ragnarök rye whisky
Exklusive Produktion

Heavy-Metal-Whisky in limitierter Abfüllung: Destillerie in Virginia präsentiert „Ragnarök Rye“

Noch in diesem Monat bringt die Catoctin Creek Destillerie aus Purcellville, Virginia einen ganz besonderen Whisky in streng limitierter Auflage auf den Markt. In Zusammenarbeit mit der Heavy-Metal-Band GWAR ist „Ragnarök“ entstanden, ein Roggenwhisky, der es in sich hat.

Das 46-prozentige, nach dem Pot-Still-Verfahren hergestellte Destillat reifte zunächst in neuen, innen verkohlten Weißeichenfässern. Anschließend verleihen Fässer aus Zuckerahorn und Kirschholz dem Ganzen ein einzigartiges Aroma, das in traditionellen Roggenwhiskys nicht vorkommt. Zusätzlich zum kräftigen Geschmack sind die Whiskyflaschen auf Wunsch der Heavy-Metal-Band mit einem Sammelaufsatz versehen. Mit jeder Flasche erhält der Käufer einen der fünf Aufsätze, die jeweils Mitglied von GWAR abbilden.

Am 28. Mai 2021 kommt der Ragnarök Rye in begrenzter Anzahl von 200 Kisten auf den Markt und wird nicht nur im nationalen Vertriebsgebiet der Catoctin Creek Destillerie, sondern auch in acht weiteren Ländern, darunter in Deutschland, erhältlich sein. Whiskybegeisterte können die 0,75 Liter Flasche im Online-Shop der Brennerei für 99,95 US-Dollar zuzüglich Versandkosten und weiteren Gebühren ordern.

gwar heavy metal band

GWAR zu Besuch in der Catoctin Creek Destillerie.

GWAR soll erste Charge des Ragnarök Rye bereits ausgetrunken haben

Die Catoctin Creek Destillerie wurde 2009 gegründet und ist in Loudoun County die erste legale Brennerei seit der Prohibition. Ihre Whiskys stellt das Unternehmen nach traditionellen Verfahren her und erhielt mit dem Roundstone Rye, dem meistprämierten Whisky in Virginia, Goldmedaillen auf der ganzen Welt. Auch GWAR stammt aus Virginia. Im Jahre 1985 schlossen sich Musiker der Virginia Commonwealth University in Richmond, der Hauptstadt Virginias, zusammen und gründeten die auf satirische Schockmomente spezialisierte Rockformation. Neben den schrillen Monsterkostümen ist GWAR auch für ihren Alkoholkonsum berüchtigt. Schenkt man den Gerüchten Glauben, so gab es bereits zu Jahresbeginn eine erste Charge des Whiskys, die die Band jedoch komplett ausgetrunken haben soll. Die vermeintliche Nachproduktion des Ragnarök Rye – der Name wurde der nordischen Mythologie entlehnt, in der Ragnarök für den Untergang der Welt steht – ist für die Öffentlichkeit nun ab Ende Mai erhältlich.

Quelle/Bildquelle: Capital Region USA

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link