeptur und Geschmack unangetastet geblieben. „Unser Gin ist außergewöhnlich“, sagt Jorin Karner. „Denn durch seine süßliche Apfelnote schmeckt er auch pur.“ Während der Apfelgeschmack klar im Vordergrund steht, runden Zitrusschalen, Limetten, Lavendel und ein leichter Wacholdergeschmack den Drink ab. Die Eintracht Frankfurt Special Edition gibt es in der 0,7-Liter-Tonflasche für 34,95 Euro auf Amazon und in Kürze im Eintracht Frankfurt Fanshop unter shop.eintracht.de.

Heimatverbundenheit und Fußballtreue
„Im Herzen von Europa liegt mein Frankfurt am Main“ – die ersten Töne der Eintracht-Hymne erinnern die beiden Gin-Liebhaber und Dauerkarten-Besitzer an emotionale Momente wie wichtige Siegestreffer und schmerzliche Niederlagen. Die beiden Frankfurter sind wahre Adler-Fans: Schon 1999 gründete Andy Sanders den Fanclub EFC Rodgau, schrieb jahrelang für das Fanzine „Fan geht vor“ und war bis zur Geburt seiner Kinder als Fan-Fotograf unterwegs. Egal ob in Kopenhagen, Porto oder Schweinfurt – Andy verfolgte jahrelang alle Spiele der Eintracht und begleitet das Geschehen auf den Rängen auch mit der Videokamera für den YouTube-Kanal des EFC Rodgau. Die Eintracht Frankfurt Special Edition von Bembel Gin zeigt somit neben der Verbundenheit zu ihrer Heimat Hessen vor allem den Adler, den die beiden Gründer im Herzen tragen.

Über Bembel Gin
Gin mit erfrischendem Apfelgeschmack – so lautete das Ziel der beiden hessischen Gründer Jorin Karner und Andy Sanders. Schon auf den ersten Blick erinnert die schwere Tonflasche und ihr Design an das wohl bekannteste Gefäß in Hessen – den Bembel. Doch statt Apfelwein befindet sich darin Apfel-Gin in Kombination mit Zitrusschalen, Limetten, Lavendel und natürlich dem typischen Wacholdergeschmack von Gin

Quelle/Bildquelle: Ship it GmbH | bembelgin.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link